+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 41

Thema: Simson KR51/1K kommt nur noch auf ca 45 km/h - Gründe?


  1. #17
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    du meintest doch, dass sie berg runter sogar mal 65km/h geschafft hat...???

    Beim ZZP bin ich mir nicht sicher, da hierbei eig. kein Abbremsen / Beschleunigen zwischen durch vorkommen müsste.
    Am ehesten vermuhte ich Nebenluft...
    Vielleicht über die Gummimuffe, Flanschdichtung oder die Wellendichtringe der Kurbelwelle.

    bei den ersten beiden Punkten kannst du das schnell mal testen!
    Hier mal wieder eine Anleitung :)

    Den Vergaser auszubauen und zu renigen ist kein Beinbruch...
    - Gaszug lösen
    - Benzinschlauch lösen
    - Kaltstarterzug lösen,
    - Gummimuffe lösen,
    - Vergaser mit den 2 Schrauben von Zylnder lösen
    - Vergaser entnehmen
    - Schwimmerkammer mit 2 Schrauben vom Rest lösen (vorsicht kann noch Benzin im Inneren sein)
    - Schwimmer falls nötig durch entfernen des Stiftes entnehmen
    - Düsen rausschrauben und mit Druckluft säubern
    - Düsen wieder montieren
    - Schwimmer montieren und ggf. einstellen
    - Vergaser wieder montieren
    -fertig!

    Gruß
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  2. #18
    Zündkerzenwechsler Avatar von motiondesign
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ort
    Trier (Schweich)
    Beiträge
    47

    Standard

    Das war vor einer Woche, dass ich noch mit 55km/h fahren konnte und bergab auch mal auf 65 kam. Das neue Problem mit dem ständigen Abbremsen/Beschleunigen habe ich erst seit zwei Tagen. Seitdem komme ich maximal in den 2. Gang hoch und ruckle dann mit beschriebenem Abbrems-Beschleunigen-Effekt abwechselnd im 2-Sekunden Takt mit maximal 20km/h über die Straße.

    Danke für die Anleitung. Leider habe ich keinen Bremsenreiniger hier, den kann ich am Montag allerdings zum Testen besorgen!

    Ansonsten eben doch den Vergaser ausbauen :/ Mit deiner Anleitung sollte ich das hinbekommen - für die Druckluft muss ich mir da auch einmal eine Dose zulegen...

    Gruß, Fabian

  3. #19
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    sry, dann ahb ich das wohl etwas falsch verstanden. ist aber eigentlich auch egal.

    wegen der Druckluft kannst du auch mal hier lesen...

    am besten du säuberst den Vergaser, testst auf Nebenluft und checkst vielleicht auch mal den ZZP.
    dann berichtest du nochmal.

    Leider must du zum wechsel der Wellendichtringe an der Kurbelwelle bei deinem Motor (M53) den gesamten Motor spalten. das sollte dann lieber ein Fachmann übernehmen.

    Viel Glück
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  4. #20
    Zündkerzenwechsler Avatar von motiondesign
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ort
    Trier (Schweich)
    Beiträge
    47

    Standard

    So werde ich es machen, ich melde mich dann nächste Woche noch einmal mit dem Ergebnis der Versuche...

    Danke!
    Fabian

  5. #21
    Flugschüler Avatar von oeggen78
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Würzburg
    Beiträge
    375

    Standard

    Zitat Zitat von K.P. Beitrag anzeigen
    Beim ZZP bin ich mir nicht sicher, da hierbei eig. kein Abbremsen / Beschleunigen zwischen durch vorkommen müsste.
    Hatte ich vor kurzem bei meiner.
    Sprang gut an und die ersten KM gingen noch, dann leichte Fehlzündungen, Leistung kurz weg, wieder da (Rodeo ;-) ), beim Runterschalten in Leerlauf an die Ampel Motor aus. Ging nicht mehr an, schnell andere ZK reingeschraubt, ging wieder

    Dann nach zwei, drei KM gleiches Spiel, leichte Fehlzündungen, Rodeo, Motor aus...

    Hab den Verbrecher ausgebaut (öffnete viel zu weit), Kontakte mit mit feinem Schmirgelpapier gesäubert, eingestellt, GP allgemein gecheckt, ZZP neu eingestellt und seitdem läuft die Kiste wieder!

    Also ZZP und Verbrecher auf jeden Fall auch mal guggen!

    Viel Erfolg!

  6. #22
    Zündkerzenwechsler Avatar von motiondesign
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ort
    Trier (Schweich)
    Beiträge
    47

    Standard

    Klingt ganz nach meinem Problem...
    Täusche ich mich, oder muss dazu der Motor ausgebaut werden? Das würde ich nur ungern (selbst) machen. Jetzt erst einmal eine neue Zündkerze einsetzen, die alte ist ziemlich Ramponiert, wie ich gerade sehe: Obere Schraube vollkommen verbogen...

    Erst einmal die Dinge testen, bei denen der Motor drinnen bleiben kann

  7. #23
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    nein du musst das polrad mit einen abzieher demontiern, dieses sitzt rechts unter dem deckel wo die tachowelle und kette ist.

  8. #24
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von oeggen78 Beitrag anzeigen
    Hatte ich vor kurzem bei meiner.
    Sprang gut an und die ersten KM gingen noch, dann leichte Fehlzündungen, Leistung kurz weg, wieder da (Rodeo ;-) ), beim Runterschalten in Leerlauf an die Ampel Motor aus. Ging nicht mehr an, schnell andere ZK reingeschraubt, ging wieder

    Dann nach zwei, drei KM gleiches Spiel, leichte Fehlzündungen, Rodeo, Motor aus...

    Hab den Verbrecher ausgebaut (öffnete viel zu weit), Kontakte mit mit feinem Schmirgelpapier gesäubert, eingestellt, GP allgemein gecheckt, ZZP neu eingestellt und seitdem läuft die Kiste wieder!

    Also ZZP und Verbrecher auf jeden Fall auch mal guggen!

    Viel Erfolg!
    dann ist das wohl auch mal drann :)

    Motor musst du nicht ausbauen.
    am besten wäre es, wenn du eine Meßuhr hast, damit kannst du den Abstand des Kolbens vorm OT messen und an dieses Position muss der Unterbrecher beginnen zu öffnen...sich also ganz leicht voneinander abheben.

    Bei maximaler Öffnung muss ein Abstand von 0,4mm vorhanden sein.

    Bei den späteren Modellen gab es auch Abrissmakierungen am Gehäuse und an der Grundpallte und Polrad, welche übereinstehen mussten. Dann war die Zündung eingestellt!
    Doch deine Schwalbe hat dies wahrscheinlich noch nicht.

    Auf der Homepage gibts ne Abteilung Simson -> Zündung einstellen...

    Viel Glück.
    Bei fragen, einfach fragen

    was auch hilft, wenn du keine Meßuhr hast, ist eine kleine Schieblehre, welche nicht am Kotflügel hängen bleibt ( hier ne anleitung )

    im Nest / Netz findest du genügend Material zur Einstellung des ZZP.

    aber auch den Vergaser reinigen udn auf Nebenluft testen! :)

    Gruß
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  9. #25
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    08.12.2009
    Ort
    Thalfang
    Beiträge
    63

    Standard

    Hallo Fabian. Ich hab ne Messuhr und nen polradabzieher. Ich könnte ja nächste woche mal vorbei kommen. Vielleicht kann ich dir ja ein paar tipps geben

  10. #26
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Zitat Zitat von pilger77 Beitrag anzeigen
    Hallo Fabian. Ich hab ne Messuhr und nen polradabzieher. Ich könnte ja nächste woche mal vorbei kommen. Vielleicht kann ich dir ja ein paar tipps geben
    Gute Idee!
    Mit Hilfe machts 1. Viel mehr Spaß und 2. Ist einfacher!

    Wenn immer noch Problem vorliegen, einfach mal wieder posten.
    ich will nämlich auch wissen, woran das liegt

    EDIT:
    mir ist grade das aufgefallen!
    Zitat Zitat von motiondesign Beitrag anzeigen
    wie ich gerade sehe: Obere Schraube vollkommen verbogen...
    wenn nicht dauerhaft Kontakt besteht zwischen Kerze und Stecker kann es zu keinem Zündfunken, bzw. einem schwachen Zündfunken kommen!
    Vielleicht liegt die Antwort ganz nah und ein Wackelkontakt sorgt für die schlecht Leistung...

    würde zu mindest erklären, warum manchmal und manchmal nicht Gas angenommen wird...
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  11. #27
    Zündkerzenwechsler Avatar von motiondesign
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ort
    Trier (Schweich)
    Beiträge
    47

    Standard

    @pilger77 Vielen Dank! Da bin ich erleichtert, das nicht alleine machen zu müssen!
    @K.P. Ich halte dich auf dem Laufenden! Die original Isolator-Zündkerzen 14-260 sind schon bestellt - wenn es nur daran liegt, würde das natürlich einiges an Aufwand ersparen. Wird gleich getestet, sobald das Paket ankommt!

    Gruß, Fabian

  12. #28
    Zündkerzenwechsler Avatar von motiondesign
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ort
    Trier (Schweich)
    Beiträge
    47

    Standard Aktueller Stand

    Das wurde die letzten Tage gemacht (danke @pilger77 für die Hilfe!):
    1. Zündkerze gewechselt (Bosch>Isolator): Keine Änderung
    2. Zündkerzenstecker testweise ausgetauscht: Hieran lags auch nicht
    3. Mit WD40 auf Nebenluft geprüft - zumindest wo es ging. Nichts.
    4. ZZP eingestellt, in dem Zug einen neuen Kondensator verbaut: Deutlich besseres Start-Verhalten, das eigentliche Problem bei voll angezogenem Gas bleibt aber.
    5. Vergaser ausgebaut: Schwimmerstand geprüft, Passte. Alle Düsen frei, alles sauber und eigentlich noch neu. Am Vergaser liegt es sicher nicht.
    Benzinzufuhr wurde ja schon vorher geprüft, die ist 1A.


    Hinten am Zwischenbehälter der Ansauganlage fehlt die Schelle, kann sein, dass sie hier Luft zieht. Da werde ich morgen eine im Baumarkt kaufen!


    Soweit der Aktuelle Stand. Bei Vollgas stotert/ruckelts immer noch, wenn man sich mit nur halbem Gas begnügt, läuft alles wie es soll.

  13. #29
    Zündkerzenwechsler Avatar von motiondesign
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ort
    Trier (Schweich)
    Beiträge
    47

    Standard Problem gelöst

    Fehler gefunden, Problem gelöst: Es fehlte die große Schelle am Zwischenbehälter, da hat die gute Simme wohl Luft gezogen. Hier ist jetzt provisorisch ein Klemmband aus dem Baumarkt angebracht, bis die original Schelle per Post kommt.

    Ergebnis: Sie kommt wieder auf ihre guten 55kmh
    Das ist zwar noch immer nicht meine Wunsch-Geschwindigkeit von 65, aber immerhin läuft sie wieder flüssig. Den Grund für die etwas schwächere Leistung werde ich schon noch finden.

    Gruß, Fabian

  14. #30
    Simsonschrauber Avatar von K.P.
    Registriert seit
    20.04.2011
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    1.290

    Standard

    Doch Nebenluft...
    wäre ja auch noch schöner gewesen

    Herzlichen Glückwunsch :)

    Gruß
    K.P.
    Wer Reifen auf die Straße brät, braucht ein 2 Takt Heizgerät...

  15. #31
    Schwarzfahrer Avatar von Sweesne
    Registriert seit
    31.03.2012
    Ort
    Uelzen
    Beiträge
    11

    Standard

    Moin moin habe auch ein kleines problem. Habe meine schwalbe restauriert und einen neuen Auspuff verbaut. Sie spring 1a an und Sie läuft auch recht ruhig. Heute habe ich meine erste kleine tour gemacht und sie läuft auch nur noch 45kmh. Kann es an dem neuen Auspuff liegen? Dazu muss ich sagen das ich neuling auf diesem gebiet bin und das meine erste schwalbe ist. Es ist eine KR51/1 3Gang. Also sie lief auch vorher sehr gut. Am Motor war ich werend des aufhübschen nicht drann. Kann man beim Auspuff was falsch machen? Krümmer zu weit drinn oder so?

    Mfg

    Julian

  16. #32
    Zündkerzenwechsler Avatar von motiondesign
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ort
    Trier (Schweich)
    Beiträge
    47

    Standard

    Ich bin ja auch Simson Neuling, also korrigiert mich, wenn ich Mist erzähle...
    Ein kürzerer Krümmer heißt theoretisch eine höhere Maximalgeschwindigkeit, dafür jedoch eine geringere Leistung (Bergauf/Gegenwind/etc). Es macht also schon einen Unterschied, wie weit man den Auspuff auf den Krümmer schraubt bzw wie lang der ist. Aber sehr viel mehr kann man da ja nicht anders machen, solang alle Dichtungen dran sind....

    Die Theorie: Zweitakt Auspuff - Resonanzschwingung

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gründe für zu wenig Drehmoment
    Von Haunted im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 10:59
  2. 100 gute Gründe warum ...
    Von Schwalbensittich im Forum Smalltalk
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 27.05.2006, 12:50
  3. Welche Gründe für fettes Laufen?
    Von alexander_924 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 20:22

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.