+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 27

Thema: Simson s51-3 Probleme!


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    13

    Icon Sad Simson s51-3 Probleme!

    Hallo liebe Simson-Freunde,

    Fing alles vor 2 Tagen an.
    Bin knapp 80 Kilometer mit ihr gefahren als sie plötzlich an der Kreuzung ausging und nicht mehr anging. Ich hab sie dann noch gut 10km geschoben, versucht sie anzumachen und sie sprang kurz an ging aber dann wieder aus.
    Irgendwann Zuhause angekommen hab ich sie die restliche Nacht stehenlassen und gestern Morgen dann erstmal Zündkerze gecheckt. Sie scheint vollkommen ok zu sein, habe auch eine neue ausprobiert, alles Tiptop.
    Danach natürlich Vergaser gecheckt und schwimmer eingestellt und alles gereinigt.
    Problem bleibt. Ab und zu geht sie kurz an dann kann ich eben fahren und dann geht sie aus.
    Ich hab das Gefühl sie verarscht mich :/
    Zündung ist auch richtig eingestellt habe ich heute Morgen mal nachgeschaut.
    Also nach meinem Leienwissen nach ist der Auspuff auch sauber, zumindest sieht es so aus.
    Der Krümmer wird aber sehr sehr heiß. Wenn ich auf den krümmer was Wasser tropfe verdampft dies sofort. Der Krümmer wird sofort heiß.
    Außerdem läuft früher oder später der Vergaser über, aber ich hab doch schon 2mal den Vergaser sauber gemacht.
    Ich bin echt am verzweifeln. Die 80 Kilometer die ich am Mittwochabend gefahren bin lief sie ja.

    Hoffe auf Hilfe, und sende die Leuchtrakete.

    Danke schonmal,
    Florian

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Guten Morgen,

    wenn der Vergaser regelmäßig überläuft ist entweder der Schwimmer defekt ( Loch; plätschert beim Schütteln ) oder nicht richtig eingestellt.
    Wie die Schwimmereinstellung vorgenommen wird findest Du im WIKI.
    Hast Du denn noch einen Zündfunken, wenn Du, nachdem sie ausgegangen ist, den Kickstarter betätigst ?
    Das hört sich irgendwie nach Wackelkontakt oder sporadischem Masseschluss an.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    Hallo,

    Danke für die schnelle Antwort.
    Also Schwimmer scheint intakt zu sein, heute extra nochmal alles auf den Millimeter eingestellt.
    Zündfunke ist auch da.

    sporadischem Masseschluss? Was meinst du damit?

    , Florian

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Na, schau 'mal hier in den Schaltplan
    http://www.akf-shop.de/moser/s50b1.pdf
    Wenn der Zündlichtschalter defekt ist und sporadisch ein Kurzschluss zwischen Punkt 2 und 31 entsteht, geht der Motor aus ( selbes Prinzip wie Schlüssel auf stellung "AUS" ) bzw an der Primärspule auf der Grundplatte etwas " wundgescheuert " ist.

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    Aber manchmal läuft der Motor wie gesagt länger, manachmal geht er garnicht an und manchmal geht sie dann beim losfahren im 1 Gang aus aus.
    Tut mir leid aber wo genau ist der Knotenpunkt von 2 und 31? An der Zündspule oberhalb vom Motorblock?
    Zur Not was sollte ich da auswechseln?
    Habe mich noch nicht intensiv mit der Elektronic beschäftigt.

    Werde dann nochmal alle Düsen am Vergaser einzelnd anschauen zum 4mal^^

    mh. Um mir die Grundplatte anschauen zu können brauch ich das Schwungradabdrehding, das habe ich hier aber nicht.

  6. #6
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Zitat Zitat von übergangsfahrer Beitrag anzeigen
    Also Schwimmer scheint intakt zu sein, heute extra nochmal alles auf den Millimeter eingestellt.
    Hast du den Schwimmer nach Senfglasmethode eingestellt? Dabei kannst du auch sehen, ob das Nadelventil tatsächlich schließt. Denn überlaufen darf der Vergaser auf gar keinen Fall.

    Ansonsten gilt wie schon oben beschrieben: Du musst als nächstes Feststellen, ob der Funke ordentlich überspringt, nachdem sie ausgegangen ist. Also Kerze raus und nachschauen. Dann kann man schauen, in welche Richtung weitergesucht werden muss.

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Der Knotenpunkt von Punkt 2 und 31 ist der Zündlichtschalter ( umgangssprachlich: Zündschloß ). Nim 'mal die Kabel am Punkt 2 des Zündlichtschalters ab und teste noch einmal, ob das 'was bringt. Du musst dann allerdings, sofern Dein Moped dann anspringt, den Motor, zum Ausmachen, mit dem Kaltstarthebel ( umgangssprachlich, wenn auch falsch: Chokehebel ) absaufen lassen.

    Und das Schwungradabdrehding ( ) heißt Polradabzieher und kostet in etwa 5,- €.
    Das solltest Du Dir schnellstmöglich zulegen. Das kann man öfters gebrauchen.
    Besser ist auch hier lieber etwas mehr Geld für das Werkzeug auszugeben. Dann stimmt auch die Qualität.

    Gruß
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    Okay also hab das ganze ohne Senfglasmethode gemacht, habe erstmal nur mit der Schieblehre die Schwimmer eingestellt. Werde dann aber gleich mal zu Aldi radeln und mir was Senf holen :'D

    Vorher werde ich aber das mit dem Zündschloss ausprobieren.

    Den Polradabzieher werde ich mir dann auch noch zulegen.

    Danke erstmal, bin somit mal raus. Internet nehme ich mit, falls jemand einen Tipp hat bin ich dann zur Stelle.


    Liebe Grüße,

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Julian411
    Registriert seit
    16.10.2009
    Ort
    Hardegsen bei Göttingen
    Beiträge
    214

    Standard

    Hallo!!
    Für mich hört sich das sehr nach den Simmerringen an der Kurbelwelle an!!! Ich hatte das Problem ganz ähnlich mal! Da hat der Dichtring über die Zeit eine undichte Stelle gebildet und an dieser tritt Luft oder so aus dem kurbelwellengehäuse aus. Allerdings nach einiger standzeit läuft vllt etwas Öl in die lücke und so geht sie dann kurz wieder. So war es jedenfalls bei mir.. Musste die eben austauschen, sind 2 Stück und Kostet um 10€.. Und Kauf dir unbedingt einen Polrad abzieher :) braucht Mann immer! Hinter dem polrad befindet sich auch einer der Simmerringe!
    Gruß julian , vllt liegts ja echt daran..
    Wer kleine Japan-Roller Brät hat ein Simson Heizgerät!!!

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    Das klingt echt plausibel. Da werde ich mal schauen.
    Nur mal sehen wo ich die Simmerringe herbekomme.
    Danke

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Üblicherweise dort, wo man auch den Polradabzieher bekommt ( Ihbääh, AKF; Dumcke, Sausewind, etc.. oder beim Simson-Händler in der Nähe )

    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    Noch was: Habe in anderen Foren mal was rumgeschaut und schon etwas häufiger gelesen das der Kondensator auch durch sein kann. Also der Polradabzieher wird ja immer wichtiger.

    Verdammt, bis vor der Fahrt sprang sie sofort beim ersten Kick an und lief absolut rund. Jetzt springt sie nurnoch an wenn sie wieder kalt ist, und wenn sie dann an ist findet das ganze auch schnell wieder ein Ende.

    Also Vergaser schließe ich jetzt mittlerweile wirklich komplett aus scheint alles funktionstüchtig zu sein.

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.04.2010
    Ort
    Winsen Luhe
    Beiträge
    234

    Standard

    Wenn sie nur noch anspringt, wenn sie kalt ist dann hast du das Wärmeproblem. Zum beheben musst du nur den Kondensator tauschen. Wichtig hierbei, den Kondensator ohne Schläge und Gewalt einbauen. Sonst darfst du gleich wieder von vorne anfangen.

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Zitat Zitat von chrisch Beitrag anzeigen
    Wenn sie nur noch anspringt, wenn sie kalt ist dann hast du das Wärmeproblem. Zum beheben musst du nur den Kondensator tauschen.
    kann sein, muss aber nicht...
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    01.04.2010
    Ort
    Winsen Luhe
    Beiträge
    234

    Standard

    Das ist wohl war, wenn er nur alles andere schon gecheckt hat, wäre dies der nächste Schritt. Zumal wenn er eh Teile bestellt, was kostet ein Kondensator? Es kann natürlich auch am Startvergaser liegen. Wellendichtringe halte ich für unwahrscheinlich, wenn der Motor läuft und normale Leistung bringt.

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    25.03.2011
    Beiträge
    13

    Standard

    Wenn er läuft und ich ihn zum fahren bekomme, aber solange die Drezahl runter geht bzw ich runter schalte, die Kupplung ziehe, dann merke ich schon wie sie ausgeht.
    Danach muss ich sie aber stehenlassen 1 Stunden und dann kann ich das Spiel nochmal machen.

    Kumpel bestellt leider erst in na Woche bei akf. An einen Kondensator käme ich ran, habe leider keinen Polradabzieher.
    Wer also in DD wohnt und in besitz eines Polradabziehers ist melde sich bitte :)

    lg

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Simson KR 51/2 N Probleme mit Schaltung
    Von Connor im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.05.2010, 15:38
  2. simson s50 elktro probleme
    Von rouden im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 21:10
  3. Simson SL1 macht Probleme...
    Von Schwalbentommi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.08.2007, 19:05

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.