+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Speichen festziehen. Wie?


  1. #1
    Zahnradstoßer Avatar von Kifferliesel
    Registriert seit
    24.04.2003
    Ort
    Groß-Berlin
    Beiträge
    979

    Standard

    Bei meiner Schwalbe waren am Hinterrad so allerhand Speichern locker und zwei fehlten auch. Die haben wir schon ersetzt.
    Allerdings stehen wir jetzt vor der Frage, wie fest man die Speichen anziehen muß, ohne daß die sich alleine wieder lockern oder zu fest angebrummt sind und uns die Nippel um die Ohren fliegen.

    Womit zieht man Speichen am günstigsten fest. Kombizange?
    Kennt sich vielleicht wer aus?

    Raus die Tüten, fertig, los.

  2. #2
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    schraubendreher wenn der Reifen runter ist.

  3. #3
    Tankentroster
    Registriert seit
    31.07.2003
    Ort
    Leipzig/Magdeburg
    Beiträge
    128

    Standard

    NIPPELSPANNER - was für´n Wort!

    Nimm mal ´nen Nippel mit zum nächsten Fahrrad- oder Moppedladen und frag danach. Lass aber deine Tüten inna Bluse, Liesel.

    Dann klopfe mal mit ´nem Schraubendreher gegen die Speichen einer "guten" Simme - diesen Klang merken, und deine Speichen so fest ziehen, bis sie so klingen.

    Gruss. John

  4. #4
    Flugschüler
    Registriert seit
    19.03.2004
    Beiträge
    413

    Standard

    Das mit dem Klang ist genau richtig: Je strammer die Speiche desto höher der Ton! Wenn alles neu ist kann man so einen guten Lauf des Rades hinbekommen. Ist die Felge aber schon verzogen, dann muss man sich an eine Geduldsarbeit machen. (Wenn man handwerklich nicht geschickt ist oder wenig Geduld hat - machen lassen!) Man spannt das Rad, am besten ohne Reifen, fest ein, z.B. bei aufgebocktem Fahrzeug in die Vorderradgabel. Teil 1 Höhenschlag: Zunächst nimmt man ein Stk Kreide und nähert sich dem drehenden Rad in Richtung Achse, bis die Kreide etwas schleift. Dort zieht man die Speichen etwas (!) an. Dann macht man die Klangkontrolle. Sind diese Speichen zu stramm lockert man gegenüber die Speichen etwas. Dieses Spiel wiederholt man solange bis die Kreide überall gleichmäßig streift.
    Dann beginnt das Gleiche von der Seite, (Seitenschlag). Man hält die Kreide seitlich an die Felge bis sie etwas streift. Dort wo sie streift müssen die an dieser Stelle auf der anderen Seite 'ziehenden' Speichen etwas angezogen und die an dieser Seite 'ziehenden' Speichen etwas gelockert werden. Auch dieses Spiel wiederholt man solange bis auch kein Seitenschlag an der Felge auftritt. Dann kontolliert man wieder den Höhenschlag, ggf. nachjustieren und dann wieder den Seitenschlag. Das Ganze kann einen ganzen Tag füllen, da man ja auch immer aufpassen muss zwischen Anziehen und Lockern, dass die richtige Spannung (Ton!) erhalten bleibt. Wer gut ausgerüstet ist kann mit einer Messuhr statt der Kreide noch präziser arbeiten. Das ergibt dann ein Rad an dem nichts eiert und das, statisches Auswuchten der Reifenunwucht vorausgesetzt, tadellos läuft.

    Viel Geduld und ein gutes Ergebnis wünscht

    robbikae

  5. #5
    duo
    duo ist offline
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    01.06.2004
    Beiträge
    18

    Standard

    perfekte erklärung von robbi.
    allerdings wenn du das noch nie gemacht hast oder wenigstens einem profi über die schulter geschaut hast: LASS ES !
    wenn die speichen nicht alle perfekt mit der gleichen spannung angezogen sind und du das rad einbaust, 100 km gefahren bist==> dann eierts mehr wie vorher weil die speichen sich "setzen"

    trotzdem viel spass dabei

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. 3 Speichen gebrochen !?
    Von LAVA im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.11.2006, 20:08
  2. speichen nachziehen?
    Von Simsondeutscher im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.08.2006, 16:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.