+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: Simson Seitenständer


  1. #1
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Habe mal eine Frage zu diesem Teil, da in den dazu vorhandenen Threads nicht das zu finden war, was ich gesucht habe.

    Ich habe mir für meinen SR 50 einen Seitenständer in gekürzter Ausführung gekauft und angebaut. Geht soweit ganz gut aber etwas mulmig ist mir dennoch.

    Immerhin ist die Achse jetzt ca. 3mm weniger eingeschraubt, weil ja der Seitenständer zusätzlich außen mit drauf sitzt. Ich habe ihn außen an die Schwinge gebaut.

    Ist das so richtig? Wie ist das z.B. beim S51 gelöst? Der Aufbau am Hinterrad ist ja identisch. Hat jemand ein Bild von nem Originalteil? Ich denke mal, dass meiner ein Nachbau ist, da es sowas für den SR50 ab Werk nicht gab.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Original ersetzen die Ständer den Abstandhalter bzw. Gegenhalter, der das Bremsschild gegen Verdrehung sichert.
    In Deinem Fall kannste den Ständer möglicherweise auch innen unter die Schwinge schrauben und dafür ein bissel vom Abstandhalter wegfeilen.
    Ich glaube aber, daß die 3 mm weniger Gewinde nicht groß ins Gewicht fallen, wenn der Rest tief genug drin ist.
    Das kannste feststellen, wenn du die Achse mal ganz raus machst und dann beim Reindrehen den Abstand nachmisst von dem Punkt, wo das Gewinde gerade so greift bis zur Schwinge. das sollten doch bestimmt so um die 15 mm sein.

    Lödeldödelööö ... :)

  3. #3
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Meiner sieht genau so hier aus:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...category=49934


    Im Original ersetzt der wohl den Kettenspanner auf der linken Seite, so wie der hier:

    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...category=32106


    Ich werde mal gucken, ob man den Abstandshalte abschleifen kann, denke aber dass ich eher alles so ein lassen sollte.

  4. #4
    Moderator Chefkonstrukteur Avatar von Richy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Datschiburg
    Beiträge
    2.849

    Standard

    Wenn du die Möglichkeit hast, schweiße noch eine Verstärkungsecke in den Knick von der Haltelasche, damit sich der Ständer nicht nach außen wegbiegen kann. Tun die nämlich gerne.

    btw.: Wie machst du das mit dem Ankicken dann?
    Der Roller ist ja immer unaufgebockt so besch... zu starten?!?

    Gruß,
    Richard

  5. #5
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Der Seitenständer ist bei mir auch nur dazu da, den Roller mal kurz abzustellen, oder dort wo er auf dem Hauptständer nur kippelt. Bei meinem Hauptständer ist die Bodenfreiheit nur minimal, kann also nur auf ebenen und festen Boden verwendet werden.

    Zu Ankicken bocke ich das Teil immer auf, außer wenn der Motor warm ist und nur einen Tritt benötigt um anzuspringen.

  6. #6
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    23.04.2003
    Beiträge
    1.442

    Standard

    Original von mboogk:
    Im Original ersetzt der wohl den Kettenspanner auf der linken Seite, so wie der hier:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?...category=32106
    Das ist Richtig mit dem Kettenspanner, aber es gbt auch noch einen anderen, der das Distanzstück zw. Brmsschild und Schwinge ersetzt. Ich glaub so einen meinte auch der Schwätzer.

    MfG Tilman

  7. #7
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Dann ist meiner wohl eine dritte Variante. Na ja egal, es funktioniert.

  8. #8
    Moderator Simsonfreund
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    1.568

    Standard

    die sehen beide, vor allem der zum spannen, sehr unsolide aus....

    originale sind stabiler--wie schon geschrieben wurde, distanzstück ersetzend.

    mfg franz

  9. #9
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Es gibt nach meinem Wissensstand keine originalen Seitenständer für den SR50.

  10. #10
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Möglicherweise ist deiner auch eine Seitenständer-Version für den Schwingenlagerbolzen.

  11. #11
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Wie meinst du das???

    Ein Link zum baugleichen Modell steht oben.

  12. #12
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    12.10.2003
    Beiträge
    39

    Standard

    Hallo,
    also an den Schwinglagerbolzen passt das schlecht.
    Da sind die Halterungen für die Trittbretter mit dran.
    Ich habe das Teil auch und im Moment auch hinten an der Steckachse,
    aber Glücklich macht mich das noch nicht!!!
    Wenn man den Ständer öffters benutzt, dreht der irgendwann die Steckachse locker!!!

    Grüße Frolic-man

    www.mirko-wuensch.de ( Pic´s vom SR50 )

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Seitenständer
    Von ernst_stern im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.06.2004, 17:28
  2. Seitenständer
    Von KamikazeFlieger im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2004, 23:59

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.