+ Antworten
Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Spatz SR 4-1SK 1965 Farbgebung


  1. #1
    Tankentroster Avatar von Concorde
    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    163

    Standard

    Hallo,
    ich bin gerade dabei einen Spatz von 1965 neu zu lackieren.
    Was mich interssiert in welchen Farben gab es den Spatz orginal?
    Ich kenne maron-graugrun, hellrot-graugrün, dunkelrot-graugrün.
    Vielleicht hat einer von Euch aber auch noch eine andere Farbe gesehen? Bei den SR 2 Modellen gab es ja auch schon mehrere Farben z. B. für den Export.

  2. #2
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.01.2004
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    288

    Standard

    Nee, bei den Vögeln (außer Schwalbe) war's begrenzter. Beim Spatz und Star gab's nur die Rot-/Brauntöne plus grau/grüngrau.

    Dieses Maron/Grüngrau steht ihm m.E. nach aber am besten :)

  3. #3
    Flugschüler
    Registriert seit
    10.01.2004
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    288

    Standard

    Scusa, Doppelposting!

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Vor allem, da es sich um 'nen Spatz von 1965 handelt.
    Da ist das maron/graugrün am passendsten.
    Ein SR4-1SK kann es dann aber unmöglich sein. Der hatte 'nen M52KH-Mo-
    tor drin, und der kam erst Ende 1967. Dein '65er Spatz muss, wenn er
    mit Kickstarter ausgerüstet ist, ein SR4-1K sein (mit Sö4-1K-Motor vom VEB Büromaschinenwerk-"Rheinmetall"-Sömmerda).

  5. #5
    Tankentroster Avatar von Concorde
    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    163

    Standard

    Ja, richtig. Das ist ein sr4-1K.
    Ich habe bereite einen in rot-grüngrau restauriert und werde nun den anderen in maron-grüngrau machen wenn es das so gab.
    Gab es einen Unterschied in der Farbe wenn es sich um Pedal oder Kickstartermotoren handet? Nicht das es die Kickstartervariante wie ich sie habe nie in maron-graugrün gab!
    Welche Farbe hatte der Lenker? Ich habe im Museum Suhl einen roten gesehen sonst aber nur immer graugrüne?
    Wo bekomme ich das graue Gepäckband noch her?
    Gehört ein Plaste Kettenkasten 1965 schon dran? Ab wann wurden die überhaupt verbaut?
    Das Rücklicht muß orange rot sein das steht fest.

  6. #6
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Die Farben unterschieden sich nicht zwischen SR4-1P oder SR4-1K.
    Das graue Gepäckband wirst du wohl nicht mehr kriegen.
    Ich versuche schon krampfhaft, den Blechhaken für das Band zu kriegen.
    Der Plast-Kettenkasten kam erst 1966.
    Ich hatte sogar das Glück, die alten einfachen Wasser-Abziehbilder zu
    bekommen (ohne Simson-Zeichen). Das hellere Rot kam ab der zweiten
    Jahreshälfte '66.

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Concorde
    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    163

    Standard

    Und noch eine wichtige Sache: Ab wann wurden die neueren Tankaufkleber verwendet?
    Die älteren Spatzen haben doch nur den Spatz Schrftzug gehabt.
    Die neueren dann auch das Simson Logo.

  8. #8
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Die neueren Schriftzüge gab es etwa ab der zweiten Hälfte 1966.
    Auch der Star hatte anfangs die einfachen Schriftzüge.
    Und der Sperber hatte in der Nullserie auch Abziehbilder ohne das
    runde Simson-Zeichen.

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Concorde
    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    163

    Standard

    Lassen sich da etwa Zusammenhänge herleiten hinsichtlich der Ausführungen?
    Beispielsweise das mein Spatz BJ 1965 dunkelrot gewesen ist, einen Alu Kettenkasten hatte, nur den Spatzschriftzug auf dem Tank hatte, ein orange/rotes Rückliucht, Alu Befestigungsschrauben für die Seitenbleche, den Gepäckträger mit den ovalen Aussparungen incl. breiter Blechhalteschelle und grauem Gepäckband hatte?

    Noch zwei Sachen:
    Es gab doch auch orginal schwarze Sitzbänke ohne die Aluzierleistn. Wo bzw wann wurden die verbaut?
    Der Schalter auf der Lampe ist ebenfalls in zwei verschiedenen Ausführungen vorhanden. Einmal wie bei SR2 und dann noch in einer formschöneren breiten Ausführung gebaut worden. Wann änderte sich das?

    Mein SR4-1SK von 1968 hat schon den neuen Gepäckträger mit grauen Plastüberzügen graue Sitzbank mit Leisten aber noch den alten Schalter.

  10. #10
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Es hängt davon ab, welche Anschlüsse der Zündlichtschalter hat.
    Ich habe an meinem Spatz den Schalter mit dem schmalen Knebel.
    Er hat sechs Anschlüsse; vier Schraub- zwei Steckanschlüsse. Neu oder alt kann man da nix bezeichnen. Denn die wurden oft paralleel
    verbaut. Das betrifft auch die Sitzbänke, wobei ich behaupte, dass
    die schwarzen gegen Ende der Produktionszeit verbaut wurden. Die Alu-
    Rändelmuttern wurden generell in den Sechzigern verbaut. Ab etwa
    1968/69 traten die grau/beigen Sterngriff-Plastmuttern in Erscheinung.
    Was ich eigentlich noch fragen wollte:
    Welchen Vergasertyp und welchen Ansauggeräuschdämpfer hat dein Spatz ? Hat er schon den NKJ134-3 mit Plast-Ansaugdämpfer oder noch
    den NKJ134-1 mit Gummi-Ansaugdämpfer ?

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Concorde
    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    163

    Standard

    Der sr4-1 von 68 hat schon den neueren Vergaser mit einem Luftfiltergehäuse aus Kunststoff ähnlich dem vom Star aber mit einer Starterklappe verbaut. Auch die besagten Plasträndelmutten hat er dran.
    Vielleicht gab es die neuen Zündschalter und die schwarzen Sitzbänke auch nur als Ersatzteile?
    Es ist auch eine besonder Ausführung der Gepäckträgergummehaltebandschelle verbaut. Die hat nur eine rechteckige Aussparung dort wo der Gummi durchläuft. Die Aussparung längs der Spange bis zur Biegung ist hier entfallen.

  12. #12
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Genau das ist die alte Schelle.

  13. #13
    Tankentroster Avatar von Concorde
    Registriert seit
    16.10.2005
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    163

    Standard

    Ich meine nicht die Drahtspange sondern es gibt zwei verschiedene Ausführungen der Blechspange. Eine mit einer größeren Aussparung und eine mit einer kleineren. Wo die aber wieder zuzuordnen sind???
    Woher beziehst Du eigentlich Dein Wissen über die Vögel?
    Gibt es da ein Buch welches ich mir zulegen sollte wo all diese Dinge erläutert sind oder sind das alles Erfahrungswerte?

  14. #14
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Original von Concorde:
    Ich meine nicht die Drahtspange sondern es gibt zwei verschiedene Ausführungen der Blechspange. Eine mit einer größeren Aussparung und eine mit einer kleineren. Wo die aber wieder zuzuordnen sind???
    Woher beziehst Du eigentlich Dein Wissen über die Vögel?
    Gibt es da ein Buch welches ich mir zulegen sollte wo all diese Dinge erläutert sind oder sind das alles Erfahrungswerte?
    Mehr Erfahrungswerte.
    Ich weiss schon, welche du meinst. Da gab es aber unterschiedliche Ausführungen von Schellen. Die wurden je nach Verfügbarkeit verbaut.
    Ich kann dir aber die Chronik von Frank Rönicke über Simson nur aller-
    allerwärmsten empfehlen. Das Buch ist auch auf der Startseite vom Nest
    als Buchempfehlung abgebildet. Der stellt das so ziemlich realistisch dar. Der schrieb das Buch allerdings, als Simson noch Zweiräder baute.
    Oder genau gesagt: Als Simson noch existierte.

  15. #15
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Original von Concorde:
    Gibt es da ein Buch welches ich mir zulegen sollte wo all diese Dinge erläutert sind ...
    Ja, hier klicken!

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Farbgebung des Rahmens
    Von Schwalle im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.05.2010, 20:52
  2. Kr 51 Bj:1965, lohnt sich der Aufbau?
    Von outen im Forum Smalltalk
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.08.2008, 11:16

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.