+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Simson Schwalbe 51 für Anfänger geeignet?


  1. #1

    Registriert seit
    22.05.2011
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1

    Icon Mrgreen Simson Schwalbe 51 für Anfänger geeignet?

    Hallo,
    eigentlich hatte ich vor mir eine Simson 51 zu kaufen.
    Nun habe ich aber mit meinem Vater geredet und er meinte ob ich denn blöd sei.
    Er sagt wenn die sind schon uralt und wennse kaputt geht werde ich als Anfänger nix machen können (zum reparieren zu wenig Erfahrung).
    Jetzt wollte ich fragen, weil ich gelesen hab, dass sie sehr robust und reperaturfreundlich (durch ausgereifte Technik) sei, ob ne Simson fürn Anfänger geeignet ist.
    Ich bin Handwerklich nicht begabt und habe keine Erfahrung mit KFZ Reperaturen.

    Meint ihr wenn ich ne gepflegte Simson für ~700€ kaufe ich auf der sicheren Seite bin und auch einfach reparieren kann unter Anleitung hier?

    Danke für euer Interesse

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.254

    Standard

    Nur mit Anleitung durch's Forum könnte es schwer werden. Füll mal Dein Profil aus mit PLZ und Ort. Vielleicht gibt es andere in der Nähe, die Dich unter ihre Fittiche nehmen.

    Und eine gepflegte Simme für 700€ könnte nicht so leicht zu finden sein. Selbst wenn Du eine wirklich gute erwischst, dann musst Du ab und an mal ran und ihr ein wenig Wartung spendieren.
    Aber das kann man durchaus erlernen.

    Grundsätzlich kann man sagen, dass Simmen langlebig, robust und wartungsfreundlich sind. Die S51 noch etwas mehr als die Schwalben. Es sind aber schon Oldtimer, das darf man nie vergessen.
    Und im Gegensatz zu den Baumarktrollern für 'nen schmalen Taler gibt es sogar eine funktionierende und preiswerte Ersatzteilversorgung.

    Peter

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Da sollte es eigentlich nur ein Problem in der Anfangsphase geben. Sobald du gelernt hast den Schraubenschlüssel zu halten, das nach "fest" "ab" kommt und ein Gefühl dafür entwickelst wie die verschiedenen Sachen festgemacht/geschraubt werden (wo gehören unterlegscheiben etc. dran) sollte es einigermaßen laufen.

    Von so Dingen wie Motor aufschrauben würde ich dir aber abraten. Den bekommt man ohne Sachverstand nicht mal eben so wieder korrekt zusammen.

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    15.08.2008
    Ort
    München -Süd
    Beiträge
    484

    Standard

    Alte Simson sind sehr dankbare und auch haltbare Fahrzeuge die dazu noch viel Spass machen .Aber man darf keineswegs vergessen das es nun Oldtimer sind für die es aber nahezu jedes Teil zu kaufen gibt .
    Eine Simson ist aber auf jeden Fall besser als wie ein Baumarktroller .
    Meine S51 hat einen Vierventilzylinderkopf vom Trabant 500

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von Fabi_123
    Registriert seit
    11.01.2010
    Ort
    Bodensee/ Untersee
    Beiträge
    1.595

    Standard

    Also ich kann aus Erfahrung sagen:
    Es geht mit viel Geduld (Für das erste mal Vergaser ausbauen und reiningen habe ich glaub ne halb bis eine Stunde gebraucht )und der Hilfe des Forums und/oder einem Hilfsbereiten Menschen, den du auch mal am Telefon oder in icq oder sonst wo Nerven kannst.
    Ich hatte selbst keine Ahnung als ich die Schwalbe bekommen habe. Wusste nicht mal richtig, worauf ich mich da einlass ;-)
    Inzwischen habe ich meine Schwalbe aber zu einem zuverlässigem Moped gebastelt ;-) (zuverlässiger als der Roller von meinem Bruder^^)

    Also: optimistisch sein, das bekommst du schon hin.

    Grüße vom Bodensee
    Fabi
    simson-treffen-2012-in-baden-württemberg.de/

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von christian.t
    Registriert seit
    20.11.2010
    Ort
    Kreihnsdörp (Nordwestmecklenburg)
    Beiträge
    565

    Standard

    Nun habe ich aber mit meinem Vater geredet und er meinte ob ich denn blöd sei.
    Er sagt wenn die sind schon uralt und wennse kaputt geht werde ich als Anfänger nix machen können
    ersteinmal hallo hier im nest.
    der aussage entnehme ich, dass dein vater wahrscheinlich nicht zur schraubenden fraktion gehört, sondern eher der gemeine benutzer von fahrzeugen ist. das allein ist denke ich aber kein grund der gegen ne simson spricht. ich könnte mir vorstellen, dass du das schrauben mithilfe von den anderen aus deiner gegend lernst und sich dein vater durchaus "geehrt fühlt", wenn deinerseits mal die frage kommt "vati, kannste mir ma helfen..."

    wichtig ist eigentlich in erster linie was DU möchtest.
    eltern sind in ihrer meinung zwar nicht unbedingt zu ignorieren, aber auch nicht allwissend ;-)

    von daher: kauf dir eine; nehm ggf. jemanden aus deiner gegend mit, der sich schon auskennt - spart den ankauf von kernschrott. und dann kanns losgehen.


    tante edith:
    was ich noch ergänzen muss:
    mein vater hat selbst diverse simmen, schraubt selbst aber mehr an alten wartburg. er war sehr erstaunt und murmelte was von "verrückt" wo ich meine schwalbe gekauft hab; aber wenn was nicht lief, hat er mir bisher immer weitergeholfen (wenn auch nur per ferndiagnose, da er 500km weit weg wohnt).
    '76er KR51/1K | Kalender 2016, wenn genügend Bilder zusammenkommen.

  7. #7
    Simsonschrauber Avatar von Jörn
    Registriert seit
    10.04.2011
    Ort
    Lingen(Ems)
    Beiträge
    1.148

    Standard

    Ich kann dir nur sagen, das es der Vater-Sohn-Beziehung ungemeint zuträglich ist. Wenn sich beide etwas bemühen ;-) Bestes: Vertrauensvolles Feierabendbier nach dem Schrauben.
    Fährt mittlerweile Habicht, Bj. 1974. Vorher Kr51/1, S50, SR50.

  8. #8
    Kettenblattschleifer Avatar von Heros
    Registriert seit
    17.06.2010
    Ort
    Freiberg
    Beiträge
    543

    Standard

    Also meine Schwalbe wirkte bis jetzt eher spaltend auf die Vater-Sohn-Beziehung
    Vertan! ...kräht der Hahn und steigt von der Ente.

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Zitat Zitat von Jörn Beitrag anzeigen
    Ich kann dir nur sagen, das es der Vater-Sohn-Beziehung ungemeint zuträglich ist. Wenn sich beide etwas bemühen ;-) Bestes: Vertrauensvolles Feierabendbier nach dem Schrauben.
    Ja da hast du Recht.....wenn mit meinem Dad auch sonst nicht mehr viel los ist...aber wenn ich ihn über das Schwälbchen was frag und er in seinem heiligen Keller auf Teilesuche geht...dann wird der zum Tasmanischen Teufel. Liegt aber auch daran das er in seiner Jugend immer mit vorliebe an der TS geschraubt hat und es nicht vergessen hat wie viel Spaß das machen kann. Nur wenn man solche Eltern hat die nie nen Schraubenschlüssel in der Hand hatten und lieber auf`n Plastik Karrn mit Automatik steigen würden....dann könnte es schwierig werden. Dan fehlt irgendwo das Verständnis für diesen alten Schatz, wenn man sich dann im Eifer auf die Händlerangebote stürzt und anfängt zu restaurieren, heißt es dann immer......."Was gibsten so viel Geld für das alte Ding aus...das lohnt sich doch garnicht mehr" (Zitat...meine Mutter). Wichtig ist aber nicht was deine Eltern denken, wichtig ist ob du das möchtest. Mit einer Simson wirst du zwar ab und an mal was zu schrauben haben, aber du wirst sehen wie schnell aus einem einfachen alten Moped ein Wunderschönes Hobby wird.....und wer einmal mit der Simson infiziert ist der wird so schnell nicht mehr davon los kommen. Mein "billiges" Zivi-Moped fahr ich nach 14 Jahren immernoch und jetzt kommts mit in die Schweiz.......wenn man da nicht von Faszination sprechen kann dann weiß ichs auch nicht. Mein Tip....kauf dir eine schöne Simson und ein Paar Bücher zum lernen und nachlesen und du wirst sehen das du ein tolles neues Hobby und was rollendes unterm Pops mehr hast.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Du wärst auf alle Fälle nicht der Erste, den das Schwalbennest ausbildet ;-)
    Ich kann mich da an Neulinge erinnern........
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  11. #11
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    17.07.2009
    Ort
    Delitzsch
    Beiträge
    3.574
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zitat Zitat von H.J. Beitrag anzeigen
    Du wärst auf alle Fälle nicht der Erste, den das Schwalbennest ausbildet ;-)
    Ich kann mich da an Neulinge erinnern........
    Hehe, gepfiffen auf die Handwerkskammer, Zweiradmechaniker made by Schwalbennest, das hat Zukunft!
    R.I.P. Ronny, nur die Besten sterben jung!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Wessi Anfänger sucht Schwalbe
    Von KUGA im Forum Smalltalk
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.05.2009, 19:59
  2. Eine Schwalbe für einen Roller Anfänger
    Von Käfermich im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 01:22
  3. Simson KR51/1 Anfänger (Problem)
    Von lexi2008 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 19:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.