+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 39

Thema: Spatz-Neuzugang mit einigen Problemchen......


  1. #17
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Alles ein Frage der Bezahlung.
    Kontonummer folgt!

  2. #18

    Registriert seit
    10.03.2008
    Ort
    Oberreichenbach
    Beiträge
    5

    Standard

    @Kris

    Nee, noch nicht, der gute Mann ist erst ab 18 Uhr daheim...

    Ich werde aber auf jedenfall mal anrufen und sie mir angucken :)

    Pat

  3. #19
    Schwarzfahrer Avatar von g60-kris
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Neuruppin bei Berlin
    Beiträge
    17

    Standard

    Guten Abend,

    habe mich heute mal dem Tank und dem Vergaser angenommen.

    Beim letztem Lauf des Motors hat er obenrum immer schlecht angenommen, wenn die Luftklappe wieder auf war.
    Beim reinigen des Vergasers ist mir aufgefallen, dass die Nadel auf der obersten Kerbe stand, was ja schon zu Mangelerscheinungen in dem Drehzahlbereich führen könnte!?
    Habe diverse Seiten mit Datenblättern studiert, jedoch taucht da immer nur was ab M52-Motor auf, der Sömmerda mit dem 134-1 ist da aussen vor! Kann ich die Einstellung "3" dennoch auf meinen Vergaser übertragen!?

    Auch habe ich anscheinend noch Originalreifen!!!! drauf, die weder porös noch abgefahren sind, liegt wohl an dem 4500 km auf dem Tacho :) , gibt es oder kann es da Probleme geben, grad von Seiten der Ordnungsmacht!?

  4. #20
    Museumsdirektor Avatar von moeffi
    Registriert seit
    03.04.2006
    Ort
    4630 Bochum
    Beiträge
    5.566

    Standard

    reifen definitiv runter und neu. alles andere ist spatz- und selbstmord. es gibt von heidenau welche mit dem alten k30 profil. zum thema farben gibt es auch im best of the nest angepinnt den "star restaurationsleitfaden". darin werden als extrem gute näherungen für die farben "röt" von volvo und ein grau von toyota oder so genannt, dessen name mir gerade entfallen ist. dieser thread ist dir hiermit wärmstens ans herz gelegt, was da an detail bequatscht wird ist echt unglaublich. abweichend vom titel ging es da irgendwann um die komplette sr4 reihe.
    zum thema tank: oxalsäure kann ich nicht empfehlen! ich hab meinen tank mal erst grob mit geschüttele entrostet und danach mit oxalsäure. wirklich funktioniert hat es nicht. bin deswegen jetzt dabei meinen tank mit einem tanksanierungsset von por15 zu machen. aufgrund der bislang gewonnenen erfahrungen würde ich aber beim nächsten mal das set von fertan nehmen. fertan ist auch meine uneingeschränkte empfehlung zur rettung der kotflügel. das zeug ist klasse!
    ..shift happens

  5. #21
    Schwarzfahrer Avatar von g60-kris
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Neuruppin bei Berlin
    Beiträge
    17

    Standard

    Guten Tag allerseits, guten Tag möffi,

    den Thread habe ich mir mal zu Gemüte geführt! Danke für den Tip!

    Auch habe ich noch ein wenig herumgelesen, nun stellt sich mir eine grundlegende Frage:

    Über den Spatz SR4-1 P mit Soemtron gibt es kaum komplette Datenblätter! Dem "Nachfolgemotor" werden 0,5 Liter SAE 80 zugesprochen.
    Dem SR2, zumindest DEM THREAD NACH 0,35 l, allerdings dem SR2-Datenblatt
    0,5 l. Ist im SR2 "grundlegend" die gleiche Maschine wie in meinem SR4-1 P verbaut!?
    Auch unterscheiden sich die Aussagen über das Antriebsritzel. Bei Sausewind steht was von 17, in anderen Datenblättern was von 15, ICH habe nen 14er drauf! :(
    Der Vergaser ist ein 134-1, der hoffentlich der richtige ist, da der 134-3 laut Datenblättern am Motor neueren Baujahres hängt!? Wie gesagt, die Nadel hing original auf höchster Position, läuft jetzt eine Nut tiefer wohl etwas fett.

    Ich weiß nicht, aber dieser Pedalenspatz sorgt anscheinend nicht nur bei mir für Verwirrung! Wenn einer etwas Licht ins dunkel bringen kann, wäre das super! Laufen tut er ansonsten übrigens echt gut, hab ihn mal was länger im Stand laufen lassen!

  6. #22
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Ich habe hier die Bedienungsanleitung vom Spatz mit Sömtron-Motor von 1964 vor mir liegen.
    Zur Ölmenge 0,35 Liter, Motorenöl!!! (kein Getriebeöl) SAE 30
    Antriebskettenrad 17 Zähne, Vergaser NKJ 134-1

    mfg Gert

  7. #23
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nimm heutzutage besser 0,35 Liter Getriebeöl SAE 80.

  8. #24
    Schwarzfahrer Avatar von g60-kris
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Neuruppin bei Berlin
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo Experimentator,

    danke für die Infos! Wo hast du denn die Bedienungsanleitung her!? :) Gibts sowas noch irgendwo!?
    Der Vergaser ist also auch der richtige, als Antriebsritzel muß ich dann mal was anderes besorgen!

    Hallo Dummschwätzer,

    SAE80 nutze ich sowieso!

    Herzlichen Dank Euch beiden! :)

  9. #25
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Die Bedienungsanleitung hab ich noch aus DDR-Zeiten in meinem "Archiv" liegen, ob es sowas noch gibt? am ehesten wohl in der E-Bucht.

    mfg Gert

  10. #26
    Schwarzfahrer Avatar von g60-kris
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Neuruppin bei Berlin
    Beiträge
    17

    Standard

    Guten Abend,

    habe mittlerweile auch die Bedienungsanleitung und auch das Garantiebuch aufgetrieben, in der mein Oppa 1965 als Erstbesitzer drinsteht. :)
    Bevor es zum Anfang April ans anmelden geht, benötige ich nun noch einen Rückstrahler, der unter das Rücklicht kommt. Ist dieser mit einer zentralen Schraube befestigt oder mit zweien aussen wie bei einer AWO z.B.!?
    Ansonsten gibt es zu sagen, dass ich so einiges bei Sausewind bestellt habe, alles in allem ganz brauchbar, allerdings hat das "originale" Seitenblech für nen Spatz nicht gepasst und war auch nicht aus Alu und die Pedalen sind so gut wie nicht brauchbar für nen Spatz! :(

    Desweiteren habe ich komplette neue Bowdenzüge anfertigen lassen (unglaublich, was das ausmacht! :) ) und den Stoßdämpfern mal neue Reibelemente verpasst. Dabei ist mir auch der Grund aufgefallen, warum die hart waren wie Stein, denn die Kolbenstangen waren mit den Jahren gut angerostet, was ein "federn" fast unmöglich machte.

    Auch glaube ich nicht mehr den Originaltacho zu haben, es ist einer mit komplett schwarzem Ziffernblatt. Gehörte in den 65er Spatz nicht ein beiger mit etwas schwarz in der Nähe der Zahlen!?

    Zum Schluß bleibt nur zu sagen, dass der Lack wohl überall original bleibt! Nur die Felgen werden demnächst neu eingespeicht und pulverbeschichtet. Dann mache ich auch mal ein paar Bilder, wenn die Sonne am Himmel steht!

    danke nochmal an alle, die hier helfend beigetragen haben und die das auch in Zukunft tun! :)

  11. #27
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Woher hast du die neuen Reibsegmente für die Stoßdämpfer?

  12. #28
    Schwarzfahrer Avatar von g60-kris
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Neuruppin bei Berlin
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo Hanfkonsument(in), :)

    die habe ich auch bei Sausewind bestellt, meiner Meinung nach zumindest "brauchbar", was man vom Gepäckträgerchrom z.B nicht behaupten kann. :( Naja, jeder muß wohl sein Lehrgeld zahlen. :)

  13. #29
    Schwarzfahrer Avatar von g60-kris
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Neuruppin bei Berlin
    Beiträge
    17

    Standard

    Moinsen, update:

    Bin heute mal ne Runde gefahren und was soll ich sagen!? .....
    Is das geil! Macht Spaß ohne Ende!

    Natürlich bleiben paar Problemchen net aus!
    Nach 10 min, ist das Ding das erste Mal ausgegangen, weiß der Fisch warum, nach 10 min, ging wieder alles, Tippe mal auf Unterbrecher, die waren vor 10 Jahren auch schon bei meiner S51 anfällig.
    Kerze war total schwarz, auch nach längerer Zeit höhertourigem Fahren. Hab die Nadel jetzt auf die oberste Kerbe gesetzt, mal sehen, was morgen passiert!
    Weiß denn wer, auf welcher Kerbe die original beim 134er Gaser sitzt?
    Kerze ist glaube ne 240er. Neue Nadeldüse hab ich auch sicherheitshalber reingemacht.
    Dann hab ich noch bissel Kupplung nachgestellt etc., der Sommer kann glaube kommen! :)
    Zum Schluß noch nen Bildchen wie es im Moment aussieht:



    Die nächste Zeit werden die Räder neu bespeicht und beschichtet, dann noch bissel Kleinkram zum Verchromen gebracht und dann erstmal nur gefahren! :) Wie es der Zufall will, hat sich nen Kumpel aus alten Schultagen letztens auch einen Spatz geschossen und nun werden mal paar Ausfahrten gemacht!

  14. #30
    Chefkonstrukteur Avatar von experimentator
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    01662 Meißen
    Beiträge
    4.206

    Standard

    Hallo,

    Die Teillastnadel gehört in die 3.Kerbe von oben. Ist auch die richtige Hauptdüse (55er) drin?

    mfg Gert

  15. #31
    Schwarzfahrer Avatar von g60-kris
    Registriert seit
    09.03.2008
    Ort
    Neuruppin bei Berlin
    Beiträge
    17

    Standard

    Hallo Gert,

    ja, eine 55er HD ist drin, die ist auch noch nicht vergnaddelt oder sowas.
    Vielleicht muß ich auch mal bissel am Schwimmer biegen!?
    Denn zu schwarz ist die Kerze auf alle Fälle!

  16. #32
    Restaurateur Avatar von poss
    Registriert seit
    21.02.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.379

    Standard

    Super,

    aber wo sind die beigen Gepäckträger-Gummis hin??

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SR2 - Neuzugang- Hilfe bei Zuordnung
    Von Simme_Down im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 19:43
  2. Mein Neuzugang: Simson S51 B1-4
    Von ricky-guitar im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 13:37

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.