Thema geschlossen
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 96

Thema: Simson Schwalbe von Zivilpolizei sichergestellt....


  1. #1

    Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    4

    Standard Simson Schwalbe von Zivilpolizei sichergestellt....

    Hallo Simsonfreunde!

    Mir und meinem Kumpel wurden unsere Schwalben (beide KR51/1K) von der Polizei weggenommen, unglaublich.

    Wir wurden im fließenden Verkehr angehalten und kontrolliert, dabei waren die Zivilpolizisten der Meinung unsere Schwalben seien nicht verkehrstüchtig und müssen sichergestellt werden,

    Ich gebe zu, dass ich einige Abdeckungen nicht draufgeschraubt hatte und auch sonst die Schwalbe eher im reparaturstatus war.

    Auf jeden Fall sollen wir jetzt die Abschleppkosten und die Kosten für den technischen Gutachter zahlen, das soll sich wohl um die 350,- Euro belaufen.


    Nun meine Frage:

    Macht es Sinn sich einen Anwalt zu nehmen und Widerspruch einzulegen? Habe gehört bei zu schnellem Fahren biegt ein Anwalt die Sache immer zu deinen Gunsten, könnte das auch in meinem Fall funktionieren?

    Zudem habe ich ausdrücklich gefragt, ob wir die Schwalben nicht selber zum Gutachter bringen dürfen, m.E. muss immer die Möglichkeit der geringsten Kosten gegeben sein.
    Darüber hinaus meinte der Zivilpolizist, "Wir sind hier ja nicht in Vietnam!". Ich als Koreaner empfand diese Aussage als Beleidigung, eventuell auch ein Ansatzpunkt für Widerspruch?



    Bitte helft mir, fast 400,- Euro für die Schwalbe sind einfach zu viel für einen Studenten.....



    Viele Grüße, redobi

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Sobald die auch nur eine Kleinigkeit finden, nutzt dir der Anwalt nur sehr wenig. Und jede Wette, die finden was. Da kannste den Spruch mit den Vietnamesen vergessen, das glaubt dir vor Gericht kein Mensch.

  3. #3
    Simsonfreund Avatar von Sprudellaster
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Wäre es in diesem Fall nicht sinnvoll sich beraten zu lassen ??

    Wir hatten auch mal ein Fall wo wir einen Anwalt brauchten bzw. einen
    Rat was wir tun sollen. Sind auf Gericht haben so eine Bescheinigung
    zur Beratung für den Anwalt geholt, mit dem Wisch zum Anwalt und
    10 Euro " Praxisgebühr " bezahlt. Zumindest hat der Anwalt zwei Briefe geschrieben und wir haben vom Schädiger das wieder bekommen
    was uns zu steht. Mehr wollten wir nicht,über den ganzen anderen
    Rest wäre alles zu teuer gekommen das hat der Anwalt gleich gesagt.

    Ich denke man muss nicht alles gleich über Gericht regeln.
    Gehe zum Anwalt lass dich beraten. Und das mit der Aussage vom
    Zivilpolizisten kannste eh vergessen,dazu muss viele Zeugen haben
    die das bestätigen.Ausserdem kann man nicht alle Polizisten über einen
    Kamm scheren.

    Gruss
    Sprudel.......
    Gruss
    Sprudel......

  4. #4
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Das ist aber was anderes. Klar kann man sich beraten lassen. Aber wozu? Das Moped befand sich im "Reparaturstatus", wie er schreibt. Ich gehe mal davon aus, dass es sich um eine "mittlere Höhle" handelt. Da bringts dann nur wenig, wenn ein Winkeladvokat versucht, für teuer Geld noch irgendwas rauszuschinden, Zu diesen beiden Karren kommt ein Mängelbericht, Gutachterkosten, Bußgeld und einiges an sonstigen Gebühren dazu. Das ist bitter, sollten es aber nur die angesprochenen 350€ sein, wäre das noch recht günstig (Bußgeld kommt natürlich noch extra, je nachdem wie gravierend die Mängel sind). Man könnte natürlich mit einem Anwalt ein Gegengutachten machen lassen etc., aber ohne Verkehrsrechtsschutz hat das alles nur wenig Sinn.

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von Sprudellaster
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.523

    Standard

    Besteht nicht die Möglichkeit das so hin zu biegen, das der
    "Reparaturstatus " als Probefahrt hingestellt werden kann.??

    Gruss
    Sprudel.....
    Gruss
    Sprudel......

  6. #6
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Vergiss es.

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von Sprudellaster
    Registriert seit
    02.09.2005
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    1.523

    Standard

    O.K. Vergessen !! :wink:

    Gruss
    Sprudel.....
    Gruss
    Sprudel......

  8. #8

    Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    4

    Standard

    ok, danke für die Antworten....

    Ich werd das mit dem Anwalt dann wohl doch lieber vergessen.....

    Tja, tut weh die ganze Sache, aber eines gelernt:

    Fahre nicht mit einer kaputten Schwalbe.....

    viele Grüße, redobi

  9. #9
    Simsonfreund Avatar von T.I._King
    Registriert seit
    04.04.2006
    Ort
    Bei Bad Kreuznach
    Beiträge
    1.758

    Standard

    bei uns ist die polizei im moment auch scharf auf schrottkisten....mopeds und autos!

    und das auch zurecht!bei uns hat eienr an seinem roller die bremssättel mit kabelbindern fest und bremst mit den schuhen..andre fahren ohne rücklicht..andre ohne esd.

    ti,der an der hauptstraße wohnt X(
    [url]http://www.youtube.com/watch?v=yyaRiE1nBsY[/url]

  10. #10
    Restaurateur Avatar von Andi
    Registriert seit
    10.03.2005
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    2.068

    Standard

    Zitat Zitat von redobi
    Fahre nicht mit einer kaputten Schwalbe.....
    Lernen durch Aua.

  11. #11
    Simsonfreund Avatar von STORM
    Registriert seit
    17.05.2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.808

    Standard

    Hi redobi,

    Ich denke, gegen die Beleidigung wirst du wenig ausrichten können. Dennoch würde ich dir dringend empfehlen, Kontakt zu einem Anwalt (mit Schwerpunkt Verkehrsrecht) zu nehmen.

    Ich finde es immer wieder bedenklich, juristische Fragen an ein Forum zu richten. Keiner hier kennt sich wirklich aus. Man kann vermuten oder aus eigener Erfahrung berichten, aber nur ein Profi kann dir wirklich sagen, wie die Situation aussieht und welche Möglichkeiten du hast. Deswegen: Anwalt fragen!

    Wenn man mit einem Schrottmoped im reparaturstatus herumfährt, ist es wohl normal, dass die Rennleitung das Ding erstmal aus dem Verkehr nimmt. Allerdings erschließt sich mir kein nachvollziehbarer Grund, das Moped gegen den Willen des Eigentümers abschleppen zu lassen. Auch die Beurteilung durch einen Gutachter erscheint mir als Willkür. Was will der begutachten? Vielleicht, dass die Schwalbe ohne Verkleidung ist?

    Jetzt ist es zu spät, aber du hättest in der Situation freundlich aber dennoch bestimmt dagegen argumentieren, und auch ruhig mal das Handy zücken und einen Anwalt anfunken sollen. Musste ich schon öfter machen bei Polizeikontrollen. Sobald der Anwalt mit ins Spiel kommt, werden die Herren vorsichtiger.

    Ich wurde mal ohne Grund mit dem Auto zur Kontrolle herausgezogen. Alles war ok. Dennoch wollten die Herren einen Drogentest mit mir machen. Wäre für mich kein Problem gewesen, weil ich nichts zu befürchten hatte, aber mich hat es dennoch geärgert, weil ich mal wieder wegen meiner längeren Haare als Verdächtiger identifiziert wurde. Als die Polizei mir dann eröffnete, ich müsse das Auto stehen lassen, und mit ihnen in das nächste Krankenhaus zur Blutentnahme fahren, weil sie keinen schnelltest dabei hatten, habe ich diese Einladung vehement abgeschlagen. Die Diskussion hatte ein schnelles Ende, als ich mein Handy genommen habe und die Nummer des Anwalt-Notdienstes wählen wollte. Die Rennleitung war dann plötzlich doch davon überzeugt, dass es keinen Grund für die Drogenkontrolle gäbe.

    Lage Rede, kurzer Sinn: Frage den Anwalt. Wenn man etwas tun kann, wird der Anwalt es wissen. Und: Ohne Rechtschutzversicherung würde ich nicht mal mehr zum Brötchenholen gehen.

  12. #12
    Glühbirnenwechsler Avatar von Multiman
    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Mistelgau
    Beiträge
    97

    Standard

    was ist eigentlich mit deinem kollegen?
    selbe strafe?
    weil den sein war ja in ordnung bzw. du hast nichts gesagt dass dies nicht so währe

    welche verkleidungsteile haben denn bei deiner schwalbe gefehlt?

    kriegt man eigentlich nicht nen mängelschein und man soll zum gutachter?
    hab ich zumindest im simsonforum gelesen egal ob ohne blinker, ohne schalldämpfer oder mit nem 60iger satz

    ich glaube du hast einfach deppen erwischt, die was gegen simson haben weil meistens hört man ja dass die polizei doch kurz drüberplaudert und net gleich so handgreiflich wird

  13. #13
    Tankentroster Avatar von Jutta
    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    149

    Standard

    @ Redobi

    Ich schließe mich Storms Meinung auf jeden Fall an. Die Sache mit der Beleidigung kannst Du ganz sicher vergessen, aber geh´ zum Anwalt und lass´ Dir dafür vom zuständigen Amtgericht den entsprechenden Schein ausstellen, so wie es Dir Sprudellaster auch beschrieben hat. Wenn Du wenig Kohle hast, solltest Du den
    auch ohne Probleme bekommen.

    Eine Rechtsschutzversicherung ist ebenfalls Gold wert, aber leider nur für zukünftige Vorkommnisse!

    Viel Glück und Grüße
    Jutta

  14. #14

    Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo liebe Simsonfreunde!

    Erstmal vielen Dank für das Feedback! Schön so viele andere Gedanken und Meinungen dazu zu lesen :)

    Also mein Kumpel hat das gleiche Schicksal erwischt wie ich, beide Schwalben wurden sichergestellt. Glück im Unglück: Da wir uns sozusagen einen Abschlepper geteilt haben, werden auch die Kosten geteilt. ^^

    Auf jeden Fall habe ich die Schwalbe mittlerweile wieder abgeholt.

    Der technische Gutachter hat auch nur genau das aufgeschrieben, was der Rennleiter bemängelt hat. Der Gutachter hats nicht so genau genommen, hatte schon befürchtet, er schreibt jede Unterlegscheibe auf.

    Naja, hier meine Mängelliste:

    - Div. lose elektrische Kabel am Lenker/Batterie lose/alles ausser Abblendlicht o.F.

    - Blinker fehlen

    - Reifen hi rissig

    - Lenker re klemmt

    - Lenkerverkleidung fehlt/scharfkantig

    - Ölverlust Getriebe

    - Spiegel fehlen

    - Rutschgummis fehlen teilweise

    - Bremse vorn annähernd wirkungslos

    Untersuchungsergebnis: verkehrsunsicher

    -Fahrzeug nicht betriebssicher und darf nicht gefahren werden.


    Ok, ich gebe zu, wenig Mängel sinds nicht, aber es klingt viel schlimmer als es tatsächlich ist........

    Ich muss die Mängel nun beheben und dann von einer Fachwerkstatt bestätigen lassen, dass die Schwalbe i.O. ist. Dann will nochmal die Zulassungsbehörde drüberschaun und dann darf ich wieder fahren.......
    ........ganz schön kompliziert.

    Es ist bestimmt billiger einen Rahmen zu kaufen und meine Teile da dranzubauen, oder ???


    Da ich noch bei der Rechtschutzvers. meiner Eltern mit drin bin, check ich mal ab, ob ich da Hilfe bekomme, weil selber einen Anwalt einschalten ist teuer, gelle??!


    Mal schaun was draus wird, die Rechnung von der Rennleitung wird noch kommen.......


    Werde berichten!!

    viele Grüße

    redobi

  15. #15
    cih
    cih ist offline
    Kettenblattschleifer Avatar von cih
    Registriert seit
    02.06.2006
    Ort
    Verden-Walle
    Beiträge
    555

    Standard

    die Polizei arbeitet doch eh mit dem TÜV zusammen..... bzw. die suchen sich nen Prüfer aus, der auch "die gleiche Meinung" hat. Ich kann da leidvoll berichten. Mein Mängelbericht anno 99 hatte gut 104 Seiten.
    www.opelforum.de

  16. #16
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Reparieren und Spaß haben. Nen neuer Rahmen ändert ja nichts an der Qualität des Mopeds. Außerdem steht das in keinem Verhältnis zur Reperatur. So heftig sind die Mängel ja nun nicht.
    Das Geistige kommt hier zu kurz!

Thema geschlossen
Seite 1 von 6 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 24.01.2006, 09:34
  2. Schwalbe bei Sat1 sichergestellt
    Von Schrauber im Forum Smalltalk
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 12.08.2003, 07:27

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.