+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 70

Thema: Sperber und Co, die zweite


  1. #33
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    *drücke auch die daumen*

    habe gerade (gestern) meinen sperber angemeldet und tüv gemacht - tolles gefühl, wenn endlich alles 'in ordnung' ist.

    orginal ist eigentlich ein mehr oder weniger dreieckig-halbovaler rückspiegel links...

    spritzschutz:
    beim sperber ist am schutzblech hinten noch eine kennzeichenhalterung vorhanden und darunter eine art halterung für das spritzschutzblechgummi - (ich habe 2 sperber - bei einem ist die halterung für spritzschutzblechgummi dran, bei dem anderen nicht...meines erachtens gab es verschiedene spritzschutzgummis...)
    (mein nachbar hat auch einen sperber, bj. ende der 70iger (!), also wer weiß, warum welche teile bei welchem sperber dran sind oder nicht - oder wie lange die wirklich (aus resten ?!) noch gebaut wurden ?!)

    thesoph

  2. #34
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Der Spritzschutz mit Halterung ist von Sperber bis Baujahr 1971.
    Der Spitzschutz ohne Halter, nur aus Gummi, ist vom Habicht ab Baujahr 1972.

  3. #35
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    ES IST VOLLBRACHT!!!!!!!!!

    Ich habe mir den Sperber gekauft, den ich mir heute angeschaut habe. Läuft zwar (noch) nicht, hat aber satte Kompression. Also ein wenig Vergaser saubermachen.

    Baujahr 1970, 7500 km, Lack ist original, ein paar Kratzer zwar, aber keine Beulen, alles dran was drangehört, der Spiegel ist aber wahrscheinlich falsch, oder gehörte 1970 schon der eckige Lenkerendenspiegel in der Form des Trabant 601 dran?

    Ansonsten Danke für die vielen guten tipps !!!!

    Gruß
    Braveheart aus Ascheberg

  4. #36
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Ach ja, Bildchen habe ich auch schon:

  5. #37
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Herzlichen Glückwunsch!
    Ein geiles teil!!!


  6. #38
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    genau,
    herzlichen glückwunsch und viel erfolg beim basteln und vor allem spaß beim fahren. aber schön zum tüv vorher, ne ?
    der große eckige rückspiegel war glaube ich für die mz ts gedacht, soweit ich weiß, gehört an den sperber eher dieser halbovale (oder auch der kleine eckige spiegel ?!)

    hier, wenns klappt, noch ein bild von meinem sperber der jetzt endlich auf die straße darf...

    thesoph

  7. #39
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Wenn ich nur schon soweit wie Thesoph wäre . . .

    Auf jeden Fall ist er gestern angesprungen und die ersten 800 m Probefahrt habe ich auch schon hinter mir
    Es lag am Zündkabel, gewechselt und gut.

    Ein paar Fragen habe ich aber noch:

    Wo gehört die Batterie hin, im Simson Vögel-Buch habe ich gesehen, daß sie zwischen Hinterrad und Rahmen gehört, oberhalb der Schwinge. Da habe ich aber keinen Halter. Ich kann die Batterie doch nicht auf die Schwinge stellen.

    Ich habe zwar den Brief dabei bekommen, der Vorbesitzer hat aber die Höchstgeschwindigkeit weggekratzt und selber mit Kugelschreiber eine Vmax von 60 km/h eingetragen um mit Versicherungskennzeichen zu fahren, was er auch tat. Wie gehe ich jetzt beim TÜV und bei Zulassung vor?

    Verbaut ist ein Vergaser 16 N1-8, drin sein müßte ein 16 N1-3. Unterscheiden sich diese Vergaser nur durch die Bedüsung?


    Gruß
    Braveheart aus Ascheberg

  8. #40
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    also die batterie kommt in eine entsprechende halterung unter der seitlichen abdeckung auf der linken seite. diese halterung befindet sich so zwischen rahmenrohr und hinterrad, über der schwinge. wenn nicht, ist sie wohl ab und du müßtest dort ein 'loch' haben...
    meine war auch an einer stelle gelöst, mußte neu angeschweißt werden ist ziemlich empfindliches ding...

    was tüv und zulassung angeht, würde ich eine neue abe beim kba beantragen (geht genauso, wie für die simson kleinkrafträder), kostet, um die 22 euro. habe ich auch so gemacht, da ich meine alte abe für den sperber auch nicht für korrekt ausgestellt hielt...und weiterem ärger aus dem weg gehen wollte, habe gesagt, das es keinerlei papiere mehr gibt.
    mit dieser neuen abe vom kba und einer versicherungskarte kannst du dann zum tüv.
    bei der zulassung bekommst du dann sowieso noch einen 'normalen' fahrzeugschein ausgestellt.allerdings wurde mir ein hubraum von 51ccm eingetragen, was ich noch klären muß...die kommen mit ihren definitionen beim sperber einfach nicht klar.
    die abe gilt dann als 'brief'.(hab ich so verstanden.)

    vergasertechnisch müßte der unterschied nur in der düsenbestückung liegen, allerdings war bei einigen vergaserausführung auch einer der kleinen kanäle 'verklebt'. beim sperber müßten alle kanäle 'offen' sein. wenn du also die düsen anpasst, sollte das ok sein.


    gruß und gutes gelingen, wenn du noch fotos brauchst,(z.B. von der batteriehalterung) schreib mal


    thesoph

  9. #41
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    16 N 1-8 Vergaser ist vom S50 und geht nicht.
    16 N 1-3 ist original beim Sperber
    16 N 1-6 ist vom Star/Habicht und passt, wenn er größer bedüst wird.

    Batteriehalterung ist dann wohl abgerissen. Das passiert bei allen SR4-Modellen gern aufgrund von Vibrationen, wenn sie nicht rechtzeitig nachgeschweißt wurde.
    Dann mußt du dir einen Schrottrahmen besorgen und die Batteriehalterung da raustrennen und in deinen Rahmen einschweißen (lassen).
    War bei meinem coolen Star auch so.

    Ich kenn mich aus !

  10. #42
    Restaurateur
    Registriert seit
    18.04.2003
    Beiträge
    2.125

    Standard

    Ja, der starvergaser geht, weil (selbe technik) da alle kanäle offen sind, da brauchst du nur noch ein düsenset fürn sperber.

  11. #43
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    hab hier noch ein paar bilder von der batteriehalterung...

  12. #44
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    ...und hier is noch eins

  13. #45
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    ..und hier noch eins von der anderen seite.

    sorry, daß ich hier dreimal antworte, aber ich bin schon stolz, überhaupt irgendwie ein foto auf digatalem wege ins netz bekommen zu haben

    @braveheart: vielleicht ist es einfacher, sich die halterung selber zu basteln...wenn's hält sollte es doch kein problem geben, oder ? weiß ja sowieso keiner, wie's eigentlich aussehen sollte.
    der tüv hat bei mir nicht mal den seitendeckel abgemacht - nur typenschild, reifengröße, blinker, licht, fernlicht kontrolliert und speichen abgeklopft, eine runde getuckert, fertich...


    thesoph

  14. #46
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    wenn ich editieren klicke, kann ich keine datei mehr anhängen...
    ...dehalb hier das dritte bild...
    sorry

  15. #47
    Kettenblattschleifer Avatar von Braveheart
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Ascheberg
    Beiträge
    506

    Standard

    Ich denke, dann werde ich mir selber eine Halterung basteln, als Schlosser sollte das nicht unbedingt ein Problem sein. Hauptsache die Batterie ist fest montiert usw. Ich habe aber noch ein Problem, ich habe festgestellt, daß der Tacho nicht geht, trotz guter Tachowelle. Ich habe dann den Lichtmaschinendeckel abgenommen und festgestellt, daß kein Mitnehmer im Tachoantrieb saß. Frage: Passt der Mitnehmer von der /1-Schwalbe? Das einzige was ich dann noch machen muß, ist für neue Schlösser sorgen, Blinker funktionstüchtig machen und ein wenig polieren und dann zum TÜV. Ich werde bei der Zulassung übrigends so vorgehen, wie Thesoph das gemacht hat, also Papiere vom KBA und den originalen Brief gar nicht erwähnen.
    Gruß
    Braveheart aus Ascheberg

  16. #48
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Den Tachoantrieb kannste verwenden. Das sind die gleichen.

+ Antworten
Seite 3 von 5 ErsteErste 1 2 3 4 5 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. das zweite mal...
    Von Knorz im Forum Simson Gestohlen oder Gefunden
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 01:40
  2. Die Zweite: Dimmereinbau
    Von votum im Forum Smalltalk
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 22:31
  3. is dat originol? die zweite!
    Von bratwurst im Forum Smalltalk
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.02.2005, 23:17

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.