+ Antworten
Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Sperber/Habicht - Führerschein und ABE


  1. #1
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard Sperber/Habicht - Führerschein und ABE

    Vorweg: falls es besser in einen vorhandene Thread passt, bitte ich um Verschiebung.

    Ich möchte hier nur einmal kurz die rechtliche Einschätzung eines Anwalts, zu oft auftauchende Fragen bez. ABE und FS, posten.
    Vielleicht nebenbei doch mal ganz interessant.

    klick mich
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  2. #2
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Er geht ja nur über den fehlenden Führerschein.

    Aber es kann schon vorher haarig werden ...
    Die Versicherung kann Regress schon fordern dadurch dass das gefahrene Fahrzeug nie versichert wurde. Ist ja nen anderes ... und sollte dem Fahrzeugführer sofort auffallen wenn diese ständig um und über 70 km/h fährt ...

    Vorher natürlich mit Blick aufs Typenschild

    Von daher sehe ich zB bei ner Polizeikontrolle:
    Fahren ohne Fahrerlaubis
    Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz.

    Ohne richtige Strafe kommt da dann mindestens der normale Bußgeldsatz und nen schöner Haufen Pünktchen.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Sperber ohne A1 Führerschein
    Von AutSchwalbe im Forum Recht
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 06.03.2006, 09:28

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.