+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 18

Thema: Simson KR 51 (Bj. 1967) Schwalbe Kickstarter geht ins Leere


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Berlin-Köpenick
    Beiträge
    10

    Standard Simson KR 51 (Bj. 1967) Schwalbe Kickstarter geht ins Leere

    Hallo Leute,

    ich bin ganz neu hier. Ebenso bin ich ein neuer Schwalbenfahrer. Hab ne original hellblaue KR 51 aus dem Jahre 1967. Bis auf die Fußtritte ist das Teil auch noch im Urzustand. Kaum zu glauben. Sogar die Pneumant Reifen sehen noch halbwegs gut aus. Egal, genug geschwafelt. Zu meinem Problem.

    Mir wurde gesagt, dass es normal sei das der Kickstarter ab und zu blockiert, also sich nicht treten lässt.
    Bisschen am Hinterrad spielen und dann nochmal probieren, soweit so gut.
    Ich als bekannter Grobian und Unwissender habe den Kick trotz Blockade kräftig getreten und nun geht der Kickstart ins Leere. Ein leichter Widerstand ist noch zu bemerken, aber keine Motorgeräusch wahrzunehmen.

    Offensichtlich ist also irgendwas weggebrochen oder ein Zahnrad ist überge"ratscht". Also überdreht oder wie auch immer.

    Ihr merkt, ich habe null Ahnung. Eine Motorüberholung soll 300 Euro kosten. Teile des Kickstarters kosten um die 20 Euro so ein Händler am Telefon unverbindlich.

    Kann mir irgendjemand helfen mit meinem kaputten Kickstarter? Jemand eine Idee?

    Ich danke vielmals im voraus für eure Antworten
    Euer Buntstift

  2. #2
    simson-76
    Gast

    Standard

    Anschieben...wenn der Motor noch original und gut ist...

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Vielleicht findest du ja hier nen Nachbarn, der auch in der Federtasche wohnt und dir somit helfen kann.
    Wenn der Kicker futsch ist, muss der Motor definitiv getrennt werden, sofern der Kicker wieder repariert werden soll.

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Airhead
    Registriert seit
    13.10.2003
    Ort
    zwischen Apfelbäumen
    Beiträge
    5.049

    Standard

    Zitat Zitat von buntstift Beitrag anzeigen
    Ihr merkt, ich habe null Ahnung. Eine Motorüberholung soll 300 Euro kosten. Teile des Kickstarters kosten um die 20 Euro so ein Händler am Telefon unverbindlich.
    Abgesehen von den Reifen die definitiv in den Müll gehören , mit 150-200euro
    Teilekosten bist du mit Sicherheit dabei wenn der fachgerecht Motor geöffnet/überholt wird.
    Wer schneller schraubt steht länger in der Werkstatt.

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Berlin-Köpenick
    Beiträge
    10

    Standard

    Zitat Zitat von simson-76 Beitrag anzeigen
    Anschieben...wenn der Motor noch original und gut ist...
    Das ist für mich höchstens eine Übergangslösung. Kann mir einfach nicht vorstellen, dass man damit auf Dauer glücklich werden kann.


    Zitat Zitat von O-1199 Beitrag anzeigen
    Vielleicht findest du ja hier nen Nachbarn, der auch in der Federtasche wohnt und dir somit helfen kann.
    Ich werde hier mal an anderer Stelle ein nettes Schraubergesuch verfassen.

    Zitat Zitat von Airhead Beitrag anzeigen
    Abgesehen von den Reifen die definitiv in den Müll gehören , mit 150-200euro
    Teilekosten bist du mit Sicherheit dabei wenn der fachgerecht Motor geöffnet/überholt wird.
    Reifen kommen auch zeitnah in den Müll. Da ich den Kicker auf jeden Fall wieder einsatzbereit haben möchte, komme ich wohl nicht um die Motoröffnung (und alles was dazu gehört) drumrum.

    Frage ist nur, ich selbst müsste ich mich erstmal einarbeiten, dazu bitte ich um ein Feedback, ob man das einem Neuling wie mich zutrauen kann. Mein Vater kennt sich von damals noch ein wenig mehr aus. Aber ist sicher auch nicht mehr firm mit dem Inhalt des Motorblocks.

    Selbstmachen oder machen lassen? Wie ist das Preis-/Leistungsverhältnis bei einer Motorüberholung für schlappe 300 €?

  6. #6
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Ich werde hier mal an anderer Stelle ein nettes Schraubergesuch verfassen.
    Fülle doch erst einmal dein Profil aus.
    Ich habe meine ein Jahr lang angeschoben (der Kicker war abgebrochen), den darauffolgenden Winter fühlte ich mich sicher genug und hatte auch die nötige Zeit zur Überholung.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Berlin-Köpenick
    Beiträge
    10

    Standard

    Zitat Zitat von O-1199 Beitrag anzeigen
    Fülle doch erst einmal dein Profil aus.
    Ich habe meine ein Jahr lang angeschoben (der Kicker war abgebrochen), den darauffolgenden Winter fühlte ich mich sicher genug und hatte auch die nötige Zeit zur Überholung.
    Profil habe ich etwas aufgefüllt. Komme übrigens aus Berlin-Köpenick. Und in Motzen was ich dieses Jahr auch schon. Zum Motzenseelauf :)

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Berlin-Köpenick
    Beiträge
    10

    Standard

    Also ich habe jetzt bei AKF-Shop nachgefragt, dieses Angebot AKF Automobile Kraftr gilt auch für meine KR 51. Das Angebot gilt ja eigtl. nur für die KR 51/1.
    Am Telefon sagte man mir, das bei den alten Motoren irgendein Teil der Kurbelwelle nicht tauschbar ist aufgrund von mangelnden Ersatzteilen.
    Aber sonst alles machbar wäre.

    Die Kickerwelle tauschen wäre Aufpreis von 20 € ungefähr. Würde dieses Angebot für mich ausreichen (also 80 + 20 €).
    Oder sollte ich eine komplette Regenerierung machen für 219,00€ plus die Kosten für die Kickerwelle?

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Wenn der Motor offen ist, sollten wenigstens die Lager aber auf jeden Fall die Dichtungen getauscht werden. Das ist ja schon bei den 80 € mit drin. Also was macht die 140 € Differenz aus? Das Ausschleifen des Zylinders kann noch empfehlenswert sein.

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Berlin-Köpenick
    Beiträge
    10

    Standard

    Also bei dem 219,00€ Angebot sind folgende Leistungen zusätzlich dabei:

    1 x Artikelnr. 10002270 :Kurbelwelle S50, KR51/1
    4 x Artikelnr. 10002458 :Kupplungsscheibe (Reibscheibe A12) Simson
    3 x Artikelnr. 10002460 :Kupplungsscheibe Metall S50, KR51/1
    4 x Artikelnr. 10000782 :Mutter M6x10 für Zuganker
    4 x Artikelnr. 10002166 :Scheibe 6,4 DIN 433
    1 x Artikelnr. 10002087 :Anlaufscheiben 1,0 mm (für Kolben) im Satz
    1 x Artikelnr. 10000474 :kleines Kettenrad 14 Zahn S50 , KR51/1
    1 x Artikelnr. 10002170 :Scheibenfeder 2 x 3,7 Halbmond
    1 x Artikelnr. 10002171 :Scheibenfeder 3 x 3,7 Halbmond
    1 x Artikelnr. 10007829 :Zylinder mit Kolben KR51/1 50cm³
    1 x Artikelnr. 10002266 :Kupplungskorb Set S50 , KR51/1


    Also doch noch jede Menge anderes.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Sailorman112
    Registriert seit
    17.05.2009
    Ort
    Varel
    Beiträge
    428

    Standard

    Wenn das Ding schon offen ist, dann mache es richtig!!
    Alles andere ist halber Kram...

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Berlin-Köpenick
    Beiträge
    10

    Standard

    Habe jetzt ein Angebot von MetMopeds.de. Dieser würde mir den Motor regenerieren für 300€ komplett. Also auch mit Kurbelwelle Zylinderkopf etc. Und das wichtigste für mich, er gibt auch Garantie auf die Arbeit.

    Ich glaube das ist die beste Variante für das Schwälbchen. Motor ist bereits ausgebaut und sauber.

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Die Frage die du dir stellen musst ist:
    Kaufe ich mir ne Schwalbe für vlt. 250 € und investiere gleich noch locker 300 € mal in nen neuen Motor oder habe ich die Mentalität, dass ich sie mir zum basteln und schrauben geholt habe und mache alles alleine? Unabhängig davon, dass man dann auch nochmal gut und gerne 300 € reinstecken kann.

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    21.09.2010
    Ort
    Berlin-Köpenick
    Beiträge
    10

    Standard

    Tja, diese Frage habe ich mir schon mehrmals gestellt. Und: Ich weiß es nicht.
    Viele Sachen kann man sich ja reinarbeiten. Aber bei ner 1967er KR 51 die noch im Urzustand ist gleich mit dem Motor anfangen in Eigenregie...geht doch wahrscheinlich in die Hose. Mein KnowHow reicht einfach noch nicht. Und sie soll halt schnell wieder fahrbar sein. (ohne Anschieben)

    Ich weiß, ein Neuling mit großen Ansprüchen.

  15. #15
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Haste schon mal angeschoben? Das ist wirklich kein Ding.

  16. #16
    Kettenblattschleifer Avatar von der_bastler911
    Registriert seit
    29.04.2010
    Ort
    Ok, Burscheid kennt ihr. Aber kennt ihr auch Töplitz?
    Beiträge
    701

    Standard

    Problem bei den 51er Modellen:
    Kickstarterwelle ist feinverzahnt (gibts nicht mehr neu, musst also auf eine Welle der 1er Modelle ausweichen, tut aber nur dem Originalitätsfaktor einen Abriss...).
    Die Kurbelwelle ist von den Abmaßen auch noch etwas anders, die sind vom Durchmesser etwas kleiner...
    Dementsprechend auch die Lager (ob es diese gibt, weiß Ich nicht).
    Du kannst in diesen Motor auch alle Teile (bis auf Luftansaugung) von den 1er Modellen verbauen, geht eben nur auf Kosten der Originalität.
    Hast du noch den alten Zylinder drauf (mit Dreiecksflansch und dem dazupassendem NKJ-Vergaser + T-Luftfilter) ??? Wenn ja, unbedingt behalten!!! Dieser Teile sind sehr sehr sehr selten!!!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hohe Drehzahl weniger Licht - Simson KR 51 (1967)
    Von buntstift im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.10.2010, 10:53
  2. Kickstarter tritt ins Leere + Foto
    Von Baschteler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 05.04.2007, 21:46
  3. Kickstarter tritt ins Leere
    Von Baschteler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 22:54

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.