+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4
Ergebnis 49 bis 63 von 63

Thema: Simson Sperber


  1. #49
    Flugschüler Avatar von SR-Raser
    Registriert seit
    20.08.2006
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    380

    Standard

    Hy
    Nein es kommt dann zu einem mageren gemisch das heisst zuviel luft .
    In deinen fall ist das gemisch aber zu fett sprich zu wenig luft .
    Es könnte auch die Zündung zu spät einsetzen ( schon Überprüft ? ) vermut ich mal wenn der luftfilter und Auspuff sauber sind .
    Mfg SR Raser

  2. #50
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    191

    Standard

    Wie sieht dein Auspuff von innen aus?
    Da muss ein Gegenkonus drinn sein sonst hat der keine Power.
    Außerdem muss der Krümmer die 5cm kürzer sein sonst unterstützt der die hohen DZ nich!

    Wenn es dann nich geht hilft nur nochma ausschleifen.
    Natürlich den Original Sperberzylinder und keinen Von der S50 oder so,
    die haben nicht die Sperber SZ.

  3. #51
    Tankentroster Avatar von Reina
    Registriert seit
    25.04.2006
    Ort
    Quakenbrück, nähe Osnabrück
    Beiträge
    223

    Standard

    was für einen gegenkonus? wie sieht der aus?
    hab neulich den schalldämpfer eingebaut, den hatte ich erst vergessen, danach hatte das ding auch schon 'n stück mehr power, aber im vierten zieht der nich mehr richtig... sitzt der gegenkonus vor oder hinter dem schalldämpfer wenn man vom motor aus schaut
    der krümmer is 310 mm meter lang, also isses der kürzere
    ich dachte der sperber hat die selben steuerzeiten wie die anderen vögel auch.

  4. #52
    Tankentroster
    Registriert seit
    19.11.2004
    Beiträge
    191

    Standard

    Der Gegenkonus is das Gegenstück zu dem Chrom Trichter.
    Der is also in die andere Richtung innerhalb der Tüte geöffnet.

    Es gibt Nachbau Auspuffanlagen die ham da nur nen Prallblech drin
    das is völliger Schwachsinn. X(
    Díe Abgaswelle muss wieder umgekehrt werden um die Frischgase in den Zylinder zu drücken.
    Wenn der nich da is musst du einen einbauen oder nen neuen Püff kaufen.
    Der Dämpfer hat die Funktion die Abgase zu beruhigen und einen Staudruck aufzubauen. ist er nicht da verliert man das Frichsgas aus dem Zylinder, weil der Gegndruck fehlt und ein Überdruck im Zylinder herrscht. 8)

  5. #53
    Tankentroster Avatar von Sputnik
    Registriert seit
    10.11.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    193

    Standard

    Hier scheinen ja einige an ihrem Sperber herumzufrisieren, um die 75 km/h zu knacken. Dazu möchte ich mal sagen, dass die 75 km/h schon in den Testberichten der damaligen Zeitschriften nicht erreicht wurden! Die Werksangabe liegt da also leicht über den realistischen Werten. Außerdem ist es auch normal, dass der Sperber schnell an Geschwindigkeit verliert. Er hat nunmal eine ziemlich spitze Motorcharackteristik, sodass die Leistung bei sinkenden Drehzahlen sehr schnell abfällt. Man muss also ziemlich hochtourig fahren, um schnell zu bleiben, was angesichts der Vibrationen nicht wirklich Spaß macht. Gerade am Berg oder bei Gegenwind muss man daher damit rechnen, von anderen Simmies sogar überholt zu werden.

    Meiner schafft zwar knapp 75, aber so ganz zufrieden bin ich auch nicht. Hauptproblem ist, dass er anscheinend heiß läuft. Wenn ich nen Berg mit Vollgas im dritten gang fahre bei hohen Drehzahlen (55 km/h etwa), kommts gern mal vor dass er zu rucken beginnt. Einmal gab er sogar mit einem kräftigen Ruck sehr markige Schleifgeräusche von sich, ich vermute da wollte sich der Kolben gerade verklemmen. Seitdem fahre ich nur noch vorsichtig, da fährt er ja gut. Anscheinend bekommt er zu viel Luft bei Vollgas.
    Hat jemand eine Idee, wie man diese Verbindungsstelle der beiden Ansaugbehälter unter der Sitzbank richtig ordentlich abdichtet? Der originale Gummischlauch der dort abdichten soll, ist bei mir schon längst weggebröselt. Habe ich notdürftig mit Panzerband geklebt. Kennt jemand nen Ort wo man passenden Ersatz findet? Oder hat jemand die Maße des Schlauches parat?

    Außerdem würde mich interessieren, ob ihr auch solche Heißlaufprobleme habt, wenn man längere Zeit mit hoher Drehzahl fährt.

    Ürbigens: Das Problem bei der Zulassungsstelle kenne ich Bei mir haben die Ewigkeiten gebraucht, ehe die gerafft haben, dass es auch 50 ccm - Fahrzeuge gibt, die schneller als 60 km/h fahren. Die Irritation war perfekt, weil mir Flensburg zuvor eine "Allgemeine Betriebserlaubnis" für den Sperber ausgestellt hat. Die meinten aber, solche Papiere gäbe es nur für Kleinkrafträder. Ich weiß bis heute nicht, was da eigentlich juristisch korrekt wäre. War ziemlich ulkig und für die Zulassungsbehörde ein stressiger Tag ....
    Geändert von Sputnik (21.06.2010 um 19:49 Uhr)

  6. #54
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Schneide dir einen passend großen Dichtring für dein Resonanzvolumen unter der Sitzbank aus einem alten Badeschwamm aus. Das rockt!
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  7. #55
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Schaut aufs Datum von Beiträgen, bevor ihr antwortet!
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  8. #56
    Tankentroster Avatar von Sputnik
    Registriert seit
    10.11.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    193

    Standard

    Einen Gummischlauch durch einen Ring ersetzen? Ich glaub da hätte ich sorge, dass sich da lauter Fussel von dem Badeschwamm lösen und in den Vergaser gelangen. Die Verbindung der beiden Plastikbehälter ist ja auch komischerweise so pseudomäßig zum ineinanderstecken, da kann man schlecht einen Ring dazwischenlegen, denke ich. Bei ebay gabs vor ner Weile mal diesen Gummi als originalteil aber halt auch schon derbe porös und 20 € gebe ich dafür nun nicht aus...

    Werde mal im baumarkt sehen ob ich einen passenden Schlauch finde.

    @prof: beim Thema Sperber bitte ich um nachsicht, da wird ja relativ selten drüber gesprochen

  9. #57
    Simsonschrauber Avatar von hallo-stege
    Registriert seit
    29.03.2005
    Ort
    Moped Museum Satrup
    Beiträge
    1.238

    Standard

    Zitat Zitat von Sputnik Beitrag anzeigen
    Hat jemand eine Idee, wie man diese Verbindungsstelle der beiden Ansaugbehälter unter der Sitzbank richtig ordentlich abdichtet?
    Bei meinen Sperbern habe ich hier ein Ansauggummi vom S 51 genommen, das passt recht gut und ist dicht.

    An sonsten mal beim Landmaschinenhändler nach entsprechendem Hydraulikschlauch / Meterware (ist im Gegensatz zu Kühlerschlauch benzinfest) fragen.

    Zitat Zitat von Sputnik Beitrag anzeigen
    @prof: beim Thema Sperber bitte ich um nachsicht, da wird ja relativ selten drüber gesprochen
    Schade, denn das ist eigentlich der interessanteste Vogel

    Gruss von Frank

  10. #58
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Oh sorry, ich meinte die Dichtung unten zu dem Rohr zum Vergaser hin.
    Oben habe ich einen ganz normalen klarsichtigen Melkschlauch aus dem Baumarkt drin, hinten, entsprechend der Kontur, schräg angeschnitten. Hält dicht.
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  11. #59

    Registriert seit
    06.09.2010
    Ort
    Paulinenaue
    Beiträge
    4

    Standard Hallo Zusammen!!!

    So dann gebe ich mal meinen Einstand hier im Forum.

    Ich habe auch einen Sperber mit genau dem gleichen Problem!
    Der Sperber wurde von mir im letzten Winter komplett restauriert.
    Motor wurde überholt (neuen Kolben+Zylinder, Dichtungen und Simmeringe ebenfalls neu)
    Die alte Zündanlage wurde überholt (neuer Unterbrecher+Kondensator).
    Nachdem ich den Sperber zusammengebaut habe, die Zündung mit Messuhr auf 1,5 mm vOT
    eingestellt habe, sprang er auch auf schlag an. Bei der ersten Probefahrt stellte sich das Problem mit der Gasannahme bei Vollgas ein. Habt ihr evt. schon den Fehler gefunden?
    Ich hatte noch festgestellt, wenn ich den Luftansaugschlauch (Verbindung zwischen Vergaser und Rahmen) entferne ist das Problem so gut wie behoben. Das bedeutet aber das der Motor zu wenig Luft bekommt und der Druckverlust über den Ansaugtrackt zu groß ist. Den Ansaugtrackt habe überprüft und es ist alles i.o. inkl. Luftfilter. Also nichts verstopft. Habt ihr noch ein par Lösungsvorschläge!!!

    Schöne Grüße Epse

  12. #60
    Tankentroster Avatar von Sputnik
    Registriert seit
    10.11.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    193

    Standard

    So bei mir sollte jetzt auch alles dicht sein. Ein Stück Gartenschlauch und ein aus nem Abwaschschwamm ausgeschnittener Dichtring haben für Dichtheit gesorgt. Danke für die Tips.
    Das thermische Problem ist damit beseitigt. Die relativ geringe Leistung/schwache Gasannahme bei niedrigen und mittleren Drehzahlen blieb aber. Vielleicht darf man keine zu hohen Erwartungen an den Sperber stellen. Wenn man sich das Gangdiagramm ansieht, erkennt man eine ziemlich spitze Motorcharackteristik. Da ist erst bei hohen Drehzahlen Bumms dahinter. Die Drehzahl fällt bei Belastung viel schneller ab als man es von Simsonmopeds gewöhnt ist. Wenn wir mit Sozius fahren, überholt mich meine Ex am Berg mit ihrer /2-Schwalbe lässig. In den damaligen Testberichten wird aber ähnliches berichtet, gehe daher davon aus dass das normal ist.

    @Epse:
    Probleme mit Vollgas? Das hört sich eigentlich nach einem zu niedrigen Schwimmerstand an. Kann man am Kerzenbild nichts erkennen? Am besten du ermittelst mal den Benzinverbrauch. Ich würde eher auf Spritmangel tippen. Dass das Problem weg ist wenn du den Luftschlauch abziehst, könnte auch mit irgendwelchen Wirbeleffekten zusammenhängen.

  13. #61

    Registriert seit
    06.09.2010
    Ort
    Paulinenaue
    Beiträge
    4

    Standard

    Hallo Zusammen,

    konnte das Problem letzte Woche lokaliesieren. Die Dichtung zwischen Rahmen und Resonanzkörper (kleiner schwarzer Plastekanister unter der Sitzbank) war undicht. Habe eine neue Dichtung eingebaut und das
    Problem mit der Gasannahme bei Vollgas war gelöst. Also der Ansaugtrackt beim Sperber ist hoch sensiebel und sollte 100% dicht sein.


    Schöne Grüße Epse

  14. #62
    Tankentroster Avatar von Sputnik
    Registriert seit
    10.11.2004
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    193

    Standard

    Ja, ne richtig gut abgedichtete Ansauganlage ist beim Sperber da A und O. was hast du da als Dichtmaterial genommen? Bei mir ist der Resonanzkörper weiß, wußte gar nicht dass es da auch schwarze von gibt.

  15. #63

    Registriert seit
    06.09.2010
    Ort
    Paulinenaue
    Beiträge
    4

    Standard

    Hab so eine art Schaumstoff genommen. Der ist auf einer Seite selbstkleben und ca. 3-5 mm stark.
    Und das ganze dann Doppellagig!

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 2 3 4

Ähnliche Themen

  1. Simson Sperber MS 50 Schnäppchen???
    Von tank2346 im Forum Smalltalk
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 16.10.2012, 09:46
  2. Simson S 53 M Sperber
    Von Marc im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.08.2004, 20:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.