+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Simson leckt beim Ritzel


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    19

    Standard Simson leckt beim Ritzel

    Hallo Leute,

    meine Simson verliert seit Tagen sehr viel Öl, heute habe ich festgestellt, dass sie das Öl aus einer Art Röhrchen beim Kettenritzel verliert, wie komme ich an diese Dichtung und wie verdammt löse ich dieses Ritzel, wäre sehr nett wenn ihr mir helfen könntet, denn ich bin hier echt am verzweifel.
    Angehängte Grafiken

  2. #2
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Wenn du dir ein wenig Gedanken gemacht hättest, wäre dir das sicher selber in den Sinn gekommen! Mal ehrlich, wie könnte das wohl funktionieren?

    Mutter von der Welle schrauben, Ritzel mit 2 oder drei Fingern umgreifen und abziehen, also vom motor wegziehen.
    Wenn das Ritzel beim abschrauben der Mutter mitdreht einen Gang einlegen und auf den Schraubenschlüssel oder Ratsche einen Prellschlag ausüben....

    Kommt es denn direkt aus der Welle oder geht das Öl am Simmerring vorbei?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    19

    Standard

    Es kommt direkt aus der welle.

  4. #4
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Hast Du eventuell etwas zu viel Öl aufgefüllt?

    qdä

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2011
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    76

    Standard

    Um das Ritzel zu lösen benötigst du dieses Werkzeug:

    AKF Automobile Kraftr




    Leider kann ich dir nichts zum Problem sagen :(

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    19

    Standard

    unwahrscheinlich, denn es hat ja vorher geleckt, sodass es ja der grund für neues Öl war. Welche möglichkeiten gibt es denn da, denn das mit dem zu viel Öl ist mir nicht so plausibel, denn sie hatte morgens immer n riesigen Ölfleck.

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    19

    Standard

    @ I Simson, das ist ein Nabentachoantrieb^^

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von I Simson Beitrag anzeigen
    Um das Ritzel zu lösen benötigst du dieses Werkzeug:

    AKF Automobile Kraftr




    Leider kann ich dir nichts zum Problem sagen :(
    .... Hast aber trotzdem was gesagt und nämlich was komplett flasches.

    Zum Ritzel abziehen braucht man nichts, schon gar kein Tachoantriebsset fürs Vorderrad....



    @fleky:
    Du hast wohl zu viel Öl aufgefüllt, kontrolliere das.


    Jonas
    Klaus-Kevin, lass das!

  9. #9
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Ölkontrollschraube öffnen und kontrollieren.

    qdä

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    19

    Standard

    Und wenn es dort abläuft hab ich zu viel?

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    19

    Standard

    sitzt dort keine Dichtung oder so?

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Ja. Das Öl muss knapp unter der Ölkontrollschraubenöffnung stehen.
    Klaus-Kevin, lass das!

  13. #13
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2011
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    76

    Standard

    Lol warum ist das ein Nabentacho?


    Ich meinte natürlich ein Sekundärritzelhalter


    AKF Automobile Kraftr

  14. #14
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.06.2011
    Beiträge
    19

    Standard

    oke gut, werde ich gucken

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Zitat Zitat von I Simson Beitrag anzeigen
    Lol warum ist das ein Nabentacho?


    Ich meinte natürlich ein Sekundärritzelhalter


    AKF Automobile Kraftr
    Jetzt hast du schon wieder was gesagt... Den Abzieher braucht man nicht, die Mutter kann man durch einen kräftigen Ruck an der Ratsche öffnen, Stichwort Massenträgheit.
    Klaus-Kevin, lass das!

  16. #16
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    26.05.2011
    Ort
    Ostfriesland
    Beiträge
    76

    Standard

    Jau das schon, aber so geht's auch

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Ritzel beim Kickstarter verschlissen, was tun?
    Von schroedi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 16:15
  2. Simson S50 leckt
    Von dkdagroupie im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 13:01
  3. Ritzel beim 4-Gang Motor einer KR51/2
    Von SimsonfanKarlsruhe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 12.06.2003, 21:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.