+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Simson Schwalbe läuft nicht.......


  1. #1

    Registriert seit
    01.03.2016
    Ort
    Straupitz
    Beiträge
    5

    Standard Simson Schwalbe läuft nicht.......

    Hallöchen,
    ich habe eine Simson Schwalbe KR51/2 Baujahr 1886. Die Schwalbe "läuft". Sie Springt in kalten zustand meistens an, 2-3 Kick und sie läuft. Wenn man dann mit ihr fährt, "verschluckt" sie sich... Sie fängt dann an im 2. - 3. Gang an zu Stottern oder husten (wie man es nennen mag) wenn man gas gibt. Als wenn sie sich Verschluckt. Wenn man sie dann aus macht und sie Warm ist, Springt sie sehr schlecht bis gar nicht an. Wenn man sie aber dann anschiebt, fängt sie sich MANCHMAL wieder und man kann mit ihr halbwegs fahren. Ich dachte erst dies wird am Vergaser (BVF 16N1-1) liegen, und habe ihn Gestern Abend mit dem Luftfilter Saubergemacht und wieder eingebaut (selbe Einstellungen wie vorher auch),(Vergasernadel 3. Schlitz). Ebenfalls habe ich noch den Kasten hinterm Luftfilter (Roter stopfen von unten) gereinigt und mit Bremsenreiniger ausgespühlt. Die Schwalbe springt jetzt so gut wie gar nicht mehr an.... 2-3 mal ist sie angesprungen aber nicht lange gelaufen. Jetzt weiß ich nicht mehr was ich machen soll..... Ich habe einen neuen Unterbrecher und ein neuen Kondensator auf der Grundplatte verbaut. Der Zündfunke ist regelmäßig und hat eine schöne Blaue Farbe.


    Bitte helft mir, Ich weiß nicht mehr weiter...
    Vielen dank schon im Vorraus


    Gruß Mopedsee

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    07.04.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    35

    Standard

    Hallo Mopedsee,

    zunächst klingt das nach einer gründlichen Wartung nach Betriebsanleitung oder Wiki. Dann stellt sich natürlich die Frage: Hast du die Zündung nach Unterbrecherwechsel auch wieder eingestellt? Zündzeitpunkt und Unterbrecherabstand sind hier wichtig. Am Besten ist, du stellst mit Messuhr ein und verlässt dich nicht auf irdendwelche Markierungen am Gehäuse.

    Viel Erfolg,

    Helge

  3. #3

    Registriert seit
    01.03.2016
    Ort
    Straupitz
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo rigobert,


    die Zündung ist eigentlich eingestellt, aber ich kann den Zündzeitpunkt gern noch einmal überprüfen. Die Schwalbe ist ja vorher auch angesprungen und nachdem der Vergaser eingestellt wurde nicht mehr und wenn dann nicht lange... woran kann das liegen ? ich bin ratlos..

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Jackalized
    Registriert seit
    08.08.2010
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    509

    Standard

    Ist wirklich ein 16N1-1 drinne? Dieser wäre für eine KR51 ohne /1 (also bis 1967) in Verbindung mit dem kurzen T-Luftfilter richtig.

    In eine KR51/2 gehört ein 16N1-12 rein... ein 1-1 hat eine andere Luftführung und kann auch durch Umbedüsung nicht in einen 1-12 verwandelt werden.

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von Mopedsee Beitrag anzeigen
    Die Schwalbe ist ja vorher auch angesprungen und nachdem der Vergaser eingestellt wurde nicht mehr und wenn dann nicht lange... woran kann das liegen ?
    Lass doch mal Deine Vergasereinstellung durch jemanden anderen völlig unbeeinflusst überprüfen.
    Wichtig ist vor Allem der Schwimmerpegel!

    Peter

  6. #6

    Registriert seit
    01.03.2016
    Ort
    Straupitz
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Jackalized,


    Ich bin mir gerade nicht ganz sicher Ich schau einfach mal nach.
    Danke

    hallo Zschopower


    Entschuldige hab mich verschrieben...
    Der Vergaser wurde Neu bei Simson Freunde Oldenburg Voreingestellt gekauft und verbaut. Danach habe ich ihn eingestellt so wie er am besten läuft. Aber nach dem ich ihn sauber gemacht hatte und NICHTS Verstellt habe ist die Schwalbe nicht mehr angesprungen und wenn dann nicht lange...

    Ich habe ein BVF 16N1-12 Verbaut
    Geändert von Zschopower (06.07.2016 um 15:03 Uhr) Grund: 3 Beiträge zusammengefasst

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Auch bei den voreingestellten Vergasern kann es sinnvoll sein, den Schwimmerpegel zu kontrollieren.
    Zusätzlich könntest Du beim Saubermachen auch etwas verstellt haben.

    Bitte nutze die "Bearbeiten"-Funktion solange, wie sie freigeschaltet ist, wenn auf Deinen letzten Beitrag noch nicht geantwortet wurde.

    Peter

  8. #8

    Registriert seit
    01.03.2016
    Ort
    Straupitz
    Beiträge
    5

    Standard

    Okay ich werde mal den Schwimmer kontrollieren.


    Woran kann es denn liegen, als sie noch gelaufen ist, dass sie so gehustet hat oder sich verschluckt hat ? Wie in der Frage schon gennant..

  9. #9
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Zitat Zitat von Mopedsee Beitrag anzeigen
    Woran kann es denn liegen, als sie noch gelaufen ist, dass sie so gehustet hat oder sich verschluckt hat ? Wie in der Frage schon gennant: ich habe eine Simson Schwalbe KR51/2 Baujahr 1886.
    Mit 130 Jahren darf sie das auch!!!

    Spaß beiseite: mach eine wirklich gründliche, allumfassende Wartung nach Betriebsanleitung oder Wiki.
    Am besten Du spendierst ihr zumindest neue Wellendichtringe auf der Kurbelwelle, neue Zündkerze und Kerzenstecker, evtl. auch eine neue Zündspule.

    Fang mit den Wedis an und geh danach von einfach und billig zu leicht teurer vor. Aber entweder alles auf einmal oder schön eins nach dem anderen.

    Peter

  10. #10

    Registriert seit
    01.03.2016
    Ort
    Straupitz
    Beiträge
    5

    Standard

    Okay ich werde mal alles nach und nach kontrollieren und austauschen. Vielen Dank schonmal
    Wenn einer noch tipps hat oder noch weiter weiss woran es so liegen kann immer her damit.

    Vielen Dank

  11. #11
    Kettenblattschleifer Avatar von Schwalben_BK
    Registriert seit
    28.11.2014
    Ort
    Wetterau
    Beiträge
    702

    Standard

    1. hast du womöglich einen Spritfilter zwischen Tank und Vergaser verbaut? Wenn ja raus damit
    2. hört sich das verdächtig nach Zündung an. Da würde ich als erstes suchen.

    Grüße Boris
    SR2E, Bj. 1960; Schwalbe KR 51/1 K, Bj. `80; S51B2-4, Bj.`88

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simson Schwalbe läuft nicht mehr rund
    Von Alex94 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 21:46
  2. Simson Schwalbe - Hinterrad läuft nicht mittig ?
    Von Woistderofen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.05.2012, 14:38
  3. simson schwalbe kr51 2 E Läuft nicht!!
    Von Rodder im Forum Technik und Simson
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.04.2011, 18:10
  4. Simson Schwalbe läuft entweder ganz oder gar nicht
    Von Melchen im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.09.2008, 21:25

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.