+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 20

Thema: Simson - MZ


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard Simson - MZ

    Ich hab da mal wieder ne Frage ....
    Welche Teile kann man zwischen MZ ( 150 ) und Simson ... Bj. vor Mauerfall ... kann man untereinander Austauschen ?

    Ist die Verkabelung ähnlich ,wie sieht es mit Grundplatte und Pohlrad aus ?
    Das man nen MZ-Motor nicht in ne Simson bauen sollte ist mit auch bekannt und soll auch nicht gemacht werden ... plage mich mit dem Gedanken einen 125 ccm-MZ Umbau zu kaufen und frage mich daher ob es da wesentliche Unterschiede der Innereien gibt !

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Die MZ hat mit den Simson-Mopeds nichts gemeinsam.
    Da kannst du nix austauschen außer vielleicht die Fußrastengummis oder die Blinker. Meinetwegen auch noch den Seitenspiegel.

    Aber frag ruhig, sollst ja was lernen. :)

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    30.04.2006
    Ort
    Hamburger Land
    Beiträge
    149

    Standard Re: Simson - MZ

    Zitat Zitat von 6646Andreas
    Ich hab da mal wieder ne Frage ....
    Welche Teile kann man zwischen MZ ( 150 ) und Simson ... Bj. vor Mauerfall ... kann man untereinander Austauschen ?

    Ist die Verkabelung ähnlich ,wie sieht es mit Grundplatte und Pohlrad aus ?
    Das man nen MZ-Motor nicht in ne Simson bauen sollte ist mit auch bekannt und soll auch nicht gemacht werden ... plage mich mit dem Gedanken einen 125 ccm-MZ Umbau zu kaufen und frage mich daher ob es da wesentliche Unterschiede der Innereien gibt !
    Da solltest Du mal etwas genauer fragen, MZ hat mehr, als nur ein Modell gebaut, Simson ist auch nicht gerade mit nur einem Typen vertreten.

    Aber nur, um eines vorweg zu nehmen, bei einer MZ wirst Du kein Polrad finden, die Verkabelung ist ähnlich, Kupfer, mit Anschlußsteckern. Bei den Motoren gibt es schon zwischen allen Mzs große Unterschiede.

    Ich entnehme dem Ganzen, daß Du eine TeileMZ kaufen willst und aus irgendwelchen Teilen eine Ganz draus frickeln willst. Hm, na, dann viel Spaß, es ist ja nicht der TÜV, der nervt, aber mit knapp 100 km/h wegen fehlerhafter Pfuscherei einen Abgang machen, na, wer's braucht, dem sei's gegönnt. Solange dabei niemand anders verletzt oder beeinträchtigt wird.

  4. #4
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Sagen wir es mal positiv: Es gibt viele ideelle Gemeinsamkeiten zwischen Simson und MZ

    - Der Hinterradantrieb und Kettenschutz sind gleichartig aufgebaut
    - Viele Teile der Elektrik sind oft tauschbar bzw. gleich (Zündspulen, Lampeneinsätze, Rücklichter, Blinker)
    - ZündungsTEILE sind gleich (Unterbrecher, Kerzenstecker, Kerzen, Zündspulen)
    - Von technischer Seite her sollte jemand, der sich mit Simson auskennt, keine größeren Probleme mit der MZ-Technik haben. Ich sage gern "Meine ES 150 ist sowas wie ne Schwalbe - nur eben in groß" - und das ist nicht ganz aus der Luft gegriffen. **
    - Einige Simson/AWO (!!) - Teile passen natürlich: z.B. die Lima ist gleich (jedoch ohne Unterbrecher, aber Stator und Rotor, Laderegler, Rücklichter, Lenkergriffe, Schalter)


    Für die Restaurierung vielleicht wichtig:
    - Es sind für (fast) alle MZ (fast) alle Teile (genauso) günstig zu bekommen wie für Simson. Es ist kein Problem, für relativ wenig Geld eine MZ wieder auf die Straße zu bekommen, die Kosten sind bei den meisten Modellen (v.a. ES/TS) vergleichbar mit Simsonteilen.

    ** - der Punkt ist der Wichtigste, aber man sollte sich nicht der Illusion hingeben, aus 2 Simsonhaufen und einem MZ-Haufen eine neue MZ bauen zu können.

    Hth, unleash (MZ ES frisch gemacht, SR50 und AWO-Treiber - fehlt eigentlich nur noch nen IWL und nen MAW, dann habe ich sie alle) :wink:

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Der Unterbrecher ist aber nicht der gleiche, das Simson-Teil ist etwas kleiner und etwas anders
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  6. #6
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Aaargl, danke, gut, daß Du es sagst, dann werde ich nachher noch meine Werkzeugkiste updaten! (Jetzt, wo die MZ durch den TÜV ist, tausche ich immer meine Supportbox hin und her.) Aber das andere sollte im großen und ganzen aber stimmig sein 8)

  7. #7
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Wofür man die Supportkiste braucht:

    Um dem Wartburgpolizeiauto ...



    ... im dritten Zylinder die Kerze wechseln zu können (da hinten staunt der unleash unter die Haube und erteilt schlaue Ratschläge)...



    ... was der nette Polizist gern bestätigt.



    Er hat sich sehr artig bedankt und mir nen Stoffbären mit Polizeimütze und Lederjacke geschenkt.
    Daß irgendwie einige abgelaufene rote Nummern, kein Licht hatten und ich ihm auch noch auf Nachfrage sagte, daß der Roller zwar nicht frisiert aber dennoch schneller als die Polizei erlaubt ist, hat ihn nicht weiter gestört. Wie man in den Wald ruft ... - wenigstens kam er dank meines SR50-Teilelagers wieder gut heim ...

    Ergo: auch zwischen Simson und Wartnurg kann man (begrenzt) Teile tauschen, aber sicher nicht den Motor...

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Krass! In NRW ist die Polizei mit Wartburgs unterwegs?! Wofür wird er Wagen eingesetzt?

    Gruß!
    Al

  9. #9
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Sicher zum Einnebeln eingekreister Bankräuber.

  10. #10
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Die Polizeidiensstelle in Brühl (südlich von Köln) hat direkt nach der Wende mit einer Dienststelle in Brandenburg kooperiert, gegenseitig lernen usw. Dort war der Wartburg von VOPO in West-Polizei umlackiert worden und im Einsatz. Als dann nach einiger Zeit die neuen Diensfahrzeuge kamen, haben die Brandenburger ihren Schrott äh altehrwürdigen Dienstwagen den Brühlern angedreht ööh freundlicherweise als Andenken geschenkt. Dort wird er seither für Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt. An diesem Tag war aber ein Triathlon in der Eifel, und da waren alle Dienstwagen weg, da hat sich der Polizist den Wartburg genommen.
    Wir fuhren also bei der 3PS-Tour über die Dörfer, da mußte er unsere Truppe aus Kreidlern, National, Guzzi Guzzino, Quicklies, Schwalben und Wanderern anhalten. Nebenbei sagte der Herr Oberwachtmeister dann, daß der Wagen so schlecht am Berg zöge. Zack, war der ServiceSimsonSuperKoffer auf und nach 2 Minuten lief die Kiste wie ne eins. Eine Kerze war im Eimer, mehr nicht. Nach einer halben Stunde ging es dann weiter, nachdem der letzte Triathlet vorbei war. Und ich habe seitdem so nen Teddy hier sitzen. Meine Freundin will, daß ich den bei ebay verticke ... :wink:

    Sind wir nicht gerade arg OT?

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    17.06.2006
    Ort
    Chemnitz
    Beiträge
    240

    Standard

    Das hat mir doch schon gereicht ... im Prinzip ist es Ähnlich !
    Die TÜV-Geschichten hab ich schon zu genüge mit 2 Yamahas RX80SE und einer 125 `er Suzuki durch . Bei den Yamahas war das Prob. ... die gab es nur wenige Jahre anfang 90`er Jahre in DE und man hat schon Glück wenn ein Vertragshändler das Model kennt ... hatten aber 6 V Anlage ... die Laufen auch mit den Außenliegenden Spuhlen der Simson !

    Ich dachte bei der MZ an eine TS mit Bj: 85 oder so ... aber sowas wie bei E-Bay wollte ich eigentlich nicht zusammenschustern ...
    sieht doch sch.... aus !

  12. #12
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Also ich habe wie gesagt vorgestern meine ES durch den TÜV gescheucht, die ich mir im Frühjahr als "technisch 1a" bei ebay geschossen hatte. Naja, mir war schon klar, daß es ne Totalrestauration war, aber eben alles dran. Ich bin früher auch Honda gefahren (die gute alle Güllepumpe, das Reisemotorrad und Miss Zuverlässig schlechthin) - jedoch alles begann mit ner SR2E, als ich als Kind zu Besuch bei Verwandten in der DDR war. Und mit 14, zu Zeiten der Wende, habe ich mir ne Sport-AWO gekauft und restauriert. Wie auch immer, nachdem ich mit Opas Kreidler über die Alpen gefahren bin, weil die Honda kaputt war, hatte ich keinen Bock mehr auf Steuerketten, hunderte Ventile und Wasserpumpen.
    Meiner Erfahrung nach kann man mit ner TS/ES nicht viel falsch machen, technisch wunderbar gelöste Maschinen, optisch kann man streiten, aber ich finde die häßlichen Entlein oft schön ...

    Gestern bin ich das erste mal Vollschwinge gefahren (eben ES) - ist schon anders als Telegabel, gewöhnungsbedürftig. Aaber - die ES 150 gehört DEFINITV NICHT auf die Autobahn, aber auf der Landstraße, scheisse macht das Ding Laune! Und ne TS ist durchaus ein leckeres Motorrad, würde ich mir direkt holen, aber 2 AWOS, 1 SR50, ne Aprilia, 1MZ ES 150, Seitenwagen, nu ist mal Schluss...

    Nur so am Rande,
    der unleash

    BTW; Das Foro - da hat sich jemand echt ARbeit gemacht, sowas häßliches auf die Räder zu stellen, das macht mir Angst

  13. #13
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    Es gibt definitiv KEIN besseres Stadtfahrzeug als ne 150er MZ!
    Die Dinger sind fast so handlich wie ne 50er, dabei fährt man aber trotzdem jedem Auto davon (zumindest so bis 70 km/h).
    Der Verbrauch ist mit 3,6 Litern auch bei weitem besser als der der 250er.

    Übrigens wiegen die 150er auch weniger als die meisten modernen 125er, und den Berg rauf schaffen sie auch besser durch das weitaus breitere nutzbare Drehzahlband (und schlicht durch das viel größere Drehmoment).

    Ich selbst hab ne TS150 (von der Sitzhaltung und dem Fahrwerk sicher eher besser als die ES) und habe damit auch größere Touren bis nach Bayern und ins Elsaß unternommen - kein Problem! Die ist auch auf größeren Strecken sehr bequem.
    Das einzige Manko ist halt, daß sie, wenn man mit anderen Motorradfahrern in Urlaub wegfahren will, dafür einfach generell zu langsam ist.

    Wg.Autobahn: ich meine daß ein Motorrad ganz allgemein nicht für die Autobahn geeignet ist. Ist nur fürchterlich laut, man hat keine Kurven, kriegt generell nix von der Landschaft mit und fühlt sich wie im Windkanal (also WENN man schon mal ein Mopped hat daß so etwa die Richtgeschwindigkeit schafft...).
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

  14. #14
    Flugschüler Avatar von unleash
    Registriert seit
    09.09.2005
    Ort
    Salzburg
    Beiträge
    327

    Standard

    Da stimme ich gern zu - so ne TS/ES 150 wiegt schlappe 112kg leer (das sind gerade mal 30kg mehr als ne Schwalbe, wenn ichs recht im Kopf habe). Und ich glaube auch, daß die TS handlicher ist. Der vorgegebene Lenker aus Pressblech mit angeschweißten Griffstummeln sowie die o.g. Vollschwinge sind schon ungewohnt, aber ich werde mich dran gewöhnen. Wenn man bremst, kommt der Lenker halt hoch - dafür sieht die ES richtig urig und derbe aus.

    Autobahn ist mit den Dingern nichts, mit der Gülle ging das ganz gut. 2 Leute, vollbeladen 150/160kmh ganz entspannt, Ohropax rein, klar. Bin Anfang des Jahres mal ne Honda CBR XX gefahren - 152PS, Prost Mahlzeit. Die fährt (GPS gemessen) 299km/h. Ich habe mich aber nur bis 180 getraut, die A3 um Köln ist dafür zu voll. Aber sowas krasses, nur Kraft, Leistung, das war schon heftig. Nun freue ich mich aber über meine alte Dame, die heute zugelassen wurde. Also, wer demnächst ne schwarz-beige ES mit SU-Kennzeichnen durch die Eifel jagen sieht, das bin vermutlich ich 8)

  15. #15
    Tankentroster Avatar von oldifreak
    Registriert seit
    18.07.2006
    Ort
    Strasburg
    Beiträge
    192

    Standard

    3,6 Liter mit ner 150er inner Stagt ????????????????????
    Auf wieviel Kilometer denn ??????? Oder schiebst du das Teil spazieren, das glaub ich dir nimmer !!!!!!!!!!!!!!!!!

  16. #16
    Flugschüler Avatar von Alex74
    Registriert seit
    12.05.2006
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    479

    Standard

    @oldiefreak: bitte spar mal ein wenig mit !!!!!!!!!!!!!!!!!!! und ??????????????. Eines reicht in der Regel.

    Meine TS hat in den 5 Jahren die ich sie fuhr (insgesamt 11.000 km) nie weniger als 3,5 und nie mehr als 3,6 Liter gebraucht, egal ob Stadt oder Land. Sie erreichte auch stets exakt die 105 km/h Höchstgeschwindigkeit die ab Werk angegeben sind. 3,6 Liter auf 100km sind ebenfalls die Werksangabe für den Verbrauch.

    Diesen konstant niedrigen Verbrauch hab ich auch schon von anderen 150er Fahrern bestätigt bekommen.

    Sollte eine 150er mehr verbrauchen ist sie mit Sicherheit nicht richtig eingestellt - entweder zu fett oder zieht Nebenluft oder die Kolben/Zylindergarnitur ist schon arg ausgelutscht (=wenig Kompression), ein zu geringer Reifenluftdruck erhöht den Verbrauch ebenfalls merklich. Übrigens hatte ich sogar noch die 26l-Pneumantkoffer dran...
    Allerdings könnte es sein daß eine ES mit Beinschilden ne Kleinigkeit mehr verbraucht.

    Gruß Alex

    PS.: fahre die TS nur deswegen nicht mehr weil irgendwann neue KW-Lager fällig waren und ich ab dann erstmal meine Country hatte; sie steht aber noch im Schuppen und wartet auf ihre Wiederbelebung
    MZ Saxon Country: [img]http://images.spritmonitor.de/141664.png[/img]

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. S50N - Licht an = Simson steht, Licht aus = Simson läuft!
    Von FlintWestwood im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.04.2009, 22:50

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.