+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Spannungsumwandler 6 auf 12 V ???


  1. #1
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    64

    Standard

    Hallo wenn ich mir einen Spannungswandler einbaue und an die Batterie schließe, kann ich dann z.B. ein Radio einbauen oder reicht dass von der Wattzahl nicht?

  2. #2
    Moderator Museumsdirektor Avatar von Baumschubser
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    6.551

    Standard

    Kommt drauf an, was du für einen Spannungswandler hast. Zu DDR-Zeiten waren die Dinger schwer in Mode, um in den Trabi ein ordentliches Autoradio aus dem Westen einbauen und anschließen zu können. Die hatten allemal genug Power für ein einfaches Kassettenradio mit zwei Lautsprechern.

    Problematischer dürfte das aber mit der Mopedbatterie werden, die ist für solche Dauerbelastung nicht ausgelegt und die Ladeanlage packt das keinesfalls, die Batterie bei dem Stromverbrauch nachzuladen. Also müsstest du in kurzen Abständen extern nachladen.

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Also bei COnrad gibt einen für nen paar euronen... Der verdoppelt die Eingangsspannung.

    Mit richtigen Kühlkörper ist der bis 2 A belastbar. Sind dann 12 Watt die du dranbauen kannst....

    Ich würde mir aber sowieso kein richtiges autoradio einbauen sondern eher von Conrad einen Verstärkerbausatz holen (ca 10 €) der auch auf 6 V läuft.... Nen kleinen Lautspecher und dann son kleines tragbares Radio was man an jeder Ecke bekommt....

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    413

    Standard

    Original von Shadowrun:
    Also bei COnrad gibt einen für nen paar euronen... Der verdoppelt die Eingangsspannung.

    Mit richtigen Kühlkörper ist der bis 2 A belastbar. Sind dann 12 Watt die du dranbauen kannst....

    Ich würde mir aber sowieso kein richtiges autoradio einbauen sondern eher von Conrad einen Verstärkerbausatz holen (ca 10 €) der auch auf 6 V läuft.... Nen kleinen Lautspecher und dann son kleines tragbares Radio was man an jeder Ecke bekommt....

    Das Vorstehende kann ich nur bestätigen! Ein Autradio kann gut bis zu 2..3A aufnehmen. Bei 6V bedeutet das 4..6A (ohne Verluste gerechnet), das ist für die Original-Batterieladeschaltung viel zu viel!

    Grüße

    robbikae

  5. #5
    Simsonfreund Avatar von Ramirez
    Registriert seit
    29.07.2004
    Ort
    LK Cloppenburg
    Beiträge
    1.866

    Standard

    Ich hatte so ein "original DDR-Selbstbaumodell" mal in meinem alten 6V-Trabi drin. Für´s Radiohören hat´s gereicht, sobald das Kassettenteil in´s Spiel kam, nicht mehr (alles so schön langsam hier... ). Dann würd ich mir lieber direkt ein 6V-Radio, muss ja kein Autoradio sein, kaufen.

    Oder Du baust Dir ein Topcase an den Gepäckträger und stellst ne kleine 12V-Autobatterie rein...

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.