+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Simson Star: Unter last keine Leistung mehr ??


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Star-Bhv
    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    Land Bremen
    Beiträge
    55

    Standard Simson Star: Unter last keine Leistung mehr ??

    Hallo,

    ich hantier hier immernoch mit meiner Star rum und irgendwie kommen immer mehr Probleme dazu als das ich welche löse :/

    Vorgeschichte: Ich hatte sie soweit abgestimmt das sie ansich perfekt lief. Ging leicht an, hielt standgas ganz normal und lief auch ihre 60kmh ohne irgendwelche mucken oder dergleichen.

    So ich wollte sie nun endgültig anmelden und fahren, aber ich musste noch den kabelbaum anschließen. Hab ich dann so gut ich konnte gemacht aber mir fehlen noch ein paar birnen um die funktion zu testen...

    naja dann stand sie erstmal wieder 4 tage bis ich sie erneut startete um ein bischen auf meinem grundstück zu fahren.
    ABER jetzt will sie nichtmehr! An geht sie super, standgas hält sie auch gut und im leerlauf kann man ordentlich gas geben mit gutem verhalten. doch sobald man den ersten gang einlegt und anfährt fallen sofort die drehzahlen in den keller und sie läuft leise und unregelmäßig (ca. 5km/h). sobald ich die kupplung ziehe fängt sich der motor wieder und man kann ihn wieder im leerlauf hochheulen lassen. Auch wenn ich viel drehzahl gebe und langsam einkuppel fällt die drehzahl immer . Wie konnte er all die wochen perfekt laufen und plötzlich scheinbar zu mager?!?!?! wobei ich daran zweifle weil sie im leerlauf auch gut qualmt... genau so wie sie sollte!

    SIE lässt sich leicht schieben, daher klemmt auch nirgends was.
    Die kompression ist super, halt ein revidierter motor mit vielleicht 10km auf der uhr.


    Kann es sein das ich irgendwas falsch angeschlossen habe ? Weil sie nach dem kabelbaumanschluss nicht mehr richtig wollte! oder ist das eher zufall?

    ODER kann was im vergaser verstopft sein? aber wie kann sie dann im leerlauf so super laufen?


    Freue mich auf eure Antworten.


    MfG

  2. #2
    TO
    TO ist offline
    Restaurateur Avatar von TO
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    Rodgau/Bad Kreuznach
    Beiträge
    2.218

    Standard

    Wenn die Hauptdüse verstopft ist, stört das ja den Leerlauf nicht.

  3. #3
    Glühbirnenwechsler Avatar von Star-Bhv
    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    Land Bremen
    Beiträge
    55

    Standard

    leerlauf ist wenn man kein gang drin hat... nicht zu verwechseln mit dem standgas!

    im "leerlauf" kann ich vollgas geben und es funzt gut.

  4. #4
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.251

    Standard

    Ich mach mal den Deutz:

    Hast Du schon den Auspuff sauber gemacht?

    Mein persönlicher Tip:
    miss mal die Durchflussmenge unten am Benzinschlauch, da müssen eigentlich mehr als 200ml in der Minute rausstrullen.

    Peter

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Star-Bhv
    Registriert seit
    11.04.2009
    Ort
    Land Bremen
    Beiträge
    55

    Standard

    Also der Auspuff ist neu. Hab ich gestern noch gecheckt, alles ok.


    Kanns denn am Vergaser liegen? Das er im Stand sauber auf Drehzahl kommt, aber unter last zu wenig Gemisch hat?

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Ist der Tank rostig?

    Wenn ja, dann entroste ihn. :)

    Gruß Jonas
    Klaus-Kevin, lass das!

  7. #7
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Wenn du die Elektrik ausschließen willst dann bau doch das br weiße Kabel ab.

    Ohne das am Kabel von Motor bzw. außenliegender Zündspule (je nach Lima ) ist der Motor Daueran und nix stört ihn

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Nordseeschwalbe
    Registriert seit
    04.09.2006
    Ort
    Heide
    Beiträge
    303

    Standard

    Wenn der Motor leise wird läuft sie zu mager. Vergaser komplett reinigen/einstellen. Evtl. ist deine Düsennadel durchgerutscht da dein Haltplättchen defekt ist?

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Buschmann29
    Registriert seit
    30.01.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    134

    Standard

    Ich hätte sofort auf Auspuff getippt, da ich das gleiche Problem bei mir hatte. Da er neu ist, tippe ich jetzt noch auf die Simmerringe im Motor. Entweder kommt öl in den Brennraum, oder Komprimierte Luft vom Kolben entweicht in den Motorraum, sodass du Leistungsverlust hast. Check das mal. Für den M541 Motor musst du noch nicht einmal den Motor spalten, sondern kannst die Simmerringe von außen (4 Stück an der Zahl) austauschen. Probiers mal.
    MfG Buschmann.

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    seit wann gibts m541 im star?
    ..shift happens

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Buschmann29
    Registriert seit
    30.01.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    134

    Standard

    Sorry Möffi,
    du hast recht. Da hab ich nicht aufgepasst. Der war ja mit gebläse der M53. Da wirds mit den Simmerringen etwas schwieriger, da du den Motor spalten musst.
    MfG Buschmann

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Star hat keine Leistung
    Von Star-Fritze im Forum Technik und Simson
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2010, 20:39
  2. Standgas --> TOP; unter Last--> Keine Leistung
    Von JoRo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.04.2009, 22:11
  3. keine Leistung unter Last
    Von flueppi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.07.2006, 16:35

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.