+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Simson SR50 springt auch nach Standard-Routinen nicht richtig an


  1. #1
    Sun
    Sun ist offline

    Registriert seit
    07.07.2015
    Beiträge
    5

    Standard Simson SR50 springt auch nach Standard-Routinen nicht richtig an

    Hallo liebe Mitglieder,

    vielleicht hat jemand eine Idee, ich komme leider nicht weiter. Hier Details zur Maschine:
    • Simson SR 50
    • Unterbrecher mechanisch
    • Bing 17 Vergaser
    • kein Tuning
    • Neuer Austauschmotor

    Problem
    Die Simson lief über hunderte von Kilometern ohne Probleme. Nach einer Fahrt gab es nach 25 km Zündaussetzer und die Leistung lies stark nach. Die Maschine ging aus und ließ sich kurz wieder starten, macht ein paar Zündungen, geht dann jedoch wieder aus. Zustand hat sich verschlechtert. Wenn ich versuche zu starten, springt ganz kurz an 1-3 Sekunden geht dann jedoch sofort aus. Bei weiteren Versuchen wird es immer schlechter bis es gar nicht mehr funktioniert.

    Bereits versucht, jedoch ohne Erfolg
    • Bezinfluss kontrolliert (OK)
    • Unterbrecher ausgetauscht
    • Zündzeitpunkt kontrollier (OK)
    • Vergaser gereinigt
    • Benzinfilter gereinigt (war sehr verdreckt)
    • Zündfunke ist vorhanden
    • Zündkerze ausgewechselt

    Ich bin dankbar für Idee. Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Christian

  2. #2
    Zahnradstoßer
    Registriert seit
    29.05.2015
    Ort
    Landkreis EE (Brandenburg)
    Beiträge
    755

    Standard

    Benzinfilter gereinigt? Beide? Wie sieht der Zündfunke aus? Kräftig blau und gut zu hören? Kerzenstecker und Kabel top? Auspuff verschmoddert oder sauber? Luftfilter sauber? Nebenlufttest gemacht? Das sind so die Punkte neben der Zündung die Du ja wohl eingestellt hast.

    LG, Frank

  3. #3
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Der Bing hat ja an der Seite noch einen Filter ist der auch sauber ?
    Ist O-Ring am Bingflansch noch i.O. ?


    Gruß
    Frank

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Wessischrauber
    Registriert seit
    13.11.2009
    Ort
    Villmar/Lahn
    Beiträge
    3.974

    Standard

    Wellendichtring limaseitig 'rausgeploppt ?

    Grüße
    Gerhard
    bevor isch misch uffreesch, isses mir liwwer egal !

  5. #5
    Tankentroster Avatar von DerBielefelder
    Registriert seit
    10.07.2014
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    131

    Standard

    Vieleicht ist dir auch einfach nur die Scheibenfeder (Halbmond) abgeschert... würde das Verhalten zu passen!
    überprüf das mal. Wenn dem so sein sollte und du willst schnell wieder auf die Straße dann kann man sich auch was aus einem 2 cent stück basteln. Ist aber wirklich nur provisorisch! MfG Simbold

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Harzer
    Registriert seit
    11.05.2011
    Ort
    Im Harz
    Beiträge
    2.658

    Standard

    Mal abwarten wann sich der TE wieder meldet


    Gruß
    Frank

  7. #7
    Simsonschrauber
    Registriert seit
    11.09.2005
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    1.407

    Standard

    Da es plötzkich kam,würde ich auf den Zündkerzenstecker tippen. Kann sein,daß er unter Last(laufendem Motor) aufgibt!
    Andreas
    HS1 12 Volt 35/35 Watt, electronikzündung.4 Gang. Sr 50 /1 c

  8. #8
    Sun
    Sun ist offline

    Registriert seit
    07.07.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    Hallo Zusammen,

    vielen Dank für Eure vielzähligen Antworten! Ich hätte nicht gedacht, dass ich soviel Input bekomme - super Forum, super Leute. Dieses Wochenende mach ich mich ans Werk und berichte dann.

    Viele Grüße Christian

  9. #9
    Sun
    Sun ist offline

    Registriert seit
    07.07.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    Nun bin endlich mal weiter gekommen. Leider Habe ich die Ursache noch nicht identifiziert


    Benzinfilter erledigt: Benzinfilter an Tank wurde gereinigt. Einen weitere gibt es nicht.

    Zündfunkentest erledigt: Wurde gemacht, Funke ist sauber da und deutliche zu hören.

    Luffilterkontrolle erledigt: Festgestellt, dass die Luftfilterpatrone der Ansauganlage fehlt. In der Ansauganlage war es Schmutzig und leicht ölig > Wurde gereinigt.

    Nebenlufttest offen: Der Nebenluftest kann nicht durchgeführt werden, da Motor nicht läuft.

    Auspuffreinigung erledigt: Mechanisch gereinigt, war nicht besonders dreckig. Dämpfungseinsatz war verbogen drinnen > wurde korrigiert

    Bing Vergaser: O-Ring OK, Filter sauber

    Scheibenfeder erledigt: Ist in Ordnung als nicht abgeschert


    Ein paar ToDos sind noch offen.

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Zum Benzinfilter: Am Bing ist noch ein Benzinfilter, und zwar unter dem runden Teil wo der Benzinschlauch drangeht. Wenn du das abschraubst (1xKreuzschlitz) ist darunter noch ein runder Filtereinsatz.

    lg gert

  11. #11
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Zitat Zitat von Sun Beitrag anzeigen
    Zündfunkentest erledigt: Wurde gemacht, Funke ist sauber da und deutliche zu hören.
    Hast Du auch überprüft., ob der Zündfunke zum richtigen Zeitpunkt kommt?
    Ich mache das am liebsten mit der Zündblitzpistole. Kommt mit der Zwiebacksäge vorbei und ich werd' Dir helfen.

    Peter

  12. #12
    Sun
    Sun ist offline

    Registriert seit
    07.07.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    Vielen Dank für Eure Unterstützung.

    Ich habe die Maschine zu einer Simson Werkstatt gebracht (Simson Pracher, Hallbergmoos), nachdem ich selbst nicht mehr weiter gekommen bin. Sie konnte das Problem beheben. Zwei Sachen wurden festgestellt:

    - Wasser im Motorenöl (wie auch immer das da hin kommt)
    - Simmerringe an der Kurbelwelle

    Viele Grüße

  13. #13
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Motorenöl gibt es bei Simson nicht, weil Zweitakter, das wird dann wohl im Getriebeöl gewesen sein. Eindringen kann das Wasser über eine undichte Dichtung oder/und über den motorseitigen Kupplungshebel.

    Peter

  14. #14
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Sun Beitrag anzeigen
    Zwei Sachen wurden festgestellt:

    - Wasser im Motorenöl (wie auch immer das da hin kommt)
    - Simmerringe an der Kurbelwelle
    So viel zum Thema "neuer Austauschmotor"...
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  15. #15
    Sun
    Sun ist offline

    Registriert seit
    07.07.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    Danke für die Korrektur zu "Getriebeöl" @Zschopower

    @Prof - Da scheint mich der Verkäufer wohl angeflunkert zu haben

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Springt nach Regeneration nicht richtig an
    Von gummibär1990 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 17:44
  2. Simson SR50 springt nicht an
    Von StephanW im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 19:30
  3. sr50 geht aus wenn sie heiß ist, springt dann auch nicht meh
    Von VincentBlueShadow im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.09.2005, 21:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.