+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 44

Thema: Simson Schwalbe zu schwacher Zündfunke


  1. #17
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    19

    Standard

    Hey, die Zündspule sowie der Kondensator sind neu und wir haben alle Kabel auf Durchgang überprüft - alles in Ordnung. Ein Massekabel von der GP zum Motor hat leider auch nichts geholfen.

    Wir hatten überlegt, ob es nicht auch an der Magnet/Schwungscheibe liegen könnte? Aber das schließen wir eigentlich aus.

    Danke für die vielen Antworten.
    MfG Schadow

  2. #18
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Schadow Beitrag anzeigen
    Wir hatten überlegt, ob es nicht auch an der Magnet/Schwungscheibe liegen könnte? Aber das schließen wir eigentlich aus.
    Kann durchaus sein. Wenn die Magnetisierung nachlässt, kann natürlich nicht mehr genug Saft generiert werden.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #19
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    19

    Standard

    Woran erkennt man denn, das der Magnet hinüber ist? Wir haben bereits zwei, welche beide gebraucht sind, aber unseres Erachtens gut magnetisiert sind?!

    MfG Schadow

  4. #20
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Schwungrad an eine senkrechte Metallfläche (z. B. Spind-Tür ) hängen. Wenn's nicht 'runterrutscht, ist Alles chic.

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #21
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    ... und wenn's runterrutscht, war vielleicht nur der Spind zu billig.

    Im Ernst: Das Magnet-Material in den KR51/1 ist nicht arg anfällig fürs Nachlassen. Spule und Leitungsverbinder dagegen sind von Haus aus nicht das robusteste Konstrukt, und wenn dann Alters-Bröseligkeit dazukommt, macht's oft keinen Spaß mehr.

  6. #22
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    19

    Standard

    Hey, die Magneten heften bombenfest an der Tür.

    MfG Schadow

  7. #23
    Flugschüler
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    278

    Standard

    Ist der Keil auf der Kurbelwelle noch in Ordnung, der das Polrad in Position hält?

  8. #24
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    19

    Standard

    Meinst du damit ob das Polrad sich nicht ordentlich dreht? Falls du das meinst dreht es sich super mit.

    MfG Schadow

  9. #25
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    19

    Standard

    Ach so jetzt wissen wir was du meinst, der wurde vor 3-4 Monaten ausgetauscht, weul der durch war.

  10. #26
    Urgestein Avatar von Schwarzer_Peter
    Registriert seit
    04.11.2008
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    9.855

    Standard

    Die Scheibenfeder (Keil) hält das Polrad nicht. Wenn es fest ist, hält die Konuspassung das Rad - und wenn es lose ist, hält gar nichts und die Scheibenfeder ist kaputt.

    Das Ding ist nur eine Montagehilfe, damit das Polrad nur drehrichtig aufgesetzt werden kann.

  11. #27
    Flugschüler
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    278

    Standard

    Einigen wir uns drauf, dass der Keil das Polrad beim Festziehen der Muttet in Position hält.
    Mir fällt auch grad ein, dass die Zündfunkenstärke herzlich wenig mit der Position des Polrads zu tun hat. Solange man das Moped nicht damit zum starten bewegen will oder?

  12. #28
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    19

    Standard

    Hat denn noch jemand eine Idee was es sein könnte?

  13. #29
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Zitat Zitat von Schadow Beitrag anzeigen
    Hat denn noch jemand eine Idee was es sein könnte?
    Zündkabel auch getauscht ? Hochspannungsdurchführung?

  14. #30
    Flugschüler
    Registriert seit
    23.09.2013
    Beiträge
    278

    Standard

    Zündkabel ist ne gute Idee. Nur weil man Durchgang hat muss das Kabel nicht in Ordnung sein. Wenn das kabel innen korrodiert ist hast du trotzdem durchgang.

  15. #31
    Chefkonstrukteur Avatar von luluxs
    Registriert seit
    04.09.2011
    Ort
    Eppstein
    Beiträge
    2.891

    Standard

    Ich würde ja aus der Ferne sagen das auch evtl. Eine Lötstelle in Frage kommt.

  16. #32
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    15.04.2014
    Beiträge
    19

    Standard

    Hmm, das Problem mit den Zündkabel ist, das der Zündfunke auch viel zu schwach ist wenn man nur das Kabel der Zündspule an die Masse hält.

    Wo sind an der Zündung (außer an der neuen Zündspule) eine Lötstelle, die Kabel sind doch alle durchgehend und mit Klemmen befestigt.

    Mfg. Schadow

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. kein Zündfunke, schwacher Zündfunke, Unterbrecherzündung defekt
    Von Schigulini im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.05.2014, 19:56
  2. Zu schwacher Zündfunke?
    Von frossi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.05.2012, 14:31
  3. schwacher Zündfunke
    Von kabelfrikkler im Forum Technik und Simson
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 10:31
  4. Zu schwacher Zündfunke
    Von Erklaerbaer im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 05.08.2003, 17:18

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.