+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 27

Thema: Simson s50 b1 keine Zündung


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    152

    Frage Simson s50 b1 keine Zündung

    Guten Tag,

    ich habe eine simson s50 b1 mit unterbrecherzündung.
    Es war ein Scheunenfund. Als ich die Elektronik angeschlossen habe (nicht die Batterie), wollte ich gucken ob ein Zündfunke kommt. Mit der Zündkerze hatt ich keinen Erfolg, also habe ich geguckt ob es mit dem Zündkabel geht doch auch da war kein Funke.
    Bei eingeschaltetem Licht leuchtet dieses auch nicht auf.
    Ist meine Grundplatte/Lima kaputt oder woran kann das liegen?
    Ich habe auch schon die SuFu genutzt aber die richtige Lösung nicht gefunden.

    Danke schon einmal
    Prossy

  2. #2
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    Na das kann ja lustig werden.....

    ....denn gleich wird Dir jemand schreiben, daß das Licht nur bei laufendem Motor fuktioniert.

    Und man wird Dich darauf hinweisen, daß die Glaskugeln gerade zur Inspektion oder Kalibrierung sind.

    Vermutlich wird irgendwer darauf hinweisen, daß Du uns doch mitteilen könntest, wo Du wohnst. Falls wer in der Nähe ist und helfen möchte.

    Achja, dann wäre noch "das Buch" und der Hinweis auf eine Grundwartung!

    Warum ich das schreibe? Damit Du verstehst, daß wir möglichst viele Informationen brauchen um sinnvoll helfen zu können.

    Versteh mich nicht falsch, aber die Suche, das Wiki und Best of the Nest bieten so viel an Informationen.....

    qdä

    PS: Andere hätten meine Worte sicher drastischer hierhergeschrieben, aber ich dachte, ich muß Dich ja nicht gleich erschrecken. Kopf hoch, hier bekommst Du sicher Hilfe zur Selbsthilfe (Deine Mitarbeit vorausgesetzt!).

    /edit sagt:

    Naja der Ort ist ja schonmal bekannt!

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    152

    Standard

    Aber ich habe gelesen, dass wenn man den kickstarter tritt, das Licht kurz aufglimmen soll.
    Ein Buch habe ich schon ("Simson Ratgeber" von Erhard Werner und die originale Reparaturanleitung von IFA), aber darin habe ich auch nichts gefunden. Ich habe auch gerade die Elektronik neu gemacht, geht aber trotzdem nicht. Wie gesagt die SuFu habe ich benutzt aber nichts hilfreiches gefunden, was zu meiner Situation gepasst hat.

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Fangen wir mal mit dem Grundlegensten an: Hast du die Zündung eingeschaltet? Fehlen Teile? Was verstehst du unter "Elektronik neu gemacht"?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    152

    Standard

    Die Zündung ist in 2. Stellung also eingeschaltet. Teile fehlen meines Wissens nach keine und unter Elektronik neu gemacht verstehe ich alle Verbindungen erneuert.

  6. #6
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Lies mal auf meiner Homepage die Elek-Tricks unter Simson. Da wirst Du etwas schlauer, wie das bei den Simmen funktionieren soll.

    Peter

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    152

    Standard

    @Zschopower ich habe grade wie auf deiner Homepage vorgenschlagen wurde versucht die Grundplatte direkt an die Zündspule anzuschließen. Ohne Erfolg. Ist vielleicht meine Zündspule kaputt?

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Denk bitte an meine kaputte Glaskugel.
    Zündspule kann man mit der Widerstandmessbereich des Multimeters prüfen.
    von 1 nach 15 sehr niedriger Widerstand .
    Von 1 oder 15 zum Hochspannungsanschluss Widerstand im Bereich einige Kilo-Ohm.
    Irgendwann hab ich mal einen Schraubär-Tip geschrieben: Zündspule repariert oder so ähnlich, such mal.

    Peter

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Neuen Unterbrecher einbauen. Kostet nicht die Welt und hat eine große Wirkung. Sonst schließe ich mich meinen Vorpostern an.

  10. #10
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    152

    Standard

    Ich habe die Tage mal meine Zündspule von Yamaha Motors durchmessen lassen. Die haben gesagt sie wären sich nicht sicher, da die Widerstandswerte stark schwankend waren. Ich hab mir überlegt mal an meiner Grundplatte die Spannung zu messen, also habe ich ein Messgerät an Masse und die jeweiligen anderen Kabel gehalten. Dabei entstand eine Spannung. Diese war jedoch niedriger als 1 Volt. Ich habe mir die Lima mal genauer angeguckt und gesehen, dass die Magnete der Schwungscheibe Riefen hatten und ein Paar Spähne in der Lima hingen (siehe Bilder). Außerdem habe ich mal den Abstand der Spulen mit dem Magneten fotografiert. Ich habe auch mal den Unterbrecher im geschlossenem und geöffnetem Zustand fotografiert. Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie weiter helfen.


    Anhang 21071Anhang 21072Anhang 21073Anhang 21074Anhang 21075Anhang 21076Anhang 21077Anhang 21078



    P.S.: Wie auf den Bildern zu sehen ist, ist an manchen Stellen ein wenig Sand. Ich habe Angst, dass dieser in den Motorraum gekommen ist und dort irgendetwas kaputt machen kann. Ist dies möglich?

  11. #11
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    EInzige Möglichkeiten wären defekte Wellendichtringe oder defekte Verschlüsse. Normalerweise kommt da aber nichts einfach so in den Motor, wenn nicht über die Auspufföffnung oder den Vergaserflansch, alles andere ist so weit eigentlich, Defekte ausgeschlossen, einigermaßen dicht. Die Ausnahme ist die Kickerwelle vom alten Motor, die keinen O-Ring hat.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  12. #12
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    152

    Standard

    Okay dann bin ich da schon einmal beruhigt.
    Kann denn jemand was mit den Bildern anfangen bzw. Möglichkeiten für den Defekt geben?

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    152

    Standard

    Hat denn keiner eine Idee?

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ok...
    Prüfe erst mal deine ganzen Kabelverbindungen auf der Grundplatte, Prüfe die Zündspule auf Durchgang und bei der Gelegenheit auch gleich alle Spulen auf der GP, tausche Kondensator (vorsicht, der ist sehr empfindlich beim eindrücken und Kabel festschrauben) und Unterbrecher aus, bau alles wieder zusammen und stelle zur Not den Unterbrecherabstand kleiner als 0,4mm zum testen. Zündung richtig einstallen kommt nach wiederfinden des Zündfunkens.
    Ich stoße mich immer wieder an der "Elektronik neu gemacht". Hast du vielleicht dort einen Fehler in die Elektrik mit eingebaut? Hast du das alles mit den bunten Plänen von Net-Harry verglichen und geprüft?
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.06.2011
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    152

    Standard

    Ich hab alles mit den Farbigen Plänen geprüft und 3 mal drüber geguckt. Alle Kabel sind original also auch mit den richtigen Farben. Die Kabelverbindungen auf der Grundplatte habe ich ebenfalls kontrolliert und es ist soweit alles richtig. Kondensator und Unterbrecher habe ich schon bestellt.
    Wie soll ich die Spulen testen?

  16. #16
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Mit einem Durchgangsprüfer/Ohmmeter oder einer Batterie und einer Prüflampe.
    Die haben alle einen sehr geringen Widerstand nach Masse.

    Die externe Zündspule kannst Du wie folgt prüfen (ich muss mir für diese Beschreibung mal einen Stempel machen)
    - Batterie mit Zündspulenspannung
    - Masse/Minus mit ZüSp Klemme 1 verbinden
    - Kerze in Kerzenstecker
    - Kerzengehäuse mit Masse/Minus verbinden
    - Kabel an Batterieplus
    - anderes Ende vom Pluskabel über Klemme 15 von der ZüSp streichen
    - dabei muss es am Kabelende britzzzzeln und Funken müssen zwischen den Kerzenelektroden überspringen

    Peter

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. versoffen - keine zündung
    Von fangfee im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.02.2008, 23:03
  2. Keine Zündung
    Von mig im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.05.2006, 19:31

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.