+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Soko`s KR 51/1 K Restaurierung


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    23

    Standard Soko`s KR 51/1 K Restaurierung

    Huhu

    ich bin gerade dabei meine Schwalbe zu restaurieren. Ich werde Euch hier über die Fortschritte auf dem Laufenden halten. Ich bin gerade dabei die Blechteile abzuschleifen und zu lackieren. Bilder kommen morgen. Sie wird saharabraun, ist zwar nicht ganz original, aber mir gefällt die Farbe so gut. Vielen Dank dafür an Doccolor.

  2. #2
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    23

    Standard

    Hier mal die ersten lackierten Teile. Ein paar andere hängen noch in der Garage zum Trocknen. Ich habe alles mit den 3M CSD Scheiben abgeschliffen, geht richtig gut damit und man braucht max. zwei Scheiben für eine ganze Schwalbe
    Angehängte Grafiken

  3. #3
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Schön, das du eine Schwalbe nach deiner Fasson neu aufbauen möchtest.

    Allerdings finde ich den farblichen Kontrast schwarzer Schwingen (auch des Rücklichtes) zum Farbkleid der anderen Blechteile sehr viel schöner.

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    23

    Standard

    Ich habe auch lange überlegt, wie ich es mache. Nach meiner Info waren die Schwingen bei der KR51/1 K in Wagenfarbe, oder bin ich da falsch informiert? Da ich schon mit der Farbe von dem abweiche, wie die damals ausgeliefert wurden, dachte ich mir, dass ich das wenigstens mit den Schwingen so mache, wie es 75 war.
    Naja, jetzt ist es eh zu spät.
    Ich gebe Dir aber recht, dass es vom Kontrast her schöner ist. So ist es auch bei meinem 205 CTI. Das Auto ist weiß und hat schwarze Verbreiterungen.

  5. #5
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Naja, bei ner /1 kann man Schwingen in Wagenfarbe verzeihen.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    23

    Standard

    Habe es nochmal nachgelesen: Saharabraun gab es bei der /1 nur i.V.m. schwarzen Schwingen. Dumm gelaufen, jetzt lasse ich es so.

  7. #7
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.944

    Standard

    ist doch egal. bau sie wie du das willst und lass dich davon nicht abbringen. solange du nicht anfängst zu pfuschen hast du meine volle unterstützung.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

  8. #8
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    23

    Standard

    So, der nächste Schwung. Beinschild und Lenkerabdeckung kommt morgen dran. Außerdem der Rahmen, das war richtig übel den abzuschleifen. Wo man gut dran kommt habe ich CSD Scheiben genommen, den Rest mit Drahtbürste für den Winkelschleifer. Das würde ich nicht nochmal machen, sondern sandstrahlen lassen.
    Angehängte Grafiken

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    23

    Standard

    Jungs, es wird. Nur noch die Haube lackieren. Parallel fange ich mit dem Zusammenbau an.
    Ich überlege, ob ich mir zwei neue Kompletträder gönnen soll. Neu einspeichen lohnt sich eher nicht. Speichen kosten schon 15 Euro, Schlauch und Reifen 40 Euro. Die Nabe und Felge muss man trotzdem noch polieren. Komplettrad kostet um 100 Euro. Wenn ich Geduld hätte, könnte ich die Felgen wieder schön kriegen. Von den Speichen geht der Rost runter, ist aber ne Heidenarbeit. Glasperlenstrahlen wär vielleicht eine Möglichkeit. Hat das schonmal jemand machen lassen und kann mir sagen, ob da alles runter geht?
    Angehängte Grafiken

  10. #10
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    24.05.2012
    Beiträge
    23

    Standard

    Hi zusammen

    viel ist hier nicht weiter gegangen, da mir die Zeit fehlte. Haube muss immer noch lackiert werden. Ich habe aber soweit alles zusammen gekauft, was ich brauche. Jetzt muss ich nur noch Räder bestellen. Lenker habe ich zusammen gebaut, habe noch originale Klemmstücke und Griffe ergattert. Der Kabelbaum hängt auch schon am Zündschloss. Die Frontmaske ist komplett, dafür habe ich noch einen neuen, originalen Tacho bekommen. Bei dem Glas für die Leergangsanzeige musste ich aber schlucken, das Ding hat knapp 10 Euro gekostet.
    Was mich richtig ankotzt: Heute hat einer die andere Schwalbe abgeholt und gleich mal alles in Frage gestellt, was ich mache. Zugegeben, der Rahmen ist nicht optimal sauber geworden vor dem Lackieren. Aber er meinte, dass sandstrahlen und pulverbeschichten viel besser ist und abschleifen und lackieren Murks u.s.w. Er würde top restaurieren mit Carbonblinkern*ggg* u.s.w. Zum Glück war ich nicht da, sondern meine Frau. Das regt mich so schon genug auf.
    Ich habe mich ja bewusst gegen die Pulverbeschichtung entschieden, weil eben keine Originalfarbtöne möglich sind. Außerdem merkt man gar nicht, wenn es darunter wegen einem Steinschlag gammelt. Bleche sandstrahlen ist auch so eine Sache, das Metall wird halt spröde dadurch.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Rusty_im_tiefflug
    Registriert seit
    12.07.2010
    Ort
    leipzig
    Beiträge
    458

    Standard

    Also ein Neuaufbau und keine Restauration. Viel Erfolg und vor allem Spass! Wenn alles sauber und neu ist stelle ich mir den Zusammenbau besonders toll vor!

    Tu dir und der Schwalbe einen Gefallen und kauf neue Speichen, die kosten nicht die Welt!

    Viele Grüße, Rusty
    http://www.hoodrider.de

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    es gab definitiv saharabraune schwingen an der /1, siehe z.b. das cover vom schwalbe buch. das rücklicht war original allerdings immer schwarz. mach mal so wie es dir gefällt, ist schließlich dein moppe

    zum thema glasperlstrahlen hier ein m53/1 zylinder vorher und nachher:
    http://2.bp.blogspot.com/_5iz-VBii8t...0/dscf2071.jpg
    http://3.bp.blogspot.com/_5iz-VBii8t...0/dscf2082.jpg

    hier kann man schön oberflächen vergleichen:
    kopf original ddr lagerware, zylinder ist obiger gestrahlter, motorgehäuse nur auf teilewaschtisch gereinigt und kupplungsdeckel poliert:
    http://4.bp.blogspot.com/_5iz-VBii8t...0/dscf2355.jpg
    ..shift happens

  13. #13
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Sieht gut aus.
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  14. #14
    Tankentroster
    Registriert seit
    07.06.2011
    Ort
    Gießen
    Beiträge
    120

    Standard

    @ moeffi: Was hat den das Strahlen des Zylinders gekostet? Meiner ist auch so verranzt und würde gerne wieder blinken.
    KR51/2 E, Bj. 1985, VAPE

  15. #15
    Chefkonstrukteur Avatar von Optimus Prime
    Registriert seit
    14.05.2011
    Ort
    Altenrhein/Bodensee/Schweiz
    Beiträge
    2.916

    Standard

    Ich hab das zu Hause mit dem vorhandenen Kompressor, 0,5er Quarzsand und einer Simplen Sandstrahlpistole aus dem Baumarkt gemach. Geht gut...gibt aber Sauerei. Wenn du einen geflasterten Hof hast, ist`s Praktisch :-)
    Schwalbe KR51/2L VAPE ,Bj. 80, Ultramarinblau,M541/1 KFR,H4 55W/60W

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    das hat gar nix gekostet weil ich praktischerweise zugang zu einer werkstatt mit strahlkabine hab. arbeitsaufwand ist vll 20 minuten, allzu teuer sollte das also nicht werden. den zylinder vorher gründlich reinigen und entfetten (das ist die hauptarbeit) und eine schraube ins gewinde drehen. die öffnungen mit gaffatape abkleben. wenn du den zylinder so zum strahlen gibst braucht der strahler nix mehr machen ausser strahlen, udn das geht relativ fix. nur um den auslass herum ist der siff etwas widerspenstiger.

    mit quarzsand strahlen sollte man tunlichst lassen, dabei entsteht irgend ein lustiges silikatzeug was dezent giftig ist. normales "sandstrahlen" findet heutzutage meistens mit korund als strahlmittel statt. der witz an den glasperlen ist jedoch, dass diese im gegensatz zum korund, die oberfläche nicht aufrauhen. beim glasperlstrahlen wird also vom material nichts abgetragen.
    ..shift happens

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. SL1S - Restaurierung
    Von Dritty92 im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.07.2011, 21:22
  2. Restaurierung abgeschlossen (bebildert)
    Von DaWichtel im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 19:26
  3. Fragen zu "Restaurierung"
    Von Koelner im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.06.2004, 08:38

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.