+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2
Ergebnis 17 bis 26 von 26

Thema: Simson Werkzeug


  1. #17
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    Zitat Zitat von Rossi
    Zitat Zitat von chefkoch_ndh
    Geh in' Baumarkt, kauf dir da anständiges Werkzeug! Dann besorgst du dir das Schnittmuster der Werkzeugtasche, gehst zu ner Sattlerei o.ä. und lässt dir ne Tasche anfertigen.

    Ganz einfach. Kostet im Endeffekt vielleicht etwas mehr, aber lohnt aufjedefall!

    chef
    anständiges Werkzeug und Baumarkt geht nicht. Ordentliches Werkzeug gibt es im Werkzeugfachhandel von Hazet,Geodore,Knippex...

    MfG

    Tobias
    Bei dem Baumarkt gibts auch gutes Proxxon-Werkzeug. Wird bei anderen nicht anders sein.

  2. #18
    Tankentroster Avatar von Finne
    Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    105

    Standard

    Proxxon kriegst auch bei Globus^^
    Ich meinerseits find Holex ja immernoch am Besten

  3. #19
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Hallo,
    bitte beim Thema bleiben!
    Es ging hier um Bordwerkzeug. Also Werkzeug zum Mitführen für Unterwegs für Notreparaturen. Hierfür braucht man weder Werkzeug von Hazet, Knipex, Stahlwille oder sonst wem.
    Wenn man dieser Logik folgen würde, müssten man allen die ein original "SIMSON- Werkzeugwickel" haben, die ja heutzutage sehr gefragt sind, sagen: schmeiß den Müll weg und kaufe dir ordentliches Werkzeug. Was natürlich Unsinn ist. Für Bordzwecke reicht das allemal.
    Ich will natürlich nicht verhehlen, das das orinale DDR-Bordwerkzeug (oh, das mögen aber einige aber nicht hören) von keiner besonderen Qualität war. Es war genauso minderwertig wie die Bordwerkzeuge von renomierten Zweiradherstellern, auf der anderen Seite der Mauer auch! Daran hat sich bis heute nichts geändert.
    Oder will hier jemand ernsthaft behaupten, das Bordwerkzeuge in aktuellen PKW, Motorrad oder Moped gute Werkzeuge sind? Man sollte nur einmal versuchen mit den beigefügten Hohlschlüsseln, die bei einem KFZ beigegeben werden eine festgeballerte Radmutter zu lösen.

    Aber bei der ursprünglichen Frage ging es um den Werkzeugwickel als Bordwerkzeug für eine Simme, und nicht um Profiwerkzeug von wem auch immer.

    Also noch mal mein (erweiterter) Tip:

    Leeres Werkzeugwickel kaufen,(auch Replika) oder beim Trödelmarkt nach passendem Ausschau halten, oder selber machen. Keinesfalls zum Sattler gehen und machen lassen! (zu teuer)

    Mit den passenden (preisgünstigen) notwendigen Werkzeugen bestücken, und fertig. ( Auf Wunsch liste ich sie noch auf)

    Und dann ist gut!

  4. #20
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Restaurator
    Ich will natürlich nicht verhehlen, das das orinale DDR-Bordwerkzeug (oh, das mögen aber einige aber nicht hören) von keiner besonderen Qualität war
    Mindestens deinen Aldi-Billigschlüsseln ebenbürtig!
    Ist wohl nicht mit nem ollen Knochen von Oma´s Diamant vergleichbar!

  5. #21
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Hallo Gonzo,

    damit auch jeder weiß worüber hier überhaupt gesprochen wird, habe ich mir die Mühe gemacht einige Bilder beizusteuern.
    DDR-Werkzeug1
    Der Fachmann sieht sofort, das es sich um originales DDR-Werkzeug handel. In diesem Fall sogar mit unverlierbarer Preisauszeichnung (EVP)
    DDR-Werkzeug2
    Dem Experten sticht sofort die besonders hochwertige Verarbeitung in Auge (es handelt sich hierbei um ein Neuteil!!)
    DDR und ALDI 1
    Der direkte Vergleich: oben DDR- unten ALDI
    Die rechte Seite im Detail
    Das der obere Schlüssel "mindestens" dem "Billigmist" von ALDI unten ebenbürtig ist sieht man sofort!
    Die linke Seite im Detail
    Auch hier: der DDR-Schraubenschlüssel (oben) macht einfach einen solideren Eindruck! Findet ihr nicht auch?

  6. #22
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.253

    Standard

    Nu mal mit der Ruhe Ihr Lieben! :wink:

    Wieviel das MZA/AKF Werkzeug taugt, das kann ich nicht sagen, weil ich es nicht kaufen musste/wollte.

    Aber mein original DDR-MZ-Bordwerkzeug ist für Unterwegsreparaturen völlig geeignet.

    Und hier mit Hazet und Co. zu kommen, das stimmt zwar, was die Qualität betrifft.

    Allerdings habe ich mit Aldi/Lidl/.... Werkzeug für den gelegentlichen Hobbygebrauch auch gute Erfahrungen gemacht. Aber immer auch den Preis dabei berücksichtigen!!

    Peter

  7. #23
    Kettenblattschleifer Avatar von junktschep
    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    MAGDEBURG
    Beiträge
    697

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo
    Zitat Zitat von Restaurator
    Ich will natürlich nicht verhehlen, das das orinale DDR-Bordwerkzeug (oh, das mögen aber einige aber nicht hören) von keiner besonderen Qualität war
    Mindestens deinen Aldi-Billigschlüsseln ebenbürtig!
    Ist wohl nicht mit nem ollen Knochen von Oma´s Diamant vergleichbar!
    Der Knochen wird auch immer nur bei den kleinen Schrauben/Muttern rund.

  8. #24
    Simsonschrauber Avatar von Martin541/1
    Registriert seit
    03.01.2008
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    1.471

    Standard

    Danke, wieder was gelernt.

    Der schlechten Qualität von DDR-Werkzeug möchte ich aber vehement widersprechen. Die Güte der Oberflächenverarbeitung sagt nichts über die Haltbarkeit des Werkzeugs aus. Und da, wo andere Leute auch nicht günstiges Werkzeug weggeknackt haben, hat der DDR-Werkzeugbestand (von dem bei mir ne ganze Menge rumliegt) ne Menge an Westwerkzeug schon überlebt.

    Davon mal abgesehen, wo hast du diesen Schlüssel her? Werksneu und (korregier mich in meiner Unwissenheit ) krumm? Der ist soweit ich das richtig sehe auch schonmal neu bzw. nachlackiert worden.

    Und um mich mit dem letzten Satz Peter anzuschließen, an wirklich Highend-Quality-Werkzeug was man heute für teuer Geld kauft kommen die Ost-Krücken halt nicht ran, aber für unterwegs ist es immernoch die haltbarste Variante in zahlbar.

    Es grüßt mit einem

    Frödei

    Martin

  9. #25
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Der schlechten Qualität von DDR-Werkzeug möchte ich aber vehement widersprechen


    Ja da spricht der Fachmann


    Immer schön den Auspuff freihalten

  10. #26
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Zitat Zitat von Martin541/1
    Danke, wieder was gelernt.
    ....
    Davon mal abgesehen, wo hast du diesen Schlüssel her? Werksneu und (korregier mich in meiner Unwissenheit ) krumm? Der ist soweit ich das richtig sehe auch schonmal neu bzw. nachlackiert worden.
    ....
    Der Schlüssel muss so. SR50 für den Vergaser auszubauen.

    MfG

    Tobias

+ Antworten
Seite 2 von 2 ErsteErste 1 2

Ähnliche Themen

  1. Werkzeug
    Von Motorradrocker im Forum Smalltalk
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 27.03.2005, 12:13
  2. Werkzeug
    Von Moonster im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.03.2005, 19:12

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.