+ Antworten
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: simson zylinder


  1. #1

    Registriert seit
    05.10.2003
    Beiträge
    4

    Standard

    hallo,

    ich bin auf der suche nach einem ersatzzylinder für meine lambretta j50 (ziemlich selten, für 'ne lambretta sehr häßlich). jetzt habe ich herausgefunden, daß die simson-zylinder einige gemeinsamkeiten mit der j50 haben:
    - gleicher hub (44mm)
    - gleiche pleuellänge (85mm)
    - gleiche einlaßart (kolbengesteuert)

    und für die simsons gibt es ja jede menge prächtiger zylinder. deshalb hab' ich an dieser stelle ein paar fragen an die simson-community:

    - wie groß ist so ein simson-zylinder außen (länge, breite, höhe mit kopf)? die j50 ist nämlich gebläsegekühlt, und der simson-zylinder muß ja auch irgendwie unter die j50-zylinderhaube passen

    - welche kompressionshöhe haben die kolben? das wäre für mich eher aus allgemeinem interesse, weil man evtl. auch simson-kolben in alte j50-zylinder einbauen könnte.

    danke im voraus für eure antworten.

    r

  2. #2
    Zahnradstoßer Avatar von oldispezi
    Registriert seit
    27.04.2003
    Ort
    Frankfurt / M.
    Beiträge
    936

    Standard

    Hallo mit einem ausgefülltem Profil läst sich besser komunizieren . Wenn eines der Zyl. fussdichtung passt dann kanst du dir gedanken über einen (Simson) Zyl. machen.

    MFG
    oldi

  3. #3
    IWL
    IWL ist offline
    Simsonschrauber Avatar von IWL
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.128

    Standard

    Original von rasputin:

    ... für 'ne lambretta sehr häßlich ...
    das will ich aber nicht gehört haben, stimmt nämlich nicht
    wenn ich die Möglichkeit hätte so einen Roller zu bekommen => sofort zu schlagen :)

    Ps: wenn du den schon häßlich findest, wie ist deine Meinung dann erst zu -Luna- und -Vega-

  4. #4
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.07.2003
    Beiträge
    212

    Standard

    Stelle mir das ziehmlich schwierig vor, den Zylinder anzupassen. Als wichtigstes müssen hier die Überströmkanäle zueinander passen. Wenn du auch den Kolben tauscht, was zu empfehlen ist, wegen der Steuerzeiten) wie siehts mit dem oberen Pleulauge aus? Gleicher Durchmesser? Hmm, könnte man evtl. durch ein anderes Lager angepasst bekommen...

    Trotzdem alles nicht einfach.

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.04.2003
    Beiträge
    88

    Standard

    Original von rasputin:
    hallo,

    ich bin auf der suche nach einem ersatzzylinder für meine lambretta j50 (ziemlich selten, für 'ne lambretta sehr häßlich). jetzt habe ich herausgefunden, daß die simson-zylinder einige gemeinsamkeiten mit der j50 haben:
    - gleicher hub (44mm)
    - gleiche pleuellänge (85mm)
    - gleiche einlaßart (kolbengesteuert)

    und für die simsons gibt es ja jede menge prächtiger zylinder. deshalb hab' ich an dieser stelle ein paar fragen an die simson-community:

    - wie groß ist so ein simson-zylinder außen (länge, breite, höhe mit kopf)? die j50 ist nämlich gebläsegekühlt, und der simson-zylinder muß ja auch irgendwie unter die j50-zylinderhaube passen

    - welche kompressionshöhe haben die kolben? das wäre für mich eher aus allgemeinem interesse, weil man evtl. auch simson-kolben in alte j50-zylinder einbauen könnte.

    danke im voraus für eure antworten.

    r
    Vielleicht wird es einfacher nur die Laufbuchse zu tauschen oder eine einzubohren.Für die Simson Laufbuchsen gibt es problemlos Kolben mit Übergrößen. Einschlägige Motorenbauer überholen Dir aber auch Deinen Zylinder. Gruß Kai

  6. #6

    Registriert seit
    05.10.2003
    Beiträge
    4

    Standard

    Original von IWL:
    Original von rasputin:

    ... für 'ne lambretta sehr häßlich ...
    das will ich aber nicht gehört haben, stimmt nämlich nicht
    wenn ich die Möglichkeit hätte so einen Roller zu bekommen => sofort zu schlagen :)

    Ps: wenn du den schon häßlich findest, wie ist deine Meinung dann erst zu -Luna- und -Vega-
    nun ja, über geschmack läßt sich ja bekanntlich streiten... bei der j50 sind eine proportionen etwas unglücklich gewählt, so sind z.b. das heck und der lenker zu klein geraten. ich find' die j50 nicht wirklich häßlich, aber es gehört schon eine gehörige portion wohlwollen dazu, sie als "schön" zu bezeichnen. ein kumpel von mir hat sie 'mal als "skurill" bezeichnet", das trifft's in meinen augen sehr gut. nichtsdestotrotz ist die j50 sehr interessant...

    die vega ist ein wunderschönes fahrzeug (stammt auch von einem der besten designer der welt: bertone), aber halt kein roller

    r

    p.s. j50 sind auf italienischen teilemärkten sehr günstig zu haben. in deutschland ist die nachfrage gerade im steigen, dementsprechend haben die preise etwas angezogen.

  7. #7

    Registriert seit
    05.10.2003
    Beiträge
    4

    Standard

    @oldispezi: danke für die fußdichtungen. die größere der beiden paßt ganz gut. wobei die überströmer der j50 schon noch ein stücken größer sind. aber vor allem ist das bohrbild der stehbolzen etwas "problematisch", die zylinderfußbohrung der j50 ist nämlich sehr groß (65mm!!)
    hab' übrigens mein profil ausgefüllt.

    @bender: der kolbenbolzen der j50 ist 12mm, genauso wie bei den simsons. leider ist die kurbelwelle der j50 ziemlich übel, die hat nämlich unten (und oben) keine anlaufscheiben. aber wie ich gesehen habe paßt ein simson-pleuel exakt!!!
    meine überlegungen bezüglich der simson-zylinder beziehen sich auf zwei leicht verschiedene sachen (hab' auch zwei j50 :
    1. da es keine ersatzkolben für die j50 mehr gibt möchte ich einen geeigneten kolben eines anderen fabrikats verwenden (auch, um sie anderen j50-fahrern weiter zu empfehlen). simson-kolben scheinen mir sehr geeignet, weil sie den passenden kolbenbolzen-durchmesser haben, den gleichen kolben-durchmesser haben, in 'ner menge übermaßen zu bekommen sind, KEIN kolbenfenster haben, preisgünstig sind, und zuverlässig sind. aber die kompressionshöhe muß halt in etwa die gleiche sein wie die beim j50-kolben, sonst hat man einen ziemlichen aufwand mit fußdichtungen oder abfräsen,...
    2. da es für die simsons jede menge unglaublich leistungsfähiger zylinderkits gibt würde ich gerne so einen auf eine meiner j50 bauen. mir ist schon bewußt, daß das einen erheblichen aufwand mit sich zieht, aber genau das ist ja das interessante daran sher interssant an simson-zylindern finde ich den umstand, daß die zylinder mittels stahllaufbuchse, al-fin-verfahren, oder sogar mit nicasil-beschichtung erhältlich sind, also allesamt über einen kühlkörper aus alu verfügen, was einen perfekten ersatz für den klemmer-gefährdeten grauguß-zylinder der j50 darstellen würde.

    @dr-ohne: natürlich wäre es am einfachsten, den zylinder ausschleifen zu lassen, aber wie oben schon gesagt gibt's keine kolben mehr für die j50. deshalb muß ich einen ersatz dafür finden, und den hoffe ich bei dem simson-kolben gefunden zu haben. wenn halt nur die kompressionshöhe paßt...

    r

  8. #8

    Registriert seit
    05.10.2003
    Beiträge
    4

    Standard

    hallo, wie schaut's aus? hat denn niemand den wert der kompressionshöhe für mich?

    r

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Simson SR4-1 SK, Spatz, Zylinder
    Von Kürassier im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.11.2007, 10:14
  2. Simson Zylinder
    Von SimsonGuru im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.05.2003, 23:46

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.