+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Simson Schwalbe KR51/2 E Motorproblem+Video


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.03.2011
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    70

    Standard Simson Schwalbe KR51/2 E Motorproblem+Video

    Hallo Schwalbennest,
    habe mir eine Schwalbe KR51/2E zugelegt und möchte sie gerne wieder Original fitmachen.Habe nur ein Motorproblem und kann die Ursache nicht einordnen. Im folgendem Video ist das "metallische Klackern" gut zu hören. Habe mir schon eine neue Kurbelwelle,Dichtungen und alle Lager geholt.Die Gänge lassen sich gut schalten und denke das es von einem Lager oder Spiel in der Kurbelwelle kommt ???
    Meine Schwalbe soll wieder "leise" fliegen.

    btw:In dem Forum stehen echt gut Tipps und das Lesen hier macht echt Spass!

    YouTube - 01042011030

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.248

    Standard

    Hattest Du schon mal den rechtsseitigen Deckel runter?
    Dabei am Polrad gewackelt um evtl. vorhandenes Spiel in der Kurbelwellenlagerung wegen ausgenudeltem Kugellager festzustellen?
    Oder den Zündzeitpunkt überprüft? Wenn der zu früh ist, dann klingt das auch besch...
    Oder die beiden hinteren Motorlagerschrauben kontrolliert?

    Peter

  3. #3
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ich denke das Zündzeitpunkt zu früh ist
    Immer schön den Auspuff freihalten

  4. #4
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.03.2011
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    70

    Standard

    Habe die Schwalbe gerade noch mal gefahren und dabei ist es dann passiert!
    Das "Klackern" wurde lauter und auf einmal dreht der Motor hoch und kein Kraftschluß mehr da. Hörte sich so an als ob ein Teil lose im Motorraum umherschlägt. Sofort ausgemacht und nach Hause geschoben.Die Gänge lassen sich noch schalten.Könnte meine Vermutung richtig sein das es die Kubelwelle oder Lager sind?Wollte ich ja eh machen.Der Vorbesitzer hat sie übrigens ohne einen Tropfen Getriebeöl gefahren.

  5. #5
    Simsonfreund
    Registriert seit
    26.05.2010
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.646

    Standard

    Genauso könnte auch die Kupplung sich verabschieded haben, oder irgendwo im Getriebe ist eine Welle gebrochen, oder das Ritzel hat sich gelöst...
    Da musst du mal nachgucken...
    Suche Bilder für HP. Fotos bitte an simson.24.eu@t-online.de

  6. #6
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.03.2011
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    70

    Standard

    Das Problem müsste gelöst sein!
    Gertriebeöl abgelassen und dabei ist eine Unterlegscheibe in Einzelteilen und jede Menge Späne raus gekommen. Kupplungszahnrad hing lose an der Welle und die Zähne vom Antriebsritzel und Kupplungszahnrad waren abgeschliffen.
    Kurbelwelle hatte kein Spiel und Gänge auch ok.

    Wie bekomme ich jetzt das Antriebsritzel runter?Die Zähne sind ja fast weg...

  7. #7
    Tankentroster Avatar von betbow
    Registriert seit
    26.05.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    198

    Standard

    Genau gerade runterziehen. Wenn es etwas schief gezogen wird, dann verkantet es.
    Am besten geht es mit einem Dreiarmabzieher. Aber ich habe es auch ohne geschafft.

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.03.2011
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    70

    Standard

    Ich habe einen Kolbenstopper benutzt! In das Gewinde der Zündkerze reindrehen und den Kolben vorsichtig bis zum Anschlag drehen. Hat wunderbar funktioniert und die Schwalbe läuft seit dem 7.4. wieder
    286236.jpg

  9. #9
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Hast du den Motor neu gelagert nach dem Getriebesalat?
    Würde mich wundern wenn das den Lagern nicht geschadet hat.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    22.03.2011
    Ort
    Bottrop
    Beiträge
    70

    Standard

    Zum Getriebe bin ich ja nicht gekommen, da ich nur den linken Motordeckel abgenommen habe.
    Mein Vorbesitzer ist ja auch ohne Getriebeöl gefahren, und somit denke ich, dass einige Lager schaden genommen haben müssten. Jetzt im Sommer werde ich den Motor nicht überholen. Ich werde demnächst nochmal das Getriebeöl wechslen um die evtl. noch vorhanden Späne rauszubekommen.

  11. #11
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Lieber jetzt machen als im Juli oder August MÜSSEN, wo dann richtig geiles Wetter ist

    Es besteht übrigens immer noch die Möglichkeit bei einem von uns hier aus der Gegend vorbei zu kommen der mal n Blick drauf wirft. Im entsprechendem Forum bist du ja schon angemeldet.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. kr51/1 motorproblem
    Von timmyboy1991 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 28.03.2010, 15:39
  2. Schwalbe Kr51/1 K Motorproblem (Zündung)
    Von KR51Cruiser im Forum Technik und Simson
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 18.02.2010, 18:01
  3. Simson DUO Video
    Von robberer im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 00:32

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.