Thema geschlossen
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte
Ergebnis 49 bis 64 von 96

Thema: Simson Schwalbe von Zivilpolizei sichergestellt....


  1. #49
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Fakt ist, wenn die dich anhalten und dir ne Urinprobe aus der blase saugen wollen kann dir kein Anwalt helfen (ich glaub, der Nuhr auch nicht), wer was anderes erzählt, der irrt gewaltig...
    Auch du...
    Und in der Muppetshow?
    Weis nicht, hat ja auch was mit fiktiven, erdachten Geschichten zu tun, klar, dann passt das doch........
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  2. #50
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.... Vielleicht solltest du erst Lesen und Verstehen lernen, bevor du jemanden einen Lügner nennst.

  3. #51
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von STORM
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil.... Vielleicht solltest du erst Lesen und Verstehen lernen, bevor du jemanden einen Lügner nennst.
    Ich hab da sicher nix falsch gelesen/interpretieret, ich weis nur mit absoluter bestimmtheit, das diese Geschichte, so wie du sie hier präsentiert hast, sich sicher nicht auf Gottes Erden zugetragen hat. Punkt aus fertig...
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  4. #52
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    14.01.2007
    Beiträge
    46

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo

    Ich hab da sicher nix falsch gelesen/interpretieret.....
    Neeeeiiiiiinnn, natürlich nicht......
    Und warum faselst du dann was von einer URINprobe?
    Die Beamten wollten eine BLUTprobe nehmen, weil sie es verplant hatten einen Schnelltest mitzunehmen. Das ist aber nicht das Problem des Bürgers.

    Kapiert?

  5. #53
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Obergammler
    Zitat Zitat von Gonzzo

    Ich hab da sicher nix falsch gelesen/interpretieret.....
    Neeeeiiiiiinnn, natürlich nicht......
    Und warum faselst du dann was von einer URINprobe?
    Die Beamten wollten eine BLUTprobe nehmen, weil sie es verplant hatten einen Schnelltest mitzunehmen. Das ist aber nicht das Problem des Bürgers.

    Kapiert?
    Und wenn es so ist, es ist völlig egal ob sie nun ne Urinprobe oder ne Blutprobe auf Verdacht haben wollen, auch wenn denen nur insgeheim das Gesicht nicht passt, ein Anwalt hilft da rein garnix...
    Und selbst wenn sie ne Stuhlprobe von ihm abverlangt hätten, wenn ein Arzt anwesend ist, ist das okay, und selbstverständlich von der Polizei durchführbar...
    Gerade, wenn du dich gegen einen Drogentest, welcher Art auch immer, verweigerst, wird das sehr spannend für die "Rennleitung", und dann wird es unlustig, denn die bekommen ihren Test, notfall im fixiertem Zustand... Nun mein Anliegen kapiert?
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  6. #54
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    @gonzzo

    Falsch!!! Das ist Körperverletzung, zumindest dann, wenn du sauber bist. Der Drogentest kann genau wie das Pusten verweigert werden. Für eine Blutprobe brauchts aber einen triftigen Grund, nämlich den, der höher eingestuft ist, wie die begangene Straftat im Amt, nämlich die Körperverletzung. Wenn man offensichtlich sauber ist, dann haben die Herren in Grün das gefälligst zu erkennen und von der Maßnahme Abstand zu nehmen. Setzen sie sich durch, dann haben sie am Ende so richtig die Arschkarte gezogen. So kenne ich zumindest die Rechtslage und mir ist nicht bekannt, dass sich in den letzten 10 Jahren daran was geändert hat.

  7. #55
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Baumschubser
    @gonzzo

    Falsch!!! Das ist Körperverletzung, zumindest dann, wenn du sauber bist. Der Drogentest kann genau wie das Pusten verweigert werden. Für eine Blutprobe brauchts aber einen triftigen Grund, nämlich den, der höher eingestuft ist, wie die begangene Straftat im Amt, nämlich die Körperverletzung. Wenn man offensichtlich sauber ist, dann haben die Herren in Grün das gefälligst zu erkennen und von der Maßnahme Abstand zu nehmen. Setzen sie sich durch, dann haben sie am Ende so richtig die Arschkarte gezogen. So kenne ich zumindest die Rechtslage und mir ist nicht bekannt, dass sich in den letzten 10 Jahren daran was geändert hat.
    Mensch, es geht doch darum, das STORM hier jedem weis machen will, das er durch anrufen seines Anwaltes der Kontrolle entgangen ist.
    Das die ihren Schnelltest vergessenhaben ist auch völlig uninteressant, denn dann kommt der gute eben mit auf die Wache...
    Und wenn STORM irgendwo aus Hintertupfingen stammt, und dort der Polizei der Gebrauch von Schnelltestern nicht möglich wäre (weil einfach nicht vorhanden) dann wird ganz sicher auch eine Blutprobe angeordnet, das ist auch keine Körperverletzung (eben vorrausgesetzt, der Arzt nimmt das Blut ab)!!!!!
    Denn seit wann muß man dazu, egal ob Alkohol od. Drogen-Check erst ne Einverständnisserklärung abgeben, damit die Grünen an deinen Arm dürfen???
    Wenn der Verdacht besteht, das Herr/Frau "x" illigaler Weise Drogen konsumiert, und sich zugedröhnt hinter das Steuer setzt, wird ein Drogentest fällig...Freilich hätten sie (die Bullerei) erstmal auf das vereinfachte Testen mittels Teststreifen gesetzt, das ist ja auch klar, aber mir geht es einzig und allein darum, das hier behauptet wird, sich durch anrufen des Anwaltes der Kontrolle entzogen haben zu wollen, und das halte ich schlicht und einfach für gelogen...
    Das wäre ja toll, ich fahre demnächst auch im Suff mit meinem Auto, und wenn die Rennleitung was von mir will, dann zücke ich das Handy, und ruf kurz meinen Anwalt an, der macht das schon????!!!! WAs für ein Stuss...
    Da könnte ja jeder frei entscheiden, ob er sich der Kontrolle hingibt, oder eben seinen Anwalt kontaktieret...
    Um das ganze abzuschließen:
    Ich bin sicher, egal was du tust/versuchst, bei Verdacht auf Drogenkonsum wird eine sofortige Überprüfung des Sachverhaltes fällig, ganz egal, ob das nun per Schnelltest, Blutentname oder was auch immer.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #56
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wieder falsch!!!

    Auch wenn der Arzt das vornimmt (was anderes ist sowieso unzulässig) bleibts Körperverletzung, wenn man sauber ist. Glaubs oder glaubs nicht, es ist einfach so.

    Diese angewiesene Körperverletzung ist eine einschneidende Maßnahme, die in dein Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit eingreift. Und um dieses Grundrecht verletzen zu dürfen, bedarf es schon triftiger Gründe. Einfach mal so wegen langer Haare oder ähnlicher Äußerlichkeiten darf niemand eine Blutprobe anordnen. Wer natürlich nach Alk stinkt oder Pupillen hat wie ein frisch geficktes Eichhörnchen, der muss damit rechnen, dass er gepikst wird. Das müssen Polizisten einschätzen können und dafür kann man sie auch haftbar machen. Sonst wäre man andersrum der Willkür ausgesetzt, wenn die einfach mal so jeden zum Bluttest verdonnern könnten, nur weil denen die Nase nicht passt.

    Was anderes ist es, ob man das ganze wirklich ausreizen will oder ganz einfach, wenn man weiß, dass man sauber ist, den Drogen-Schnelltest oder den Atemalkoholtest vornehmen lässt.

  9. #57
    Lucky13
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Glaubst du das selber?
    Das juckt die Bullen wenig, wen du anrufst.........
    Drogentest ist Drogentest, egal ob Glatze, kurze od. lange Haare...
    Wenn die den Test wollen, bekommen die den, was willst du da mit nem Anwalt????????
    Sorry, sorry, sorry, aber klapp dein Marchenbuch zu....
    ein negativ ausfallender drogentest durch eine blutentnahme kann einem polizisten eine menge ärger einbringen.
    mein grossonkel der selbst polizist in potsdamm ist hat mir bestätigt dass diese unfreiwillige blutentnahme als körperverletzung gewertet wird, wenn nicht absolut sicher nachgewiesen werden kann, dass zum zeitpunkt der anordnung ein dringender tatverdacht bestand. sollte die blutentnahme dann auch noch ohne vorherigen speicheltest (der positiv ausfallen müsste um den verdacht zu erstärken) durchgeführt werden, sieht's für den klagenden recht gut aus.
    das will sich kaum ein polizist zumuten.
    wurde mir sogar hier in kiel mal persönlich von einen polizisten so bestätigt da ich als damals 24 jähriger oldtimerfahrer mit 'ner menge tattoos scheinbar in eine art verkehrsterroristen-fahndungsraster passte und nahezu wöchentlich angehalten wurde und bei der gelegenheit auch einige male pinkeln musste.

  10. #58
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ihr rafft es nicht, oder?
    Könnte ja ruhig sein, aber ich versuche es nochmal zu erklären:

    1. Polizei hält Fahrer an

    2. Polizei hat Verdacht auf Drogenkonsum

    3. Polizei will Drogentest

    4. Fahrer ruft Anwalt an, weil er nicht getestet werden will

    5. Polizei lässt Fahrer weiterfahren, da sie Angst vor dem Anwalt haben...

    Diese Geschichte ist in meinen Augen 1000% ersponnen!

    Egal, ob nebenbei erwähnt wurde, das die Rennleitung keine Test´s dabei hatte, fakt ist, wenn ein Test erforderlich ist, wird er durchgeführt, notfalls auf der Wache...
    Denn es muss ja die eindeutige Fahrtauglichkeit überprüft werden!
    Denn dort gibts dann ganz sicher Sticks zum testen!
    Wenn mir hier einer erzählen will, er sei der Kontrolle entgangen, weil er mit nem Anruf beim Anwalt gedroht hat, dann bezichtige ich ihn hiermit der Lüge, und jeder sollte doch wissen, sowas tut ein Erwachsener nicht...
    Lasst uns hier im SN ne Umfrage starten, wer im Ernst daran glaubt, durch nen Anruf beim Anwaltet der Kontrolle entgehen zu können...
    Glaube nicht an eine Mehrheit der Naivität...
    Wollen wir es versuchen?

  11. #59
    Simsonfreund Avatar von martin90
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    88149 Nonnenhorn am Bodensee :D
    Beiträge
    1.605

    Standard

    hey gonzzo,

    gibts was schöneres wie "haare bis zum Arsch?"

    nieeee

    kann es denn was schöneres geben,....


    MbG

  12. #60
    Museumsdirektor Avatar von Alfred
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    HH
    Beiträge
    6.123

    Standard

    Zitat Zitat von martin90
    gibts was schöneres wie "haare bis zum Arsch?"
    Aber sicher, den Arsch selber. Aber bitte nur weiblicher Natur...

    Gruß
    Al

  13. #61
    Tankentroster Avatar von brucewillswissen
    Registriert seit
    11.06.2007
    Ort
    Ostwestfalen!
    Beiträge
    175

    Standard

    dem schliess ich mich an
    Zum Licht!

  14. #62
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von brucewillswissen
    dem schliess ich mich an
    Na geht doch, wenigstens einer der klar denken kann.....
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  15. #63
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Ja das mit dem Anwalt ist schwachsinn ,
    das ist doch für Beamte Alltag .
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

  16. #64
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Mann Gonzzo, was meinst du wie scheißegal mir das ist, ob du mir glaubst oder nicht. Wenn du dann auch noch so weit gehst, mich unmissverständlich einen Lügner zu nennen, kannst du mich mal richtig schön dort wo keine Sonne hinscheint...

    Es war nur ein Beispiel dafür, dass man als Bürger Rechte hat, denen man sich nicht immer so bewusst ist und dass Polizisten keine Heiligen sind, die immer peinlich genau die Rechte ihrer "Opfer" respektieren. Im Zweifelsfall kann ein Anwalt einem dann schon sagen, was man darf und was man muss, notfalls auch dem grünen Beamten, wenn er mal vergessen hat, bis wohin seine Befugnisse reichen.

Thema geschlossen
Seite 4 von 6 ErsteErste ... 2 3 4 5 6 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 09:34
  2. Schwalbe bei Sat1 sichergestellt
    Von Schrauber im Forum Smalltalk
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.08.2003, 07:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.