+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 36

Thema: Simson_Schwabe's Schwalbe Thread


  1. #1
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Erkenbrechtsweiler
    Beiträge
    107

    Standard Simson_Schwabe's Schwalbe Thread

    Guten Abend,

    ich habe heute meine Schwalbe KR51/1K fast komplett zerlegt.
    Eben nur fast.
    Und zwar bekomme ich den Ständer nicht demontiert.
    Wie gehe ich da vor?

    Was würdet ihr alles erneuern?
    Die Lenkungslager auf jeden Fall, könnt ihr da welche empfehlen?
    Hat jemand Erfahrung mit dem Reparatursatz von AKF?
    https://mobil.akf-shop.de/simson/tel...2-3-4/a-76622/
    Was haltet ihr von einem Schraubenkomplettsatz?
    Sind da die Schrauben auch gekennzeichnet?

    Ich bin auch am überlegen, ob ich sie lackieren lassen soll.

    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe.

    Mit freundlichen Grüßen
    Nico
    Geändert von Simson_Schwabe (21.03.2015 um 21:19 Uhr)

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.08.2014
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    30

    Standard

    Solange die Originalfarbe noch halbwegs gut erhalten ist würde ich auf keinen Fall neu lackieren, evtl. (mache ich auch Ostern) Roststellen mit nachgemischter Originalfarbe ausbessern.

    LG Paul

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Erkenbrechtsweiler
    Beiträge
    107

    Standard

    Es sind schon ein paar Lackausbesserungen vorhanden, vom Vorbesitzer mit gelber Farbe "angepinselt"...
    Sie hat eben Kratzer und dadurch auch Roststellen.
    Der Rahmen sollte meines Erachtens neu lackiert werden.
    Ich stelle morgen mal ein Bild rein.

    Welche Teile kann man ohne weiteres lackieren und an welchem Teilen sollten stellen frei bleiben (z.B. Lenkstange)?

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Das Rohr ist im Hauptständer mit einem Splint gesichert.
    Mach da obenrum mal alles schön sauber, dann findest Du den Splint bestimmt.

    Zu Deiner Frage - was muss neu:
    Ich würde alle 4 Schwingenbuchsen auf Polyamid umbauen,
    alle Federbeine tauschen und evtl. neue Bowdenzüge montieren.
    Alles andere kann man nur direkt am Fahrzeug sehen.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Erkenbrechtsweiler
    Beiträge
    107

    Standard

    Danke schonmal für die Antworten. :)

    Was sollren die Schwingenbuchsen kosten?
    Wenn ich danach suche, sind Preise von 5 - 35€ dabei.

    Auch ist bei der Elektrik ein Teil dabei, wo "Geber" drauf steht.
    Oben in der Öffnung ist Schaumstoff drinne.
    Sollte das auch erneuert werden?

    Welche Teile kann man eigentlich ohne Probleme Lackieren lassen?
    Also gibt es Teile, an denen kein Lack vorhanden sein darf?

    Mit freundlichen Grüßen
    Nico

  6. #6
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Nico

    Ich hab für meine Schwingenbuchsen ca. 10€ für´s Paar bezahlt.

    Das Teil mit dem Schaumstoff ist sicher der Blinkgeber.
    Wenn der funktioniert, sehe ich keinen Grund, den zu tauschen.
    Der Schaumstoff hat nur den Zweck, den Geber gedämpft im Rohr zu halten.
    Den kannst Du ggf. erneuern, wenn er schon zerbröselt.

    Zum Lackieren:
    Du solltest alle Lagersitze z.B. Lenkkopflager, Schwingenbuchsen- und Achsenlager
    und die Lenkerenden für die Klemmstücke und Griffe aussparen.
    Rostschutzgrundierung muss natürlich trotzdem drauf.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Erkenbrechtsweiler
    Beiträge
    107

    Standard

    Danke, Kai, für die ausführliche Antwort.
    Du hast mir sehr geholfen

    Nun hätte ich mal eine frage zum Thema Elektrik.
    Und zwar habe ich auf ebay eine Originale Anhängerkupplung ersteigert.
    Bei dieser war auch die Originale Steckdose dabei.
    Nun habe ich im Buch nachgeschaut, wie ich genau Vorgehen muss.
    Jetzt ist mir aber aufgefallen, das meine Steckdose 2 Kabel besitzt.
    Bei dem einen sieht man die Drähte, bei dem anderen sind Steckverbundungen vorhanden.
    Kann ich das mit den Drähten entfernen?
    Ich versteh auch nicht ganz, warum beide Kabel vorhanden sind.

    Mit freundlichen Grüßen
    Nico
    Angehängte Grafiken
    Geändert von Simson_Schwabe (29.03.2015 um 11:17 Uhr)

  8. #8
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Erkenbrechtsweiler
    Beiträge
    107

    Standard

    Grüß Gott erstmal,

    ich melde mich mal wieder zurück von der Schwalben Front
    Morgen kann ich endlich meine Teile vom Pulverbeschichter holen.
    Nun geht es dann langsam aber sicher ans zusammenbauen.
    Kann mir da jemand Tipps geben, wie ich da am besten vorzugehen habe?

    Ich freue mich auf eure Antworten :)

    Mit freundlichen Grüßen
    Nico

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    09.10.2014
    Ort
    Allmersbach i.T.
    Beiträge
    166

    Standard

    Hallo Nico,


    schau mal hier im BestOfNest: schwalbe zusammenbau?!


    Gruß Georg

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Nico

    Als allererstes muss der Luftberuhigungskasten von hinten an den Motorträgerblock. Sobald Schwinge oder gar Motor montiert sind, kommst Du da nicht mehr ran. Und dann einfach von innen nach aussen montieren.
    Zum Beispiel weiter mit: inneres Schmutzfangblech,
    hintere Schwinge mit Federbeinen, Motor, Hinterrad, Kette mit Kasten und Schläuchen, Tank, Auspuff, Elektrik am Stirnrohr
    (Zündspule, Ladeanlage, Blinkgeber, Verbinder, ZüLiScha), Bremszug hinten, Vorderradaufhängung ( Schwingenträger, Kotflügel, Schwinge, Federbeine, Rad mit Bremsschild, ! Bowdenzug durch den Kotflügel fädeln ! ) zusammenbauen, Lenkkopflager, alles montieren, Lenker drauf,
    Lenkeranbauteile montieren (Gas-, Brems- und Kupplungsarmaturen mit allen Bowdenzügen, Licht- und Blinkschalter, Starterzug + Widerlager, Blinker) Lenkerabdeckblech mit Parkleuchte, Hupe in die Maske,
    Maske + Knieblech + Trittbretter montieren, Hupe anklemmen,
    ZüLiScha + Scheinwerfer in die Maske, Panzer mit Gepäckträger,
    Rücklicht und Anhängersteckdose + Zuleitung, Sitzbank...

    Hab ich was vergessen ..?
    Geändert von Kai71 (12.10.2015 um 23:44 Uhr) Grund: Ja, hatte was vergessen. ;)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #11
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Erkenbrechtsweiler
    Beiträge
    107

    Standard

    Danke Kai, das hat mir sehr geholfen.

    Jetzt habe ich ein Schwingenlager eingebaut, welches aber zur einen Seite nun rausguckt.
    Was kann ich da denn machen?

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Zitat Zitat von Simson_Schwabe Beitrag anzeigen
    Jetzt habe ich ein Schwingenlager eingebaut, welches aber zur einen Seite nun rausguckt.
    Was kann ich da denn machen?
    Schließt die Buchse denn auf der anderen (Fahrzeugaussen-)Seite bündig ab?
    Dann wär das im grünen Bereich, ansonsten wieder raus das Ding und nochmal..

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  13. #13
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Erkenbrechtsweiler
    Beiträge
    107

    Standard

    image.jpgimage.jpgimage.jpg

    Hallo Kai,
    auf den Bildern siehts du es wahrscheinlich besser als ich es erklären könnte. :)
    Die zwei von der vorderen Schwinge gehen nicht weiter rein.

    Was kann ich da noch machen?

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Da kannst Du nur die Schraubstockbacken mit ner Hartholzplatte belegen und hoffen das nicht zuviel von der schönen Beschichtung (die in den Buchsenlagern nix zu suchen hat) abgeht.

    Ach so, erst die Buchse reindrücken danach das Innenrohr, also einzeln nacheinander.

    Jetzt ist wahrscheinlich zu spät; aber da ist doch ordentlich Schmierseife dran..
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #15
    Tankentroster
    Registriert seit
    16.10.2014
    Ort
    Erkenbrechtsweiler
    Beiträge
    107

    Standard

    Ach so, erst die Buchsen und dann das Innere?!
    Mist, dann weiß ich meinen Fehler...

  16. #16
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Kai71 Beitrag anzeigen
    hoffen das nicht zuviel von der schönen Beschichtung (die in den Buchsenlagern nix zu suchen hat) abgeht
    Die Beschichtung lässt man fein da drinnen! Sprich, grundsätzlich ist es Blödsinn zu behaupten, das dort keine Beschichtung hingehört. Wasser kriecht in jede Ritze und verursacht Rost, auch an dieser Stelle.
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe will nichtmehr....der (wahrscheinlich) 100. Thread
    Von Milkaaa im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 26.05.2012, 10:31
  2. ~Doktor Schwalbe, bitte dringend in diesen Thread!~ :smile:
    Von Giesbert im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 22:52
  3. Der Schwalbe-Bilder Thread
    Von qwadrat im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.07.2005, 17:33

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.