+ Antworten
Seite 16 von 18 ErsteErste ... 6 14 15 16 17 18 LetzteLetzte
Ergebnis 241 bis 256 von 277

Thema: Simson SR50 (Roller) will nicht anspringen trotz Funke.


  1. #241
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    162

    Standard

    Nein,Batterie ist nicht drinne. Dachte Blinker laufen dann trotzdem wenn das Moped an ist?!

    Zündung hab ich jetzt so eingestellt,wie se vorher auch war. Da hatte ich mittels der 'Schablone' den ZZP rausgefunden. Werd mir aber denk ich nochmal ne richtige Messuhr zulegen,da bin ich auf der sicheren Seite.
    Mir ist vorhin das erste mal aufgefallen,das ich auch am Motor 3 Strich Markierungen habe. Waren das nicht auch Richtwerte? Falls die jetzt für die neue Zündung was taugen.

    KW guck ich das nächste mal wenn ich dranne bin. Bin jetzt erstmal froh das se läuft und da wurde jetzt mittlerweile schon genug dran rumgespielt

    Ah,hab gerade das Foto gefunden,das erklärt einiges:
    SimsonSR50-vergaser.jpg

    Muss ich nochmal genauer n Blick drauf werfen.

    Im Standgas läuft sie noch sehr schlecht,wenn ich die Kupplung ziehe muss ich mit dem Gas spielen,sonst säuft sie ab. Sollte ja bedeuten das sie zu fett läuft,oder?
    (Soviel zum Thema der Vergaser ist eingestellt )

  2. #242
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Postmaschine Beitrag anzeigen
    Nein,Batterie ist nicht drinne. Dachte Blinker laufen dann trotzdem wenn das Moped an ist?!
    Wie oft haben wir dir jetzt schon gesagt, dass die Batterie genau hierfür notwendig ist?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #243
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    162

    Standard

    Ja stimmt schon. In den anderen Threads die ich mir durchgelesen hab,klang es auch so,als wenn die Blinker bei laufendem Moped trotzdem gehen
    Gut dann werde ich mich morgen noch an die Batterie machen.
    Eine Frage dazu noch:
    Der Minuspol kommt iwo an Masse,das ist mir klar. An Pluspol kommt das Kabel und dann an die Sicherung,da kann ich das noch bestehende Kabel nehmen. Aber vom anderen Ende der Zündung soll das Kabel ja dann an den Kabelbaum an die 30,da brauch ich ja schon ein relativ langes Kabel um es nach vorne zu legen.
    Woher soll ich jetzt so ein langes Kabel kriegen?

  4. #244
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von Postmaschine Beitrag anzeigen
    Woher soll ich jetzt so ein langes Kabel kriegen?
    Z.B. aus dem nächsten Louis-Laden. Die haben davon so viel, dass die das schon verkaufen müssen.
    Alternativ vom Schrottplatz aus einem alten Auto. Oder aus Mutterns Staubsauger.

    Peter

  5. #245
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    162

    Standard

    Also reicht ein stinknormales Kupferkabel? Gut das werde ich dann auch noch irgendwo auftreiben können, vielen Dank an Euch !

    Tachobeleuchtung würde ich noch gerne machen,nur um direkt an die Birnen zu kommen,muss man das ja sehr umständlich auseinander nehmen.
    Teilweise waren die Anschlüsse unten auch schon raus gerissen.

  6. #246
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Postmaschine Beitrag anzeigen
    Also reicht ein stinknormales Kupferkabel?
    Also manchmal...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  7. #247
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Zitat Zitat von Postmaschine Beitrag anzeigen
    Tachobeleuchtung würde ich noch gerne machen,nur um direkt an die Birnen zu kommen,muss man das ja sehr umständlich auseinander nehmen.
    Teilweise waren die Anschlüsse unten auch schon raus gerissen.
    Da löst du einfach die 4 Schlitzschrauben an den Seiten des Tachogehäuses und hebst das vorsichtig hoch. Wenn dir da goldgelbene Lampenhalterungen entgegen kommen, ist fast "normal". Die werden nur von unten in den Tacho bzw. in das Kombiinstrument gesteckt.

  8. #248
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    162

    Standard

    Naja,ich frag lieber doof nach bevor ich auf eigene Faust was falsches mache und noch mehr kaputt mache

    Ah ok,man zieht die also von da nur raus und setzt die Birnen ein? Ich dachte ich muss da auch nochmal die Schrauben auf den Ecken des Tachos lösen und die Birnen dann von oben einsetzen.
    Sehr schön danke.

  9. #249
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Es gibt keine doofen Fragen!
    A.
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  10. #250
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    162

    Standard

    Dann mal noch eine (doofe?:) ) Frage meinerseits.
    Wie gesagt säuft die Karre momentan ziemlich schnell ab, im standgas läuft sie nicht und man muss schnell schalten, weil sobald man die Kupplung zieht, droht sie auch relativ schnell damit abzusaufen.
    Das könnte doch auch durch ein nicht ganz schließenden Choke kommen oder? Ist mir gerade mal so eingefallen, weil als ich den beim neuen Vergaser eingebaut habe, war der Bowdenzug extrem kurz bzw knapp.
    Wenn ich die Standgas Schraube rein bzw raus gedreht habe, hat sich auch nichts groß geändert am Motorlauf.
    Bei der Vape wurde auch immer gelobt das sie so gut am Gas hängt und 'quirlig' ist beim Schalten. Das ist bei mir gar nicht der Fall, wenn ich Gas gebe, kommt es immer verzögert an bzw dauert ein Moment bis die Gasannahme auch in Kraft wiedergegeben wird.
    Ja, das waren mal ein paar Symptome um dem Problem vllt eher auf die Schliche zu kommen

  11. #251
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    1. KOMplette Vergaserwartung.(Schwimmer einstellen usw).
    2. Die Bowdenzüge müssen so eingestellt sein,dass sie keinerlei Zug auf den Vergaser auslösen.Egal welche Richtung der Lenker eingeschlagen ist.(Es sei denn,man drweht den Gasgriff oder öffnet den Starterzug des Vergasers)
    3.Ja es kann sein,daß der Bowdenzug des Startervergasers(der kleine Schieber) zu stramm gesetzt wurde.Und ja es kann sein,daß der Gumminippel im Startervergaser nicht richtig sitzt,oder sich gelöst hat.Dann ist das Gemisch nach dem Starten des Motors zu fett.(Wenn man den Starterzug oben am Hebel wieder schließt)
    4. MAche erst mal den Vergaser,dann die Züge und dann stelle erst mal deine Kupplung richtig ein.Grundabstimmung,(best of im Netz). Und sehe nach ob der Luftfilter oben frei ist und richtig im Luftsammler sitzt.Und sehe nach ob der Luftsammler frei von Schmodder(Reste von Kondenswasser und Benzinölgemisch) ist.Bitte kontrolliere auch das Ansauggummi zwischen Gaser und Ansauggeräuschdämpfer=Luftsammler) das geht gerne mal kaputt und dann gibt es magergemisch! Meist unten am Gummi über dem Motor wo man es von oben nicht sieht!!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  12. #252
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    30.07.2011
    Ort
    Gera
    Beiträge
    1.008

    Standard

    Ich denke mal, hier handelt es sich um ein Fake, ich bin hier raus...

  13. #253
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    162

    Standard

    Fake? Ok,deine Meinung.

    Vergaser bzw Schwimmer hab ich nochmal nachgemessen passt. Hab nochmal die Zündung etwas früher eingestellt und läuft bedeutend besser. Werd mir aber doch nochmal ne Messuhr zulegen um es ganz genau und sicher zu haben,alles andere ist nur blindes Gesuche.
    Leider läuft sie aber ziemlich 'flach' bzw hat sehr wenig Standgas,würde das gerne höher schrauben,aber wenn ich die Schraube reindrehe ändert sich nicht viel.

  14. #254
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Postmaschine Beitrag anzeigen
    Leider läuft sie aber ziemlich 'flach' bzw hat sehr wenig Standgas,würde das gerne höher schrauben,aber wenn ich die Schraube reindrehe ändert sich nicht viel.
    Wenn das Standgas stabil läuft ist das so. Man kann mit einem N3 Vergaser ein sehr tiefes STandgas erzeugen.

    MfG

    Tobias

  15. #255
    Tankentroster
    Registriert seit
    08.01.2015
    Ort
    Sachsen Anhalt
    Beiträge
    162

    Standard

    Ja,du sagst es. Tuckert wirklich gerade so vorm absterben vor sich hin,aber geht auch nicht aus. Wäre mir fürs gute Gewissen aber trotzdem lieber, wenn es noch ein Tick mehr wäre
    Aber offentsichtlich sind die Kolbenringe im Eimer,wenn ich im höheren Drehzahlbereich bin,kommt vorne von Richtung Zylinder ein komisches Klappern,Rasseln oder Klingeln. Werd denn direkt ein neuen Kolben mit kaufen,kostet ja nicht die Welt.

    Wie ich ja bereits erwähnte,hat das Pleul anscheinend schon ein weg,wenn ich den OT hab,kann ich das Polrad ein kleines Stück nach rechts bzw links drehen,ohne das sich was tut.
    Wie wirkt sich das beim einstellen der Zündung mittels einer Messuhr aus? Wird dadurch der richtige ZZP dann auch verfälscht?

  16. #256
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von Postmaschine Beitrag anzeigen
    Ja,du sagst es. Tuckert wirklich gerade so vorm absterben vor sich hin,aber geht auch nicht aus. Wäre mir fürs gute Gewissen aber trotzdem lieber, wenn es noch ein Tick mehr wäre
    Aber offentsichtlich sind die Kolbenringe im Eimer,wenn ich im höheren Drehzahlbereich bin,kommt vorne von Richtung Zylinder ein komisches Klappern,Rasseln oder Klingeln. Werd denn direkt ein neuen Kolben mit kaufen,kostet ja nicht die Welt.
    Das mit dem nur einen Kolben kaufen wird nix. Wenn der Zylinder eingelaufen ist, bringt der neue Kolben nix.

    MfG

    Tobias

+ Antworten
Seite 16 von 18 ErsteErste ... 6 14 15 16 17 18 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe 51/2 E springt nicht an trotz Funke
    Von Basti89 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2014, 11:44
  2. Simson S51 funke Gelb, will nicht anspringen.
    Von Simson4ever im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 16:00
  3. S51 B2-4 springt trotz Funke nicht an!
    Von Tony_C im Forum Technik und Simson
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 27.10.2011, 15:55
  4. Springt nicht an (trotz Funke + Benzinfluss)
    Von klemmi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2006, 00:55

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.