+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Simson S51 Elektrik-Problem / Rücklicht usw.


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.02.2013
    Beiträge
    12

    Standard Simson S51 Elektrik-Problem / Rücklicht usw.

    Hallo Leute,

    ich habe meine S51 B1-4 (Bj. 1986, Schwunglicht-Primärzündung) neu Restauriert. Ich habe alles nach Schaltplan korrekt verlegt, Motor läuft auch! Abblendlicht und Fernlicht gehen ebenfalls! Lichthupe funktioniert auch! Ich habe folgende Probleme: Die Blinker, Hupe, und Licht hinten sowie Bremslicht gehen nicht.
    Kann es evtl. daran liegen, das ich keine Batterie eingebaut habe?

    Ich habe ebenfalls versucht, da ich keine Batterie verbaut habe, das Kabel von dem Sicherungsmodull zur Batterie an Klemme 58 gehalten. Und siehe dar, das Bremslicht leuchtete sobald man die Bremse betätigt! Nun liegt mein Verdacht nahe das die Ladeanlage Schrott ist? Habe ich da Recht? Wie kann ich meinen Verdacht bestätigen? Ich habe ein Multimeter aber keinen Dunst was ich messen soll

    MFG

  2. #2
    Tankentroster Avatar von danieldee
    Registriert seit
    17.04.2012
    Ort
    Hirschaid
    Beiträge
    192

    Standard

    Dein Stopplicht wird direkt von der Spule betrieben und dein Licht hinten über die Ladeanlage. Schau dir deine Massekontakte an und klingel mit einem Multimeter durch. Da dein Bremstaster funzt denk ich, dass es ein Leitungsdreher ist. Miss mal die Spannung an Kontakt 54.
    Gruß Daniel
    KR51/2L Bj. 1981

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.02.2013
    Beiträge
    12

    Standard

    Danke für die rasche Antwort! Kurze Info zwischendurch: Ich habe bei der Restaurierung gemerkt, das beim Rücklicht unten einen 12V 21W Birnen drin war. Ich dachte mir das hat der davor bestimmt falsch gemacht hat. In der Abdeckung ist das Plastik ebenfalls ein bisschen geschmolzen.

    Gerade ist mir dann aufgefallen, das die 6V 5W Birnen welche ich nachträglich einbaute habe durch war. dies erklärt warum sie nicht leutete Ich habe die 6V 21W Birnen vom Bremslicht oben genommen und diese unten eingebaut und siehe dar, sie brennt! Aber extrem Stark (wenn noch stärker dann würde sie durchbrennen)(auf Standgas ohne Batterie!) für einen Sockel, wo eingentlich eine 5W reinkommt...

    Nunja... Dies würde dann auch erklären, weshalb der Vorbesitzer eine 12V verbaut hatte... Die Spannung liegt bei 5,5V - 6V. In meinen Augen ist dann aber immernoch die Lageanlage kaputt, oder kann es auch an etwas anderem liegen? Wie sieht es mit den Blinkern aus? gehen diese nur mit Batterie?

    MFg

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.247

    Standard

    Hallo MFg

    Lies mal bitte auf meiner Homepage unter Simson die "Elek-Tricks". Da ist auch ein Schaltplan von der S51 B1-4, der ist sogar fast noch schöner als der vom net-harry und der ist schon sehr besonders gut.
    Hupe und Blinker brauchen eine Batterie.

    Peter

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.02.2013
    Beiträge
    12

    Standard

    Hat sich erledigt! Neue Ladeanlage und alles funktioiert!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR51/2 Elektrik-Problem mit dem Rücklicht, Tachobeleuchtung.
    Von schweigi125 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 13.03.2011, 17:48
  2. Elektrik problem (rücklicht)
    Von Chris-SHA im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 08.09.2006, 18:58

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.