+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 21

Thema: Sitzbankschloss


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Rhede
    Beiträge
    13

    Standard Sitzbankschloss

    Auch wenns blöd klingt, hätte ich gern gewusst, wie man die Schlösser für die Sitzbank und den Lenker einbaut. Wie werden die Schlösser befestigt, vor allem das der Sitzbank. 8) Vielen Dank schon mal für die Antworten, es werden noch einige Fragen folgen, da ich gerade eine KR51/2 als Vollpuzzle vor mir liegen habe.
    Gruß Sommermän

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Na einfach das Sitzbankschloß aufschließen (bewegliche Blechnase zeigt nach oben) reinstecken in die Schloßführung (nicht bis ganz nach hinten) und dann zuschließen. Fertig.

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Rhede
    Beiträge
    13

    Standard

    Soweit war ich auch schon. Aber dann liegt das Schloss ja lose drin. Kann doch so nicht richtig sein, oder ? Wie wird es denn befestigt ? Oder jedesmal abnehmen und in die Tasche stecken

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Sschwalbenbastler
    Registriert seit
    25.08.2008
    Ort
    nähe Sternberg (M-V)
    Beiträge
    186

    Standard

    schau dir doch einfach mal das sitzbankschloss an wie es gebaut ist. und dann schaust dir die aufnahme am rahmen an. da sieht man eigentlich wie es reingehört und wie es den sitz abschliesst und wie nicht

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Spaßschrauber
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    136

    Standard

    Also

    Stift ganz hoch

    reinschieben

    bei rein runteschieben

    im hinterren schacht zu

    im vorderen auf

    bei zu und auf ist der schlüssel abziehbar und das schloss bleibt drinn
    [/b]
    Angehängte Grafiken

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Rhede
    Beiträge
    13

    Standard

    Geniale Konstruktion, das Sitzbankschloss.
    Jetzt weiß ich, warum es bei 90 % der Schwalben fehlt.
    Ostzonensuppenwürfelmachenkrebs

  7. #7
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Ach so?
    Hätt jetzt nicht gedacht.

  8. #8
    Tankentroster Avatar von Spaßschrauber
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    136

    Standard

    Zitat Zitat von Dummschwaetzer
    Ach so?
    Hätt jetzt nicht gedacht.
    Falls das jetzt an mich gerichtet war...
    Ich wollte mich nicht groß damit aufspielen, dass ich weiß wie man ein Sitbankschloss einbaut, aber es scheint Leute zu geben die an solch simplen aufgaben scheitern

    Aus diesem Grund habe ich diese geniale Skizze mit Paint angefertigt um auch solchen Leuten die Chance zu geben einen Sitzbankschloss einzubauen

    Gruß Max

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Ich glaube die Bemerkung bezieht sich eher auf die (unbestätigte) Aussage von @Sommermän das das Schloß bei 90 Prozent aller Schwalben fehlen würde.

    mfg Gert

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von nirva100
    Registriert seit
    17.04.2009
    Ort
    Hof, Saale
    Beiträge
    860

    Standard

    Ja diese Aussage muss man doch auch nicht wirklich verstehen,

    ich hab en Sitzbankschloss drinnen und das ohne Probleme,
    sonst ko ja jeder dein Werkzeug klauen oder was du sonst so alle drin hast.

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Rhede
    Beiträge
    13

    Standard

    Spaßschrauber.....deine Skizze und Anleitung war schon verständlich,aber was ich sagen wollte ist:das Sitzbankschloss in dieser Form ist ein Witz!
    Da ist selbst das Ratschenschloss an meinem 75er Klapprad besser.

  12. #12
    Tankentroster Avatar von Spaßschrauber
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Oberursel
    Beiträge
    136

    Standard

    Das Schloss ist bei mir auch nur dafür gut, dass die Sitzbank bei der Fahrt nicht zu Seite klappt
    Das Schloss mit nem Schraubenzieher zu öffnen ist ein Kinderspiel und dürfte in 3 Minuten erledigt sein...

    Aber wer will das schon

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Rhede
    Beiträge
    13

    Standard

    Das meinte ich damit!

  14. #14
    Restaurateur Avatar von Macschwalbe
    Registriert seit
    01.03.2009
    Ort
    Neu-Ulm
    Beiträge
    2.070

    Standard

    Man kann jedes Schloss knacken :wink: Deswegen find ich es sinnfrei zu sagen das das Schloss ncihts bringt.....

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.378

    Standard

    Und wir wollen nicht vergessen, dass die Schwalbe in einer Gesellschaft konstruiert wurde, in der die Abschaffung des Privateigentums nur noch eine Frage der Zeit war und Schlösser bestenfalls eine symbolische Funktion hatten

    MfG
    Ralf

  16. #16
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Rhede
    Beiträge
    13

    Standard

    Moin Ralf
    Das mag schon so gewesen sein,aber ich würde in der HEUTIGEN Gesellschaft doch gerne meine Schwalbe Vernünftig abschließen können.
    Ein Schloss,welches mit einem Minibölzchen,Lose eingelegt,Sicherheit vorgauckelt,ist kein Schloss,sondern ein Provisorium ab Werk.
    Da werde ich mal was austüfteln müssen......

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. sitzbankschloss
    Von Seppit im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.03.2010, 21:22
  2. Sitzbankschloss
    Von Waldermann im Forum Technik und Simson
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.01.2008, 14:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.