Thema geschlossen
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 48

Thema: Simson hat folgende Mängel, jetzt hat es mich auch erwischt


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Berlin-Süd
    Beiträge
    161

    Standard Simson hat folgende Mängel, jetzt hat es mich auch erwischt

    Hallo,
    man ist nie allein, der "Feind" schaut auch mit,
    meine Simson ist begutachtet worden:

    -Lenkung:
    Rastpunkte und Schwergängigkeit im Lenkkopflager: VU, komisch, denn das Lenkkopflager hatte ich einmal vor etwa 2Jahren eingefettet und auf Spielfreiheit eingestellt, mir ist das beim Fahren nie aufgefallen.

    - Fahrwerk Rahmen und Aufbau:
    Fussrastengummis beschädigt, links scharfkantig: EM, ja zu Recht, warum EM?

    -Lichttechnische Einrichtungen und elektrische Anlage:
    hinterer Rückstrahler nur provisorisch und unzureichend befestigt: EM, ich hatte ja hinten aus Sicherheitsgründen(wackelnde und durchbrennende Lampen) ein Led-Rücklicht verbaut, was einen extra Rückstrahler erforderlich macht und den auf einem Blech verklebt und mit Kabelbindern am Gepäckträger befestigt, aber deswegen EM?

    Sonstige Mängel:
    -Hupe ohne Funktion: EM, ja, wahrscheinlich Kontaktproblem, warum aber EM bei einer schwachen Simson-Hupe?
    -Kraftstoffanlage undicht, abtropfend : VU, die Vergaserdichtung war wohl nicht ganz dicht
    - Getriebe undicht, Tropfenbildung: EM, ja das typische M53-Problem, wegen der fehlenden Dichtung zwischen Kickstarterwelle und Gangschalthebel.

    Was meint ihr zum Gutachten? Übertrieben oder gerechtfertigt?
    Die Mängelbeseitigung kostet wohl um die 15€, aber das ist ja erstmal nebensächlich.
    Noch ist sie nicht in meiner Gewalt.

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hört sich nach einem ranzigen Moped an.

    Ein M53 kann total dicht sein, Mein M54 (gleiche Konstruktion) stand 6 Monate in der Garage kein Tropfen dran.

    Rastpunkte und Schwergängigkeit im Lenkkopflager: VU, komisch, denn das Lenkkopflager hatte ich einmal vor etwa 2Jahren eingefettet und auf Spielfreiheit eingestellt, mir ist das beim Fahren nie aufgefallen.
    Rastpunkte sind bei einer HU ein sofortiges Ende.

    links scharfkantig: EM, ja zu Recht, warum EM?
    weil Fussgänger gefährdet werden mit scharfen Teilen -> EM

    hinterer Rückstrahler nur provisorisch und unzureichend befestigt:
    Tja, Kabelbinder ist keine richtige Befestigung....

    Hupe ohne Funktion
    Bei einer HU sofortiges Ende, wenn die Signaleinrichtung nicht geht, weil EM. Ist so.

    Ölverluste werden toleriert, aber nur wenn keine Tropfenbildung. Ergo EM, weil Umweltsauerei und Brandgefahr. Ein M53 kann 100% dicht sein, weil normalerweise der Ölstand unterhalt der Kickstarterwelle liegt.


    Wenn das zutrifft alles, ist das gerechtfertig. Klar kostet die Mängelbeseitigung nur 15€ Material, aber das sind alles so Mängel, die hätten ncht sein müssen.
    Gerade der Ölverlust an der Vergaserdichtung oder die kaputte Hupe, scharfe Kanten...

    MfG

    Tobias

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Wie wäre es, wenn die verwendeten Abkürzungen zumindest einmal ausgeschrieben würden, damit auch Neulinge verstehen, um was es geht?

    Peter

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Hi,

    Hu -> Hauptuntersuchung

    EM -> erheblicher Mangel

    VU -> Verkehrsunsicher

    MfG

    Tobias

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Berlin-Süd
    Beiträge
    161

    Standard

    Das Getriebeöl hatte ich kurz vorher nachgefüllt, Dank Deines Tips, bis es aus der Schraube (Ölstandskontrolle)zwischen der Kette rausläuft.(War wohl doch zuviel ?)
    Eine Verkettung unglücklicher Umstände, wie immer.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von seeperle Beitrag anzeigen
    Das Getriebeöl hatte ich kurz vorher nachgefüllt, Dank Deines Tips, bis es aus der Schraube (Ölstandskontrolle)zwischen der Kette rausläuft.(War wohl doch zuviel ?)
    Eine Verkettung unglücklicher Umstände, wie immer.
    Buch lesen...
    Moped 20° nach rechts kippen und Öl auffüllen bis es dort rausläuft, oder wie wars?
    Klaus-Kevin, lass das!

  7. #7
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Meine Simson stand mehrere Jahre an der gleichen Stelle!Nicht einen tropfen öl kam auf den Boden!Beim Wechsel eine alte Decke unter den Ölauffangbehälter gestellt und danach den Seitendeckel mit etwas Bremsreiniger abgewischt.Vergaser ist dicht! Und wird trotzdem regalmäßig unten drunter sauber gewischt!
    Hupe! Meine ging auch nicht mehr!Kabel am Schalter neu angelötet. War es nicht allein,also neue Hupe gekauft und montiert. Meine Lenkkopflager teste ich vor jeder Saison!
    Ich will es den "Jungens" erschweren den Zettel zu zücken!
    Außerdem es mein Arsch der im Zweifel des Asphalt küßt!(Lenkopflager,Beleuchtung,öl am Hnterrad oder für den nachfolgenden Fahrer!)
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  8. #8
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    Meiner Erfahrung nach sind gerade Lenkkopflager/Radlager, Ölverlust und Elektrik die Sachen, auf die die TÜV-Prüfer besonders bei alten Mopeds ganz genau schauen. Dass man da die ersten Male gerne mal durchrasselt ist normal. Nach ein paar Prüfungen weiß man aber, worauf die Prüfer achten und was sie haben wollen, dann kann man sich dementsprechend vorbereiten.
    Im vorliegenden Fall ist halt ne Menge zusammen gekommen, so dass ich das Ergebnis durchaus nachvollziehen kann (um auf die Frage zu antworten).
    Heile machen und nachprüfen lassen. Kostet ja nur ~10€, das ist ja nicht so die Welt.

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Berlin-Süd
    Beiträge
    161

    Standard

    So Simson abgeholt, der Lenker war auf dem letzten Stück zum Anschlag etwas schwergängig, das war mir nicht aufgefallen,weil ich beim Fahren ihn nie so stark eingedreht hatte, da fehlt wohl etwas Fett. Ist eben Pech.

    Ich habe den Eindruck, dass man etwas übertrieben hat, um die Sicherstellung zu rechtfertigen.
    Der Polizist sagte, die Sitzbank wäre nicht original(war mit Absicht flacher, weil ich sonst nicht bequem sitzen kann), er stützte sich auf den Lenker um die Stossdämpfer zu überprüfen. Auf der anderen Seite: wenn sie zu schön aussieht, werden Teile geklaut, wenn man sie im öffentlichen Strassenverkehr anschliesst.(Bei mir hatte man schon den Auspuff abgeschraubt)
    Ob sie tatsächlich VU war, immerhin war es ein kühler Tag, das Benzin (vom Vergaser) war ja nur auf den Motor und nicht auf die Strasse getropft, ist schwer zu sagen.
    Bremsen und Beleuchtung ("bis auf die fehlenden Blinker") waren ja tadellos.
    Ich bin auch auf Landstrassen gefahren, wo LKWs hinter mir ab und zu ihr Fernlicht anmachten, ein PKW-Fahrer machte mich einmal darauf aufmerksam, dass mein Rücklicht (original Simson) kaum zu sehen ist und ob ich über den Haufen gefahren will ?
    Die einfache 12V-Umrüstung (Verbindung beider Spulen) und das nachgerüstete, anders aussehende LED-Rücklicht (Fremdfabrikat) mit Gleichrichter und Spannungsregler trägt zur Sicherheit bei (soviel zur Originalität und Led-Rücklichter im Simson-Look mit E-Zeichen gibt es noch nicht lange)
    Geändert von seeperle (29.03.2014 um 00:45 Uhr)

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Berlin-Süd
    Beiträge
    161

    Standard

    Heute hatte ich die Lenkkopflager begutachtet: Fett hatte nicht gefehlt, war auch spiellfrei eingestellt,Lager ok und Kugeln drin, mir war aber aufgefallen, das wenige Zentimeter zum rechten Endanschlag hin die untere Grundplatte etwas schleift, muss also am Stossdämpfer neu angeschraubt werden, aber deswegen Rastpunkte und Schwergängigkeit: VU, ist doch etwas übertrieben? Mal sehen, ob ich den Dipl.-Ing. noch erreiche, an das Mokick kann er sich mit Sicherheit noch erinnern.

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Berlin-Süd
    Beiträge
    161

    Standard

    Also ich hab mir schon Autos in der Vergangenheit angeschafft, die deutlich verkehrsunsicherer waren und sie wieder flott gemacht: VW Käfer 1303, Cabrio war komplett verrostet,da musste das Unterteil getennt werden und viele Schweissarbeiten gemacht werden oder ...ja hat ja noch Tüv oder fährt ja noch, diese dämlichen Aussagen von fachkundigen Autofahrern hab ich oft gehört und nervten mich nur.
    Deshalb bin keine Hu-Prüferin geworden, weil ich mir die Jammerei nicht anhören wollte.
    Wahrscheinlich habe ich einen Fehler gemacht, aber die Simson liebe ich über alles.
    Und den Habicht bekomme ich noch und geschenkt.
    Ich habe kürzlich einen 50ccm-Übermasszylinder mit Kolben aus BadenWürtemberg für 35€ erworben, der war original aus DDR-Produktion und lag beim Händler 25 Jahre herum, einfach genial, passt in meine S50, M53.
    Und E-marked Blinker in Chrom kommen auch noch ran, kamen 12€ incl. Versand aus Hongkong, soweit die Anbauvorschriften eingehalten werden, warum nicht?
    Läuft alles ohne Batterie mit Gleichrichter und Spannungsregler 7812 1A, ganz simple Technik, der Transistor hält 30V am Eingang aus. Läuft bei meinem Rücklicht schon viele Kilometer.
    Was nützt Originalität, wenn Lampen durchbrennen oder Kontakte wackeln ?
    Original ist eine Simson S50,51N im dichten Grosstadtverkehr ohne Blinker verkehrsuntüchtig.
    Geändert von seeperle (01.04.2014 um 01:06 Uhr)

  12. #12
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Original ist eine Simson S50,51N im dichten Grosstadtverkehr ohne Blinker verkehrsuntüchtig
    Das mag aus heutiger Sicht so sein, aber in den Zeiten wo die ABE erteilt wurde, war das anders.
    Sowas nennt man Bestandschutz. Wir vergleichen Äpfel mit Birnen.

    Dir steht keine Frei, deine Umbauten zu legalisieren zu lassem beim TÜV Onkel deines Vertrauens. Der hätte dir aber auch was gegen Kabelbinder und funktionslose Hupe und Ölverlust gehabt.

    MfG

    Tobias

  13. #13
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi Beitrag anzeigen
    Das mag aus heutiger Sicht so sein, aber in den Zeiten wo die ABE erteilt wurde, war das anders.
    Sowas nennt man Bestandschutz. Wir vergleichen Äpfel mit Birnen.

    Dir steht keine Frei, deine Umbauten zu legalisieren zu lassem beim TÜV Onkel deines Vertrauens. Der hätte dir aber auch was gegen Kabelbinder und funktionslose Hupe und Ölverlust gehabt.

    MfG

    Tobias
    So schaut es aus !
    Immer schön den Auspuff freihalten

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Berlin-Süd
    Beiträge
    161

    Standard

    Ja, aber war dummer Weise die doppelte Ölmenge drin, das konnte beim M53-Motor ohne Dichtung zwischen Kickstarterwelle und Gangschalthebel nicht gut gehen, den 20 Grad-Neigungswinkel hatte ich nicht mitbekommen, scheint eine alte Simsonkrankheit zu sein, wie soll man das abschätzen? Da muss man dann mit Zentimetermaß an der Einfüllöfffnung nachmessen. Dafür konnte ich heute den A45 AMG in meiner Firma ausgiebig testen, der zieht richtig ab und knallt wie der Deubel, liegt wohl am Gang und beschleunigt,besser als ein Porsche, das Knallen macht richtig Spass. Von 0 auf 100 Kmh in 4,5 s, das ist doch was ?
    Den lease ich auch noch, wenn ich will, kostet ja bloss ein paar Hundert € im Monat, ist gar nix.
    Lächerlich ist die Sache durchaus, ein Polizist stürzt sich auf meinen Lenker und will den Stossdämpfer überprüfen und dreht am Lenker, die Sitzbank ist ja nicht original, na und, darf ich mir keine Scheibe abschneiden ? Dann fragten sie mich nach Drogen? Diese Frage hat man mir lange nicht gestellt, seitdem ich unter anderem in S-Klasse unterwegs bin. In meiner Firma lacht man sich über die Lächerlichkeit Berliner Polizisten tot, hatten die Langeweile?
    Nö, haben ja bloss ihren Job gemacht, ja klar, bloss warum holt man einen Abschlepper, der Zeit und Geld kostet, wenn sich eine geöffnete Prüfstelle befindet, die unter 30Minuten durch Schieben zu erreichen war? Wo ist da die Verhältnismässigkeit ?
    Geändert von seeperle (03.04.2014 um 02:51 Uhr)

  15. #15
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von seeperle Beitrag anzeigen
    Ja, aber war dummer Weise die doppelte Ölmenge drin?
    ,


    wirklich dumm aber auch.
    ich lasse bei einem Ölwechsel die komplette menge ab und fülle die geforderte menge, die man überall nachlesen kann, einfach wieder auf.
    wenn ich nicht weiß wieviel öl ich drin hab, mache ich einfach einen kompletten Ölwechsel. schadet nicht und ist nicht so teuer wie ne s-klasse sprit saugt wenns knallt.


    Zitat Zitat von seeperle Beitrag anzeigen
    scheint eine alte Simsonkrankheit zu sein, wie soll man das abschätzen? Da muss man dann mit Zentimetermaß an der Einfüllöfffnung nachmessen. ?

    ja nee, is klar. alles was du nicht kannst, ist ne alte krankheit


    Zitat Zitat von seeperle Beitrag anzeigen
    Dafür konnte ich heute den A45 AMG in meiner Firma ausgiebig testen, der zieht richtig ab und knallt wie der Deubel, liegt wohl am Gang und beschleunigt,besser als ein Porsche, das Knallen macht richtig Spass. Von 0 auf 100 Kmh in 4,5 s, das ist doch was ??

    tolle wurst. ich hab heute Leberwurst gegessen, die war in nullkommanix aus dem glas und alle


    Zitat Zitat von seeperle Beitrag anzeigen
    Dann fragten sie mich nach Drogen? Diese Frage hat man mir lange nicht gestellt, seitdem ich unter anderem in S-Klasse unterwegs bin.?

    welch eine Frechheit. wo du doch mit ner s-klasse unterwegs bist. anzeigen müsste man die.


    Zitat Zitat von seeperle Beitrag anzeigen
    Nö, haben ja bloss ihren Job gemacht,?

    wie können die nur ihren Job machen, wenn sie s-klasse Fahrer nach Drogen fragen ???


    Zitat Zitat von seeperle Beitrag anzeigen
    ja klar, bloss warum holt man einen Abschlepper, der Zeit und Geld kostet, wenn sich eine geöffnete Prüfstelle befindet, die unter 30Minuten durch Schieben zu erreichen war? Wo ist da die Verhältnismässigkeit ?

    wenn man einen schritt schneller gegangen wäre, wäre es vielleicht auch in 15 min gegangen..




    sag mal....glaubst du auch was du da erzählst ???
    egal was du nimmst, nimm weniger !!!!!!!
    manche kennen mich, manche können mich

  16. #16
    Moderator Restaurateur Avatar von dr.gerberit
    Registriert seit
    03.09.2007
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    2.059

    Standard

    Was y5bc in seiner bekannt liebenswürdigen Art und Weise sagen möchte:

    Dein Moped hatte nunmal einige Mängel, an denen du nunmal selber schuld bist. Aus polizeilicher Sicht jemanden selber das Fzg zur Prüfstelle schieben lassen geht nicht. Wenn es denn überhaupt da ankommt, weiß man ja nie, was in der Zwischenzeit alles verändert wurde. Dann kann man nicht mehr nachweisen, dass das Fzg tatsächlich mehrere Mängel hatte. Und dass die Polizisten das Mopet nicht 30 Minuten selber zur Prüfstelle schieben oder auch nur dabei anwesend sein müssen leuchtet doch wohl ein, oder? Insofern ist ein Abschlepper doch nur logisch.

    Und wenn du ein defektes Lenkkopflager zusammen mit anderen erheblichen Mängeln nicht so schlimm findest, so sieht das der Großteil der Rest der Welt und auch der Gesetzgeber zum Glück anders. Man kann da auch einfach mal eingestehen, dass man da Mist gebaut hat und die Schuld nicht nur bei anderen suchen.

Thema geschlossen
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Jetzt klärts mich auf
    Von Dobermann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.08.2007, 21:29
  2. Schwalbe mit Problemen gekauft, folgende Mängel:
    Von Nordschleifenfan im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2005, 08:51

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.