+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Eine Simson in Italien zulassen.


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard Eine Simson in Italien zulassen.

    Einen wunderschönen guten Abend!

    Ich habe einen Freund, er wohnt in Italien und möchte sich gerne eine Schwalbe kaufen. Als er meine das erste mal sah, sagte er: "I want to purchase one!"
    Jetzt möchte ich einfach mal für ihn die rechtlichen Informationen einholen. Meines Wissen darf man eine in Deutschland zugelassene Simson im Ausland fahren, aber wie sieht es mit der 50ccm-Klasse beim Zulassen aus? Müsste eine Schwalbe gedrosselt werden? Kann man eine Sondererlaubnis einholen? Wo müsste er in Italien hin um sie zuzulassen und reicht eine deutsche ABE?

    mfg, vielen Dank
    Albi

  2. #2
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Es gibt hier haufenweise Threads von Leuten, die die Simson in der Schweiz, Österreich, Dänemark (?) zugelassen haben. Vielleicht kann man sich ja daran orientieren.
    Fakt ist: die Ausnahmeregelung gilt nur für in Deutschland zugelassene Mopeds. In anderen Ländern müsste sie entweder gedrosselt werden, oder aber man meldet sie als Motorrad (/Leichtkraftrad) an und besitzt den passenden Führerschein.

    Gruß vom Bodensee
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  3. #3
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Und auch Italien hatten wir schon, möchte ich meinen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Ich habe leider nur Threads zum Fahren in den jeweiligen Ländern gefunden, aber eben nicht zum Zulassen.
    sorry

    mfg
    Albi

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Versorge Deinen Freund mit technischen Informationen und damit soll er in seiner Heimat zu der oder den Behörden/Versicherungen gehen, die für die Zulassung oder wie immer das in Italien heissen mag, zuständig sind und sich erklären lassen, was notwenig ist.
    Vielleicht können auch italienische Automobil-Clubs oder Oldtimer-Verbände Auskünfte erteilen.

    Peter

  6. #6
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    Zitat Zitat von Prof Beitrag anzeigen
    Und auch Italien hatten wir schon, möchte ich meinen.
    hatte da nicht mal jemand eine Schwalbe zum Kauf und Import nach Italien gesucht? Ich meine der erzählte dann sinngemäß mit einer kleinen "Motivation" für den Mitarbeiter kriegt er auf seinem Amt die Zulassung.

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Zitat Zitat von wüstenvogel Beitrag anzeigen
    "Motivation"
    Was mir dazu einfällt:
    - wird das jetzt zu einer Bestechungsdiskussion?
    - war da nicht gerade letzter Tage ein Bericht in der Presse, über die vielen italienischen "beinahe Sozialhilfefälle" mit Ferrari und Yacht?

    Peter

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    07.11.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    257

    Standard

    es liegt mir fern das zur Bestechungsdiskussion zu machen, ich konnte mich nur erinnern, dass die offizielle Zulassung schwierig sei und einer Flasche Wein bedurfte. Und wenn man "Italy" sucht statt "Italien" findet man das auch noch

    Zitat Zitat von Rocco Beitrag anzeigen
    About the speed limit (45 for mopeds), I don't worry. Registering something to the italian "vehicles register" is very hard, only a bit easier for a 50 moped. But, they NEVER saw a Schwalbe in that office, in the whole Italy, so they don't have any data about it. They will ask me the original documents and I think something will be difficult to read... Or else I could say I lost the documents: i already registered an old italian moped without documents (1958 Motom 48 E, a GREAT piece of Italian after-war engineering, four-stroke engine, 60 km/h, 80 km with 1 liter!! And beautiful fifties design! You can see one here) they asked me to find on the net all the technical data for it, I did it and they told me: "We cannot register it, here is said it runs 60 km/h!" I asked "Ok, then what should I do? Can I modify it to run 45 km/h?" The day after I brough a wine bottle and the registration was done. Don't laugh, Italy is not that bad. And I live in a place of Italy where people are known for following the rules. But the guy in the office had to admit that a moped from the '50 running 60 km/h is not a big trouble. He wrote on the documents "max speed: 45 km/h". I think he did his job well.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Mit der Schwalbe nach Italien
    Von lars l. im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.09.2011, 08:42
  2. Zündkerzen für Italien
    Von alexander1990 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.06.2010, 14:53
  3. S 70 als S 50 zulassen
    Von Deutz40 im Forum Smalltalk
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 22:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.