+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Simson S50 springt nichtmehr an!!


  1. #1

    Registriert seit
    21.03.2014
    Beiträge
    3

    Icon Biggrin Simson S50 springt nichtmehr an!!

    Hallo,

    ich bin neu hier, bin auch noch ein Anfänger, was die Technik der Simson betrifft.
    Ich habe folgendes Problem:

    Meine S50 springt nichtmehr an! Ich find einfach den Fehler nicht. Zündefunke ist da und der Vergaser ist sauber. Benzin kommt auch an. Den Schwimmer hab ich auch eingestellt (geschlossen 29mm, geöffnet 33,5). Der Luftfilter ist auch sauber.. ich hab beim Ausbau des Vergasers auch die Teillastnadel ausgebaut, weiß allerdings nicht, welche Kerbe die richtige ist.. (momentan ist sie in der 2. untersten kerbe). Auffällig ist für mich, dass bei der simson bei offenem Bezinhebel Benzin aus dem Vergaser tropft? Und nach mehrfachem Kicken schwarzes Öl am vordersten Teil des Auspuffes raustropft?!

    Anfangs hab ich die simson noch für ein paar Sekunden anbekommen? Dann ging sie immer aus. Mittlerweile geht nichts mehr. Komisch ist auch, dass die Simson nachdem ich den Vergaser letzte Woche umgestellt hatte lief und ich eine längere Strecke gefahren bin, ein paar Stunden später sie aber nichtmehr angesprungen ist..
    Liegt das an den Simmerringen? Woran erkennt man das?

    Über Hilfe würde ich mich sehr freuen!!

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Der Schwimmer soll 28-32,5 mm haben.
    Die ölbrühe kommt weil deine Karre scheinbar zuviel Sprit durch die Startversuche bekommen hat.
    Aus dem Vergaser sollte auch nichts auslaufen wenn der Benzinhahn geöffnet ist,das regelt normal dass Schwimmernadelventil.
    Du könntest den Startvergaserkolben und das Gummi mal prüfen.

  3. #3
    Tankentroster Avatar von macgyver
    Registriert seit
    30.07.2010
    Ort
    Münster
    Beiträge
    203

    Standard

    Beim 16N1-8 der S50 sind die Maße meinen Unterlagen zufolge 29 mm (Ventil geschlossen, Federstift nicht eingedrückt) und 32,5 mm (Schwimmer hängt, Ventil offen). Wenn allerdings bei offenem Benzinhahn direkt Benzin aus dem Überlauf läuft, klemmt der Schwimmer (oder taucht, oder ist viel zu schwer) oder das Schwimmerventil schließt nicht richtig.

    Frank

  4. #4

    Registriert seit
    21.03.2014
    Beiträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von macgyver Beitrag anzeigen
    Beim 16N1-8 der S50 sind die Maße meinen Unterlagen zufolge 29 mm (Ventil geschlossen, Federstift nicht eingedrückt) und 32,5 mm (Schwimmer hängt, Ventil offen). Wenn allerdings bei offenem Benzinhahn direkt Benzin aus dem Überlauf läuft, klemmt der Schwimmer (oder taucht, oder ist viel zu schwer) oder das Schwimmerventil schließt nicht richtig.

    Frank
    Wie hat denn der Schwimmer etwas mit dem Ventil un der Feder am Vergaser etwas zutun? :o

    SimsonBS

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.245

    Standard

    Zitat Zitat von SimsonBS Beitrag anzeigen
    Wie hat denn der Schwimmer etwas mit dem Ventil un der Feder am Vergaser etwas zutun? :o

    SimsonBS
    Na der Schwimmer hat eine Lasche, die bei Erreichen des eingestellten Schwimmerpegels das Schwimmernadelventil schliesst. Und das geht über den Federstift. Das ist der kleine "Dorn" unten an Teil 10.

    Wenn das BS in Deinem Forumsnicknamen darauf hindeuten soll, das Du in Braunschweig bist, dann empfehle ich Dir den Besuch vom nächsten Braunschweiger Simson-Stammtisch.

    Das ist aber erst in ~ vier Wochen, weil wir gerade vorgestern zusammengesessen haben.

    Peter
    Peter

  6. #6

    Registriert seit
    21.03.2014
    Beiträge
    3

    Standard

    Hallo Zschopower,

    ja ich komme aus dem Braunschweiger Umland.
    Danke für die Beantwortung der Frage! Ich hab jetzt allerdings festgestellt (Nachdem ich nochmal von vorne auf Fehlersuche gegangen bin), dass die Zündkerze nur unregelmäßig, meist schwache Funken wirft. Oft sind neben dem Hauptfunken (wenn sie Funken wirft) auch Funken an dem Metallrand des Zündkerzensteckers zu erkennen!

    LG

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Nimm eine neue Kerze und lass den Stecker mal weg..Schraubär-Tip: Hilfskerzenstecker fast für lau

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe springt nichtmehr an
    Von Luxi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 19.04.2014, 23:39
  2. KR51/1 springt nichtmehr an
    Von wanderschwalbe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.07.2013, 00:25
  3. Motor springt nichtmehr an
    Von flip im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2012, 21:08
  4. Schwalbe springt nichtmehr an
    Von Stepo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.06.2008, 11:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.