+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 72

Thema: Simson ohne Garage und Kenntnisse?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    22

    Standard Simson ohne Garage und Kenntnisse?

    Hallo Schwalbenfreunde,

    demnächst möchte ich mir eigentlich eine Simson zulegen. (SR50)
    Ich komme jedoch immer mehr ins Zweifeln, da ich keinen Zugang zu einer Garage oder irgendeiner Überdachung habe. Sie würde also immer draußenstehen.
    Werkzeug und Reperaturkenntnisse habe ich ebenfalls nicht, bin aber bereit, mir dies anzueignen.
    Meint ihr, man brauch unbedingt eine Garage?
    Würdet ihr mir in meiner Situation eher von der Anschaffung eines DDR-Mopeds abraten?
    Wieviel Geld muss ich für das passende Werkzeug ungefähr einplanen?
    _____________________
    Vielen Dank schonmal
    MfG DDRiver

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Hallo!

    Passendes Werkzeug, in Form einer original Werkzeugtasche, gibt es schon für unter 15 €. Damit lassen sich alle normalen Wartungs- und kleineren Reparaturarbeiten erledigen. Alles was in Richtung Spezialwerkzeug geht, geht bei 5 Euro aufwärts los. Ob man unbedingt welches benötigt ist aber die zweite Frage. Man kann für speziellere Sachen auch professionelle Hilfe beanspruchen oder Schrauber in der Nähe suchen, welche eventuell aushelfen würden.
    Eine Garage ist natürlich immer schön, aber nicht zwingend erforderlich bzw. kein Hinderungsgrund ;-) .

    Fazit: ich würde aus o.g. Gründen bzw. Situation nicht abraten.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  3. #3
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Willkommen im Nest !!!

    Eine Garage ist zwar angenehm, aber ein Billig-Pavillion (die man sich in den Garten stellt) oder eine 5x5m große Plane mit Ösen , 4 Zeltstangen, 4 Backsteine und 4 Schnüre tun es auch um ohne Sonnenbrand und/oder Nass vom Regen mal an der Maschine schrauben kann ohne dass die Nachbarn von oben glotzen.

    Empfehlenswert sind dann die Mopedgaragen-Planen die Aldi 2 x im Jahr im Angebot hat (oder bei Louis, ATU, etc) damit die Maschine nicht immer vom Regen durchnässt wird.

    Ich kann ausschließlich zu DDR-Mopeds raten (gut erhaltene nicht verbastelte !!!) - da kann man wenigstens noch was selbst machen !!! Versuch mal an einer heutigen Piaggio den Vergaser einzustellen... 8) Da brauchst Du Kinderhände oder Telekinese um da dran zu kommen !!!

    Willst Du wirklich selbst an der Maschine RICHTIG schrauben empfehle ich folgende Standart-Schrauberausrüstung die Du Dir zulegen solltest:

    - Original Bordwerkzeug
    - Polradabzieher
    - Ölfilterschlüssel für Autos (Polrad festhalten) (Dumcke oder Zweirad-Schubert)
    - Oberer Totpunktsucher (Louis) oder DDR-Zündeinstelluhr (ebay)
    - Digitale Messlehre (Loius/Amazon) (eine Analoge tut es aber auch wenn Du damit nicht 1,5 oder 1,8mm abmessen willst)
    - Einstelldorn für Gangschaltung (Dumcke/Zweirad-Schubert) (Das ist das geschlitzte Teil zur Gangeinstellung)
    - T-Schlüssel für die Spannfeder im Motor (Dumcke/Zweirad-Schubert) (nur wenn Du Motorschrauben willst)
    - einen gescheiten Ratschenkasten (Format: Miniratsche) (Baumarkt)
    - ein Multimeter (5 Euro bei Conrad)
    - kleiner Drehmomentschlüssel 4Nm - 24Nm (ca. 25 Geldeinheiten bei Louis)
    - großer Drehmomentschlüssel für mehr Nm (19,- im Sonderangebot bei ATU oder in der Autoabteilung von Toom)
    - Gaslötkolben (ca 10 Euro bei Obi-Baumarkt) (wenn Du einen Stromlötkolben und Stromverlängerung hast überflüssig)
    - Lötzinn
    - Ersatzsteckschuhe zum pressen oder löten

    Die Gabelschlüssel die Aldi ab und an im Angebot hat sind nicht schlecht, soll es dann "für´s Leben" sein hol Dir Werkzeug mit 4 oder 5 Sternen im Obi-Baumarkt. (Gabelschlüssel, Ringschlüssel, Schraubendreher). Das Material taugt dann richtig was und dreht nicht rund wenn eine Schraube/Mutter mal störrisch ist.

    Standart-Verbrauchsteile: (Oldtimer & Ersatzteilhandel Thomas Dumcke oder Zweirad-Schubert.de, Ihr Partner f)

    - Kupferdichtungen Krümmer
    - Ersatzbowdenzugsatz
    - Ersatzbirnensatz (NARVA)
    - Zweitaktöl (ADDINOL !!!)
    - Kettenfett und Fettpresse
    - Kugellagerfett
    - WD40 oder Caramba um verrostete Schrauben zu lösen
    - Ein paar Tuben Elsterglanz (zum polieren von Alu/Felgen)
    - Weiche Lappen, Polierwatte
    - 1 Flasche Getriebeöl
    - Diverse Ersatzschrauben, Ersatzmuttern, Unterlegscheiben
    - Diverse Gummidichtungen

    evtl. auf Halde legen:
    - Überholsets für Motor, Schwingenlagerung, Ersatzauspuff (komplett)

    Wenn Du den Motor selbst überholen willst:

    - Spezialwerkzeuge zum Motorhälftentrennen / Kurbelwellen einziehen / Heizpilze / Schlagdorne (ab und an als Nachbau in ebay zu finden, oder man kennt einen "Metaller" der einem das Zeugs nach den Zeichnungen in den Büchern drehen/schweißen kann) Gekauft: TEUER !!! Frag lieber im Forum nach wer es Dir leihen kann wenn Geld Mangelware ist !!!
    Literatur:

    - Simson - Roller Schwalbe - Geschichte,Wartung,Reparatur von Erhad Werner ISBN: 3-9809481-5-3 (Amazon)
    - Passende Reparaturliteratur für Dein Modell
    - alte DDR-Reparaturanleitung (Neuauflage MZA-Verlag)

    Bei Amazon mal nach SIMSON Reparaturanleitungen suchen !!!

    Danach kannst Du dran denken an der Maschine zu "schrauben" OHNE zu PFUSCHEN.

    Klingt alles erstmal bös teuer, aber vergleich mal mit den Werkzeugen die für echte Motorräder gebraucht werden - da schlackerst Du mit den Ohren !!! Außerdem allemal billiger selbst zu schrauben als das Geld zu Hauf in eine (nicht immer gute) Werkstatt zu schleppen...

    Bevor Du an DEINEM Motor rumwerkelst legst Du Dir einen oder zwei billige Schraubermotoren (50-80 Euro) über ebay zu und bastelst dann aus zwei einen funktionierenden zusammen = Ersatzmotor !!!

    Dazu mal googeln: SIMSON REPARATURVIDEO (oder auf der Webseite von http://www.mopedfreunde-oldenburg.de/index.html

    Ach ja: SCHALTPLÄNE: http://www.oldtimer-fahrzeugteile.de...-Download.html im Copyshop Deiner Wahl auf A3 quer ausdrucken lassen !!!

    Gruß
    Olaf
    Geändert von Olaf1969 (13.06.2010 um 15:44 Uhr)
    =/\= ...see us out there... =/\=

  4. #4
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    meine schwalbe steht auch im freien. habe mir daher eine faltgarage gekauft, die aber nicht von bester qualität ist, da an den nähten wasser durchsickert. eine garage wäre naturlich ideal zum schrauben und zum unterstellen. ich suche mir dann immer bei gutem wetter ein plätzchen auf dem grundstück neben dem hauseingang und schraube dort. so geht es dann "notdürftig" auch. bin aber am überlegen, ob ich mir zukünftig nicht doch mal eine garage miete.

    grüße,
    Schwalbenchris

  5. #5
    Flugschüler Avatar von Talimyaro
    Registriert seit
    13.09.2009
    Ort
    Bad Homburg / Darmstadt
    Beiträge
    411

    Standard

    Ich denke mal das Buch der Wahl (wobei dir das Schwalbenbuch auch helfen wird) wäre für eine SR50 dieses hier

    Zum Anfang reicht Bordwerkzeug, Schlüsselsatz, ein wenig Werkzeug (Hammer, Schraubendreher etc.), Buch und Plane (Faltgarage)... Alles andere ergibt sich mit der Zeit.
    Die Devise ist auch: Nicht davor zurückschrecken was passieren könnte, sondern einfach machen (!) dabei lernt man (mit Unterstützung des Buches) am meisten.

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Garge ist nicht nötig (aber schöner) zu DDR-Zeiten standen meine Mopeds auch immer draußen, man muß eben ein bisschen mehr Pflege betreiben, macht aber nichts da lernt man das Möp gleich richtig kennen.

    mfg Gert

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    ich hab mir absolut ahnungslos meine Schwalbe gekauft, hatte auch NULL schrauber kenntnisse...und habe keine Garage... darf sie nicht mal auf dem Grundstück abstellen weil's die Hausverwaltung mir verbietet bzw. keinen Schlüssel zum hinterhof aushändigt... großes kino...
    Bis auf den Motor könnt ich heut aber alles an ihr zerlegen und machen... wenn bei einigen sachen auch nur unter zuhilfename DES BUCHES...
    Also kauf dat dingen und los gehts!

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von tagchen
    Registriert seit
    24.08.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.738

    Standard

    Sch.. Hausverwaltung. Warum so ein Quatsch, echt mal.
    KR51/1S 75´/ S51 B2-4 81´/ S70C 86´/ S70C 87´ / Star 69´

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    Off Topic: Schon mal dran gedacht dass ein brennendes Fahrzeug (Benzinbrand) auf einem engen Hof ohne Feuerwehrzufahrt "ein klein wenig" Gefährlich für die Hausbesetzer... ääähhh -bewohner sein könnte ???

    Nicht dass unsere Vögel so oft abfackeln - aber so sind nun mal Brandschutzbestimmungen...

    Da hilft entweder nur Garage oder eine gescheite Alarmanlage... (Legos2 mit Erschütterungssensor und Pager von Louis)

    Gruß
    Olaf
    =/\= ...see us out there... =/\=

  10. #10
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    die frage, die sich mir noch stellt wäre, wo der DDRive herkommt, oft gibt es doch stammtische in der nähe, die auch schraubernachmittage und garagenplätze anbieten.
    gruß sirko
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    22

    Standard

    Oh super, jetzt habt ihr mir wieder Hoffnung gemacht. Ich werd gleich mal eine Probefahrt ausmachen.
    Da bin ich übrigens schon beim nächsten Problem angekommen: Gute Angebote gibt es erst ca. 50 km entfernt. Meint ihr, es ist eine gute Idee, gleich damit zurückfahren zu wollen? (ich bin auch noch nie sonen Ding gefahren)

    @totoking: Der DDRive kommt aus dem Harzlande, genauer: aus Wernigerode. Obs hier Simson-Stammtische gibt, weiß ich nich.

    PS: Kann mir einer schonmal sonen bissl erklärn, wie das mit dem Schalten geht, dass ich mich da nich ganz so doof anstelle.

    MfG DDRive

  12. #12
    Kettenblattschleifer Avatar von Knorz
    Registriert seit
    16.07.2009
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    675

    Standard

    @ olaf das ist ein großer Hof mit drei Garagen, ummauert, weg vom Haus und abgeschlossen...

    ich hab mir auf dem Weg zum Schwalbenkauf noch den Helm gekauft und dann ohne jemals gefahren zu sein (nichtmal nen anderen Roller) die 60km nach hause getuckert... so hab ich's gleich gelernt mit 20x abwürgen und nich rallen wie ich die gute wieder anbekomme

  13. #13
    Zahnradstoßer Avatar von Olaf1969
    Registriert seit
    05.06.2005
    Ort
    bei Frankfurt (Main)
    Beiträge
    768
    Blog-Einträge
    22

    Standard

    1. Führerschein einpacken
    2. Helm und Nierengurt einpacken
    3. Wenn Tasche mitgenommen wird gegen Rucksack austauschen !
    4. Benzinhahn öffnen
    5. Wenn Starterknopf da ist den dann drücken ansonsten Gang rausnehmen und ankicken (Je nach Ausstattung)
    6. Platz nehmen und Spiegel einstellen
    7. Vor dem losfahren Blinker setzen (grins)
    8. Schalten:

    ...........4 Gang
    .........3 Gang
    .......2 Gang
    ......Leergang
    .........1 Gang

    T__________o___T Schaltwippe

    oder

    x-----------------O Schalthebel

    rauf und runter ergibt das obige Schaltschema

    Wenn Du anfahren willst:

    Kupplungshebel voll durchziehen und DANN den Fußhebel oder den vorderen Teil der Schaltwippe nach unten schalten (nicht sinnlos drauftrampeln!!!), Kupplung LANGSAM kommen lassen und gleichzeitig den Gasdrehgriff drehen.

    Nach oben Schalten: Gas weg, Kupplung, Schaltwippe hinten antippsen oder bei einem Fußschalthebel Fuß drunter und nach oben bewegen, beim betätigen mitzählen: 1. mal: Leergang, 2. Mal 2. Gang, Kupplung kommen lassen Gas geben u.s.w.

    Schalten so vom 1. in den 2. bei 15-20 km/h oder wenn Du hörst dass Du den Motor quälst... Bekommt man nach und nach in den Griff.

    Wenn Du nicht geübt bist solltest Du den Roller mit einem Van/A-Klasse/Kangoo/VW-Bus/Anhänger abholen und erst zu Hause "üben"...

    Schau nach Ölaustritt, Rost, DUMMEN TUNING (Rahmenbiegen) und dass alle Papiere dabei sind (Betriebserlaubnis vom KBA oder ORIGINAL DDR-Registrierung die von einer Behörde ausgestellt/abgestempelt wurde - nicht der nachgemachte Schrott den es bei ebay zu kaufen gibt. Überprüfe die Fahrgestellnummer und schließe einen gescheiten Kaufvertrag (gibt´s beim ADAC) ab !!! Ausweise zeigen lassen und alles auf dem Kaufvertrag ankreuzen/ausfüllen. FINGER WEG wenn KEINE Papiere dabei sind - Kiste könnte HEISS sein !!!

    Wenn Du sicher sein willst, dass die Kiste nicht HEISS ist: Fahrgestellnummer vom Rahmen abschreiben, mit Typenschild vergleichen und dann erstmal zur Polizei und dort mit ein paar Hörnchen bewaffnet FREUNDLICH fragen ob die das mal durch ihre DASTA (Datenstation) durchlaufen lassen könnten. Ersatzweise zur Zulassungsstelle - die haben seit 2005 einen Direktzugriff auf die Diebstahlsdatenbank des Kraftfahrt-Bundesamtes. Kostet dort aber Gebühr...

    Sonst noch Fragen ???

    Gruß
    Olaf
    Geändert von Olaf1969 (13.06.2010 um 18:15 Uhr)
    =/\= ...see us out there... =/\=

  14. #14
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Beim schalten den Hebel vor allem immer bis zum Anschlag treten. Viele Anfänger haben Angst, wenn sie zu fest schalten, dass dann der nächst höhere Gang kommt. Das ist Quatsch.

    Und beim Kauf unbedingt jemanden mitnehmen, der sich auskennt! Dass Du Dir nix andrehen lässt.

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    13.06.2010
    Beiträge
    22

    Standard

    Also das Schaltbild versteh ich nich so ganz. Im moment frag ich mich vor allem, wie ich in den ersten Gang komme:
    1. mal: Leergang, 2. Mal 2. Gang
    ...und wie vom ersten in den 2. ohne dabei den Leerlauf zu durchlaufen?

    Wenn Du nicht geübt bist solltest Du den Roller mit einem Van/A-Klasse/Kangoo/VW-Bus/Anhänger abholen und erst zu Hause "üben"...
    ...hab ich leider nich

    Danke erstmal für die schnelle Hilfe!

  16. #16
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    so funktioniert die schaltung mit einer schaltwippe:

    wenn die schwalbe im leerlauf steht, dann kupplung ziehen und schaltwippe ganz nach unten treten: 1. gang
    danach kupplung ziehen, schaltwippe ganz nach oben treten: 2. gang
    wieder kupplung ziehen, schaltwippe wieder ganz nach oben treten: 3. gang
    selbe prozedur für den 4. gang.
    in den jeweils niedrigeren gang: kupplung ziehen und immer ganz nach unten treten.
    vom 1. gang in den leerlauf: kupplung ziehen, schaltwippe vorsichtig in die mittige position nach oben heben.
    vom 2., 3., 4. gang in den leerlauf schalten: schaltwippe leicht in die mittige position nach unten drücken.

    also, 1. gang ganz nach unten treten, 2., 3., 4. gang jeweils ganz nach oben treten. leerlauf liegt dazwischen (in der mitte).

    grüße,
    Schwalbenchris

+ Antworten
Seite 1 von 5 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Garage in Berlin
    Von Custom-S51 im Forum Simson Händler und Werkstätten
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.10.2010, 12:31
  2. schwalbe in duplex garage
    Von hoffmamal im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 29.07.2009, 09:12
  3. Suche Günstige Garage in ...
    Von Schwalbekalli im Forum Smalltalk
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 18.01.2007, 19:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.