+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Simson SR50: geht beim Gasgeben aus. Anschieben mit Choke fu


  1. #1
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    19.04.2005
    Beiträge
    36

    Standard

    Hi Leute, ich bin es mal wieder, Euer Problemkind.

    In Bezug auf meine beiden letzten Threads habe ich folgendes gemacht:

    1. Undichter Krümmer: Überwurfmutter fester gestellt
    2. auslaufendes Getriebeöl: ca. 300 ml abgelassen, mal sehen was das bringt.

    Naja, dann habe ich mich erstmal voller Freude auf meinen SR50 geschmissen und bin dann losgeheizt.

    Nach ca. 10 min habe ich dann angehalten, um zu sehen ob noch Öl austritt. Den Motor habe ich abgestellt. Nach ein paar Minuten habe ich sie dann wieder angekickt und wollte Gas geben. Doch allerdings musste ich feststellen, dass sie ausging, sobald ich Gas gegeben habe. Im Stand lief sie aber wunderbar durch. Habe es dann mal mit dem Kaltstarter versucht, aber auch das brachte nichts. Da ich direkt an einer Brücke war (die gleiche wo ich letzte Woche auch runtergerollt bin -> siehe erster Thread), habe ich den Kaltstarter
    gezogen und bin im ersten Gang runtergerollt. Ich sofort Vollgas gegeben, in der Hoffnung dass Sie rennt. Siehe da, es hat auch geklappt. Als ich dann allerdings während der Fahrt versucht habe den Kaltstarter rauszunehemen, fing der Roller an zu stottern und drohte auszugehen. Habe ihn dann wieder reingemacht.
    Bin dann auch sofort nach Hause und habe dann versucht sie aus und wieder an zu machen. Das klappte auch nach 3 mal kicken, allerdings nur OHNE Kaltstarter. Doch Gas geben konnte ich nicht - sie ging dann sofort wieder aus.

    Dann habe ich sie mal wieder im ersten Gang angeschoben und siehe da, mit Kaltstarter konnte ich sie fahren. Sobald sie aber nicht fährt, kriege ich Probleme mit dem Gas. Also ist mit Anfahren nichts!

    Woran kann das denn nur liegen?

    Bitte Leute, helft mir doch auch hier mal wieder. Ich bin so am verzweifeln mit meinem Roller! Die meiste Zeit war ich hier im Forum am Recherchieren, oder am basteln. Zum fahren bin ich bisher noch nicht wirklich gekommen.

    Chris

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @nautilus,

    Versager nochmals reinigen! Auch wenn der scheinbar in Ordnung ist.

    Quacks der ältere

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.205

    Standard

    Hallo,

    Das du mit gezogenem Startvergaser fahren kannst deutet auf eine verstopfte Hauptdüse im Vergaser hin.

    mfg gert

  4. #4
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    ODer die Luftkorrekturbohrungen in der Nadeldüse sind dicht...

    Dann gehs auch nicht richtig voran.

    Also einmal die 215er Düse raus und unten die Hauptdüse reinigen und die kleinen Bohrungen ausblasen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. KR 51/2 E geht beim Gasgeben aus
    Von benny87 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.08.2014, 13:41
  2. Geht beim gasgeben aus
    Von Benne im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.11.2004, 22:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.