+ Antworten
Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Sitzbankschloss aufbrechen...


  1. #1

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    7

    Standard

    hi leute... nachdem jetzt prinzipiell alles an meinem SR50 (bj. 90)wieder am laufen is, und ich meinen schlüssel nich mehr finden kann, hab ich heute nen neuen schlosssatz eingebaut... nur das sitzbankschoss bereitet mir natürlich probleme weil ich es DUMMERWEISE abgeschlossen hab (wie sonst nie!)
    hab noch dümmerer weise schon voreilig mit der bohrmaschine drinne rumgebohrt (hab ich mal in polen gesehen ) was auch nix genutzt hat!!!

    also vielleicht weiß ja jemand was man da am schlauesten macht. also entweder das schloss aufbrechen (wie) oder anders den sitz abmachen, dass man da dran kommt... (ich will nich versuchen ihn anzumachen, wegen dem neuen zylinder; muss erst noch n bissl öl in tank rein!)

    schonmal danke im voraus!

    MfG

  2. #2
    Simsonschrauber Avatar von moewen
    Registriert seit
    22.04.2003
    Ort
    nähe Celle
    Beiträge
    1.288

    Standard

    was für einen bohrer hast du denn genommen und wie tief hast du gebohrt? wenn du mit nem 8er oder 10er bohrer tief genug reinbohrst bis der schließzylinder durch ist kannst du das schloß eigentlich ganz leicht mit nem schraubendreher aufdrehen

  3. #3

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    7

    Standard

    kA was das für einer war... ich schätze mal etwa 4-5mm DM
    ich glaub ich bin durch, aber ich hab dann als es viel härter wurde aufgehöhrt weil ich keine Ahnung hab wie das schloss da befestigt is... und ich wollte die aufhängung nich kaputtmachen. is mir zwar eigendlich egal, nur wenn ich schon son schloss hab, dann würd ichs auch gern einbaunen... ok ich werds nochmal versuchen...

    vielen dank! und wenn jemand noch was weiß: postets doch einfach...

  4. #4
    Flugschüler Avatar von emkay
    Registriert seit
    24.05.2004
    Beiträge
    380

    Standard

    Hi
    bin mr zwar nicht sicher aber bei meinen schlössern meiner simsons sind sonne schlösser dran, wo man nur n stück metall rausschlagen muss.das ist an dem rechteckigen stück(wenn man von vorn draufschaut). da ist ganz oben son stück metall drin und das musst du einfach mit dem schraubenziehr und hammer rausschlagen, dann fliegen dir die federn entgegen und du kannst es mit n bissen geschick rausnehmen.
    mfg

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    17.11.2003
    Beiträge
    23

    Standard

    Hallo,

    wenn Du diesen Link anklickst, hast Du eine Anleitung zum Demontieren. Sollte auch bei aufgebohrtem Schloss noch funktionieren.

    http://web16.ks3.kdsrv.de/swallowkin...sser/index.php


    MfG, bernie262

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Der Link nutzt nichts, da beim SR 50 ein anderes Schloß verbaut ist, sowas wie ein Briefkastenschloß.
    Das Schloß ist durchgesteckt und dann von hinten mit einer großen Mutter befestigt.
    Wenn du dich bis morgen gedulden kannst guck ich mal bei mir in der Garage bei meinem SR nach und überlege wie man das am besten aufkriegt.

    mfg gert

  7. #7
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    05.07.2004
    Beiträge
    48

    Standard

    da hilft wirklich nur aufbohren mit großem (metall!) bohrer, alles andere ist quatsch, nach dem ersten bohren ist das schloß eh hin!

  8. #8
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    413

    Standard

    Hallo,

    ich bin in meinen vom SR50 abgeleiteten SR-E folgendermaßen eingebrochen: Das Blech unter der Sitzbank lösen und dann von unten mit einem möglichst flachen 10er Schlüssel den Verriegelunghaken hinten an der Sitzbank mit viel Geduld, Fluchen und zerkratzten Händen abschrauben. Dann endlich kann man die Sitzbank hochklappen und alles (de-)montieren.

    Viel Erfolg

    robbikae

  9. #9

    Registriert seit
    05.08.2004
    Beiträge
    7

    Standard

    ABER HALLO!

    danke euch allen! ich habs schließlich doch mit aufbohren hingekriegt.das ekige blech, von dem oben die rede is, war, so weit ich das sehen konnte, unter dem obersten "blech mit dem schlitz" vorhanden... naja ich bin halt einfach zu impulsiv für sowas.

    nochmal danke!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Sitzbankschloss aufbrechen oder standardschlüssel?
    Von t-ikke-d im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.11.2009, 14:55
  2. Schlösser aufbrechen
    Von Jens im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.05.2005, 11:41

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.