+ Antworten
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Sperber läuft nicht mehr richtig


  1. #1

    Registriert seit
    03.09.2011
    Beiträge
    1

    Standard Sperber läuft nicht mehr richtig

    Ich habe einen Sperber Baujahr 67.
    Hab heute mal den Zylinderkopf abgeschraubt um ihn etwas sauber zu machen.
    Nachdem ich ihn wieder draufmontiert habe, springt der Sperber nur noch schwer an und außerdem ist er jetzt viel zu laut. Aber ich habe keine Ahnung woran das liegen könnte. Schrauben hab ich auch schon alles überprüft. Kann mir jmd. helfen?

  2. #2
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Du hast vermutlich die Schrauben sehr fest angezogen, und dadurch den Kopf verzogen. Die Zylinderkopfschrauben werden nur mit 7 Nm angezogen, das ist so extrem wenig, dass man es mit einem Drehmomentschlüssel machen MUSS.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  3. #3
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.244

    Standard

    Das Verziehen kann auch schon dadurch passieren, wenn man die Schrauben nicht nach und nach über Kreuz langsam anzieht, sondern erst die eine , dann die nächste festknallt.

    Mach Folgendes:
    besorge Dir ein Glasplatte und klebe darauf sehr feines Schmirgelpapier, zieh dann die Dichtfläche des Zylinderkopfes darauf ab. Dabei darauf achten, dass Du den Kopf nicht einseitig belastest, sondern gleichmässig auf die Unterlage drückst. An den Spuren siehst Du, wo das Schmirgelpapier gewirkt hat und wo nicht.
    Das muss Du solange machen, bis die ganze Dichtfläche gleichmässige Spuren zeigt.
    Man kann mit kreisenden Bewegungen das Grobe wegschleifen und anschliessend nur noch in einer Richtung schleifen, um die Spuren besser sehen zu können.

    Peter

  4. #4
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Erst mal ein Lineal auf die Dichtfläche des Zylinderdeckels legen, und checken, ob die Dichtfläche wirklich krumm ist .

  5. #5
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    19.02.2011
    Beiträge
    14

    Standard

    Problem hatte ich bei der Schwalbe auch, war die dichtung wie domdey geschrieben hat.

  6. #6
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    Simson-Motoren haben keine Dichtung am Zylinderkopf, sondern nur die Dichtflächen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  7. #7
    Simsonfreund Avatar von domdey
    Registriert seit
    15.01.2005
    Ort
    03099 Kolkwitz
    Beiträge
    1.795

    Standard

    Eben . Wenn die Dichtfläche des Zylinderkopfs krumm ist, hilft nur tuschieren . Oder ein neuer Kopp .

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. S51 Läuft nicht mehr richtig...
    Von Anton im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.08.2005, 16:30
  2. Läuft auf einmal nicht mehr so richtig...
    Von janis im Forum Technik und Simson
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.06.2005, 15:19
  3. läuft nicht mehr richtig
    Von simmiopi im Forum Technik und Simson
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.06.2003, 23:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.