+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Sommer 2012: Simmetour nach Kroatien??


  1. #1
    Glühbirnenwechsler Avatar von Neudi1988
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    65
    Blog-Einträge
    2

    Idee Sommer 2012: Simmetour nach Kroatien??

    Hallo Simsongemeinde,

    wie einige sicher mitbekommen haben, richte ich mir derzeit eine Schwalbe her. Diese wird wohl Ende dieser Saison noch laufen, aber erst nächstes Jahr voll in Benutzung gehen. Weil ich gerne reise, habe ich überlegt, ob nicht ein paar Verrückte mit der Simson nach Kroatien fahren können.

    Ich habe in Nordkroatien einen Freund, bei dem wir günstig wohnen können. Teure Hotels entfallen dadurch. Er wohnt im landschaftlich wunderschönen Istrien, wenige Kilometer entfernt vom azurblauen Meer des nördlichen Kroatien. Ich habe ihn kennengelernt als ich letztes Jahr mit meiner Freundin in einem Hotel Urlaub gemacht hatte und einen Flyer von ihm gefunden habe:
    Der Mann ist ein Offroadguide und hat sich zum Beruf gemacht, fernab von Teer und Zivilisation die ECHTE Natur mit Touristen zu erkunden. Dazu benutzt er umgebaute Landrover, die in Deutschland eher als Monstertrucks verstanden werden würden. Diverse Touren bis in die Sahara (jährlich) gehen auf seine Kappe.

    Mein Kumpel würde sich Zeit für uns nehmen und für einen guten Preis (müsste ich je nach Anzahl Leute aushandeln) mit uns tief in die Wildnis fahren. Bei ihm sind Übernachtungen und Verpflegung im Preis inklusive.
    Fahrten durch Flüsse und in verlassene Geisterstädte sind hier nur der Standard.

    Sein Haus ist zwischen 700 und 800 Kilometer vom Bodensee entfernt. Hart gesottene könnten das in einer langen Tagestour schaffen, zwei Tage Fahrzeit wären allerdings bei Weitem angenehmer denke ich. Nach einer Tour (die Dauer könnten wir selber bestimmen) durch die Wildnis könnten wir wieder zurück nach Deutschland gondeln.

    Was wir brauchen:

    Einen Rucksack mit Klamotten für die gesamte Zeit und jemanden mit Navi, da ich mit einer Schwalbe nicht direkt auf die Autobahn fahren wollte. Vielleicht noch auf die Rucksäcke verteilt ein paar Ersatzteile und Werkzeuge für den Ernstfall.

    Sinn dieses Threads soll sein, Interesse abzuklopfen und rauszufinden, ob überhaupt genug Verrückte zusammen kommen. Weil ich der Meinung bin, mehr ist besser, soll es extra keine Schwalbetour werden, sondern auf Simson ausgelegt sein.

    Wer hat Lust?

    PS: Da hier ein ordentlicher Planungsaufwand dahinter steckt, erstelle ich den Thread gezielt mit einem Jahr Vorlauf. Wie sinnvoll das ist, wird sich zeigen...^^

    Beste Grüße und in gespannter Erwartung auf eure Meinungen,

    Stefan
    Restaurieren ohne Erfahrung. Blog "Neudi restauriert" :)

  2. #2

    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    also ja ich wirte mit fahren aber habe erst ab 20.05.2012 mein Führerschein

  3. #3
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    10.07.2011
    Ort
    Essen
    Beiträge
    60

    Standard

    Also theoreeeetisch wäre ich bei so etwas verrücktem immer dabei ;-)
    Gut, dass du ein Jahr vorher planst.
    Ich könnte nämlich nur in den Semesterferien (fange im September an zu studieren, weiß also erst dann wann die sind und wie lange aber das reicht ja).
    800km sind mir aber fast zu viel für 2 Tage, das sind schließlich 16 Stunden.
    Wohnst du am Bodensee,? ich wohne im Ruhrgebiet.

  4. #4
    Kettenblattschleifer Avatar von Vagabond
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Düsseldorf
    Beiträge
    610

    Standard

    Nicht reden, machen ein Jahr lang zu planen gibts da sicher nichts.

    Und zu deiner "Rucksack" Idee solltest du vielleicht mal hier im Forum suchen wie das Andere gemacht haben. Mit nem Rucksack würd ich jedenfalls nicht fahren. Wegen Rückenschmerzen. Lieber Taschen undks und rechts oder Tankrucksack und hinten auf den Gepäckträger...
    Dreck ist Rostschutz!

  5. #5
    Glühbirnenwechsler Avatar von Neudi1988
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    65
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Jo ist ja noch ein Jährchen hin
    Zwecks Planung geht es mir hauptsächlich um zeitliche Koordination, wegen Urlaub abstimmen und solchen Sachen. Und damit es früh genug bekannt wird.

    Zur Idee an sich hast du jetzt aber nichts gesagt, auch nicht ob du dabei wärst. Also Butter bei die Fische jetzt
    Restaurieren ohne Erfahrung. Blog "Neudi restauriert" :)

  6. #6

    Registriert seit
    24.07.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    ja also wie gesagt ich bin dabei aber habe leider erst 20.05.2012 mein Führerschein also wen man das so mit ein planen könnte

  7. #7
    Glühbirnenwechsler Avatar von Neudi1988
    Registriert seit
    04.07.2011
    Beiträge
    65
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Ja klar ist ja logisch. Ich rede ja vom Sommer. Also Zeitraum zwischen Juni und August sag ich jetzt mal....
    Restaurieren ohne Erfahrung. Blog "Neudi restauriert" :)

  8. #8
    Flugschüler Avatar von Brooklyn112
    Registriert seit
    23.07.2010
    Ort
    Ense Bremen
    Beiträge
    473

    Standard

    Das is schon ne coole Idee, aber plan mal vorsichtshalber 3 Tage für die Fahrt ein. Fahre regelmäßig im Sommer nach Cres und vom Bodensee aus musst du ja auch noch ein paar Berge einplanen und die werden sich krass ziehen. Vor allem wenn du vollgeladen bist. 200 - 300km an einem Tag sind machbar, aber dein Hinterteil wird dir schon rechtzeitig die Grenzen aufzeigen
    Vor allem wenn du durch Östereich willst ( also Hohen Tauern- und Katschbergpass ) solltest du das ganze Unterfangen nicht Unterschätzen. Selbst mitm Auto dauern die Pässe schon recht lang, dann mit der Simme kriechst du auch nur im 2. Gang die Berge hoch. Unter Umständen sogar im 1.
    Ich bin so froh das ich n Hähnchen bin!

  9. #9
    Glühbirnenwechsler Avatar von heidjer
    Registriert seit
    11.04.2011
    Ort
    Lüneburger Heide
    Beiträge
    85

    Standard

    Hallo @ All,

    also ich sehe das eher so wie @Brooklyn112. Rechne mit 250km am Tag und du kannst entspannt reisen, mal was angucken und Knochen und Muskulatur schonen. Du solltest auch Ausfälle mit berechnen. Oder möchtest du wenn einer liegenbleibt einfach weiterreisen und denjenigen zurücklassen?
    Bei 250 Tageskilometer ist alles entspannt möglich. Wenn jemand ne Panne hat wird sich vielleicht der Zeitplan ein weing verschieben, dennoch wird wohl das Tagesziel zu erreichen sein. Wenn alles glatt läuft können die Pausen halt ausgedehnt werden.
    Mir würde es zumindest so viel mehr Spass machen!!

    Nur meine Einschätzung.
    LG Benni

  10. #10

    Registriert seit
    12.04.2011
    Beiträge
    3

    Standard

    die idee an und für sich is ne schlecht, war in unserer runde schon für dieses jahr geplant, aber dann gabs zu viele ausfälle technischer natur. also nur ein rucksack is echt zu wenig und wie schon erwähnt sin 800 km am tag sehr hoch gegriffen. natürlich sollten auch einige ersatzteile bei einer solchen reise dabei sein, also müsste einer einen hänger mitnehmen, oder einer mit dem pkw hinterher, oder, und so wars bei uns geplant, ein duo spielt die mobile werkstatt^^
    König der Bastelbuden

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Die gute Tour nach Kroatien!
    Von pauzi_der_zweite im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.02.2010, 15:27
  2. Mofa--->Kroatien
    Von StiefelSiggi im Forum Simson Unterwegs
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 01:21

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.