+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Simson SRA 50 Automatik-Choke


  1. #1

    Registriert seit
    09.01.2012
    Ort
    In Ungarn, Budapest
    Beiträge
    3

    Standard Simson SRA 50 Automatik-Choke

    Wie funktionirt und was ist sein Aufgabe des Automatik-Choke?
    Wie kann man kontrollieren die Funktionsfähigkeit?

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von Schwalbe73
    Registriert seit
    09.12.2007
    Ort
    Kalbach bei Fulda
    Beiträge
    998

    Standard

    Wie die Bezeichnung schon sagt regelt er automatisch den Startvergaser.
    Bei den Plasterollern ist es so, das auf dem Startvergaser ein Thermoelement sitzt. Bei kalten Motor ist der Startvergaser offen.
    Wird der Motor gestartet bekommt das Thermoelement Spannung und schließt langsam den Startvergaser.
    Simson heißt das kleine Wunder...fährt bergauf wie andere runter ;-)

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.09.2010
    Beiträge
    76

    Standard

    Uhh ist das beim SRA 50 auch mit Bimetall gelöst ? Ich habe auch schon einige Plasteroller gesehen wo auf dem Vergaser ein Elektromagnet mit ner Nadel für den Startvergaser sitzt, dann halt über das Steuergerät oder wieder über nen Thermoschalter gesteuert

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Alte Technik-->einfache Technik

    mfg
    Albi

  5. #5
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von EA_SchwalbeAlbi Beitrag anzeigen
    Alte Technik-->einfache Technik

    mfg
    Albi
    Das muss ja nix heissen. Normalerweise funtioniert dieser automatische Startvergaser jahrelang problemlos.

    Ich hab in meinen Vergaser vom Plasteroller in 15 jahren noch nie reingeschaut. Wozu auch....

    MfG

    Tobias

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Allgemein ist aber schon zu beobachten, dass alte Technik oft wartungsfreundlicher ist. In modernen Autos kannst du doch nicht mal mehr ne Glühbirne wechseln, weil man schon gar nicht rankommt! Versuch mal bei einem VW Sharan das Standgas einzustellen, geht fast nicht

    mfg
    Albi

  7. #7
    Kettenblattschleifer Avatar von rossinchen
    Registriert seit
    18.05.2008
    Beiträge
    675
    Blog-Einträge
    24

    Standard

    Könnten wir mal damit aufhören, ungarische Simsonfahrer mit Gequatsche abzulenken, die nicht zum Thema gehören.... Ich vermute nämlich stark, dass Deutsch nicht unbedingt seine größte Stärke ist.

    Zurück zum Thema:
    Der SRA sollte einen Dell'Orto Vergaser haben. Anscheinend wird der automatische Choke (oder elektrische Choke) dort über ein Wachs gesteuert. Wenn es kalt ist, ist das Wachs hart und damit das Choke-System offen. Wird der Motor warm und wärmt damit die Umgebung, dann wird das Wachs weich oder flüssig und verschließt das Choke-System bzw. sorgt dafür, dass das System verschlossen wird.

    Sinn des automatischen Choke ist es, dass bei Kälte der Motor optimal mit Gemisch (Benzin + Luft) versorgt wird. Bei einem automatischen System wird das Choke-System geschlossen, sobald der Motor ausreichend warm ist und als Fahrer muss man sich um Nichts kümmern.

    Kann man auch hier lesen: http://www.thisoldtractor.com/gtbend...rto_manual.pdf

    Ich gehe mal davon aus, dass Dell'Orto bei allen Vergasern, dass selbe System verwendet.

    Und jetzt können die Technik-Experten erklären, wie man das System testen kann....

  8. #8
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    28.09.2010
    Beiträge
    76

    Standard

    Das ist das System wo ich meine... aber ich bin immer davon ausgegangen das es sich um ein elektromagnetisches System handelt... so lernt man immer was dazu Wenn ich das richtig verstanden habe wird ein Heizelement bestromt welches das Wachs erhitzt. Dieses vergrößert durch das Erwärmen sein Volumen und drückt einen kleinen Kolben nach unten welcher dann über eine Nadel den Startvergaser gerschlossen wird...

    Zum Testen könnte man erstmal den Stecker abziehen und den Innenwiderstand mit dem Multimeter messen, dieser sollte ja beim intakten Bauteil niederohmig sein. Falls das kein Ergebnis bringt könnte man das Teil ausbauen und bestromen. Spätestens dann sollte das Ding wohl reagieren.

  9. #9
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Das Bauteil ( Kaltstartregler ) ausbauen und an Spannung - Masse legen dann musste der Regler arbeiten

    http://hit-preis.org/product?api_typ...3D320820861172

    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simson Automatik SRA 50 beim Start geht garnichts
    Von maccad im Forum Technik und Simson
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 15:03
  2. Epxplosionszeichnung von Simson Duo Automatik Motor
    Von Schwalbensittich im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.01.2013, 11:42
  3. SRA 50 Automatik Roller v. Simson
    Von Falko im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.05.2004, 17:10

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.