+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Simson S51 nimmt hin und wieder kein Gas an.


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard Simson S51 nimmt hin und wieder kein Gas an.

    Hallo Leute,

    ich komm heut mal mit dem Problem der Simme einer Freundin. Es ist eine S51, 4-Gang und meines Wissens mit Unterbrecherzündung.
    Ich versuche mal das Problem zu schildern: Sie springt schlecht an, meistens nur durch langes Anschieben. Wenn sie dann läuft, dann läuft sie im Prinzip nicht schlecht. Gestern Abend war es dann so, dass sie nach dem Anschieben zunächst gar kein Gas annahm, man konnte am Griff zerren wie man wollte, es half nix. Irgendwann drehte sie dann hoch und es war alles normal. Heute habe ich dann mal den Vergaser zerlegt und gereinigt, an diese Düse am Schwimmernadelventil bin ich nicht rangekommen, weil ich den Stift vom Schwimmer nicht herausbekommen habe. Alle anderen Düsen habe ich jedoch gereinigt. Dann habe ich alles wieder eingebaut und die S51 sprang auch sofort an. Dann haben wir eine kleine Probefahrt gemacht und an einer Kreuzung, nachdem sie in den 1. geschaltet hatte war wieder das gleiche, sie nahm kein Gas an bis der Motor dann urplötzlich hochdrehte. Das hat sich dann noch ein paar Mal wiederholt. Ein weiteres Problem fiel mir dann auf, als ich mal kurz gefahren bin: Der Motor dreht beim Gasgeben hoch, beim verstärkten Gas geben tourte er ab, man musste also immer in "Mittelstellung" fahren. So, jetzt gings wieder und ich hoffe, dass sie es bis nach Hause geschafft hat.
    Jetzt ist die Frage: Liegt es an der Düse, an die ich nicht ran kam? Im Benzinschlauch ist ein Filter drin, macht das bei einer S51 auch Probleme? Woran könnte es sonst liegen? Fahren tut sie locker 60. Nur so zur Info .
    Vielen Dank!

    mfg
    Albi

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Die Düse, an die Du nicht rankommst, heisst Schwimmernadelventil.
    Der Lagerstift vom Schwimmer kann seitlich rausgedrückt werden, evtl. ganz vorsichtig mit einem Lötkolben die beiden Lagerstellen erwärmen. Nicht mit Heissluftföhn oder Flammenwerfer, weil die Gefahr gross ist, dass sich der Schwimmer mit erhitzt und die Lötstellen weich werden.
    Und dem zusetzlichen, zusätzlichen Filter ist es schnurzpiepegal in welcher Simme er Ärger bereiten darf, Hauptsache er kann schön ärgern.

    Peter

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Zitat Zitat von Zschopower Beitrag anzeigen
    Und dem zusetzlichen, zusätzlichen Filter ist es schnurzpiepegal in welcher Simme er Ärger bereiten darf, Hauptsache er kann schön ärgern.

    Peter
    Danke schonmal.
    Dann guck ich mir das Ventil nochmal an. Bei dem Filter dachte ich er würde vor allem in der Schwalbe Probleme machen, wegen des geringen Höhenunterschiedes zwischen Tank und Vergaser.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simson S51 nimmt kein Gas an und säuft ab
    Von SimsonFlo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 16:27
  2. Simson s51 nimmt kein Gas an und läuft unruhig
    Von leonardisimo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 83
    Letzter Beitrag: 14.03.2011, 17:55
  3. NEU: nimmt kein gas,hat kein licht
    Von Pittiplatsch im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 22.08.2008, 20:46
  4. S 51 nimmt kein Gas an
    Von Simsonite im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2008, 15:02

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.