+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 24

Thema: Sperber springt nach Winterschlaf nicht mehr an


  1. #1

    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    6

    Beitrag Sperber springt nach Winterschlaf nicht mehr an

    Servus,

    ich habe mir letzten Sommer einen Sperber mit einem 16N1 Vergaser gekauft und die Papiere wurden auch auf den Habicht abgeändert. Da die Simse ziemlich lange nur in der Garage stand habe ich Zündkerze und Getriebeöl gewechselt. Nachdem alle Schrauben nachgezogen wurden und noch Benzin im Tank war bin ich ne Zeit lang ohne Probleme mit der Simse rumgefahren bis der Tank langsam zuende war und ich liegen geblieben bin obwohl ich noch nicht auf Reserve gefahren bin....
    Dacht mir, na gut gehst halt Tanken, gesagt getan. Super Benzin getankt mit 2-Takter Öl (1:33 mische) gemischt und dann eingekippt. Nach einer kurzen fahrt auf der Landstraße ging der Motor im 3. Gang bei ca. 40 kmh aus und nach unzähligen ankick versuchen wollte er nicht mehr.
    Über Winter wurde der Tank voll aufgefüllt und trocken gelagert. Leide konnte ich sie auch heute nicht mehr ankicken und nun bin ich mit meinem Latein am Ende. Klar könnte den Vergaser reinigen aber mit dem alten Benzin gabs keine Probleme und da wollte ich mir nicht die Finger schmutzig machen. Nachdem ich die Zündkerze mal rausgeschraubt habe und mit einem Feuerzeug warm gemacht hab und dann gestartet hab ist die Simse zwar angesprungen aber nach kurzer Zeit ausgegangen selbst wenn ich Gas dazugegeben habe. Die Zündkerze ist jetzt leicht schwarz und nach jedem kickversuch ziemlich nass

    Vielen dank schonmal für hoffentlich Hilfreiche Beiträge.

  2. #2
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.12.2010
    Ort
    Geiselwind
    Beiträge
    26

    Standard

    da is scheinbar der benzin im vergaser verdunstet und das Öl zurückgeblieben!

    und nun? hast du ein viel zu fettes gemisch, und das killt den funken

    gaser sauber machen und das müsste funktionieren

    MfG aus Geiselwind
    http://www.youtube.com/watch?v=oG66wjoeAcc

  3. #3
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Eine komplette Wartung des Spritsystems wird dir wohl kaum erspart bleiben! Also Tank reinigen, Benzinhahn überholen und Vergaser reinigen. Schmutzige Finger gibst gratis dazu.......

    Gruß Peter
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  4. #4
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    27.12.2010
    Ort
    Geiselwind
    Beiträge
    26

    Standard

    und um dich zu trösten.. die Ost-Schmiere geht beschissen wieder von den Fingern ab
    http://www.youtube.com/watch?v=oG66wjoeAcc

  5. #5

    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    danke für eure schnellen antworten :)
    hab schon befürchtet, dass mir nichts anderes übrig bleibt...
    @ landwirt hab schon gemerkt wie hartnäckig das zeug ist als ich den auspuff von seiner gefühlten 40 jahre alten öldreck mische entfernen wollte ist mir erst aufgefallen dass das zeug sogar auf den chrom bombenfest sitzt

  6. #6
    Flugschüler Avatar von MaxU
    Registriert seit
    14.10.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    349

    Standard

    beim tanken kann es auch passieren, dass wenn du erst das öl reinkippst, das in den vergaser läuft, oder sich unten im Tank sammelt. Dann hast du nach ein paar metern auch ein zu fettes gemisch und die karre geht aus. also immer den benzinhahn zu und öl erst nach dem sprit rein.
    DAS BUCH Simson-Roller Schwalbe - Jetzt als Kochbuch erhältlich!

  7. #7
    Chefkonstrukteur Avatar von Besier
    Registriert seit
    04.01.2011
    Ort
    Leimen
    Beiträge
    3.061

    Standard

    ...Und dann etwas schütteln, zum besseren Verteilen. (als Ergänzung)

    Hastes denn schon g'macht ??

    MfG
    Besier
    Hercules - Stark auf zwei Rädern

  8. #8

    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    Ne bin noch nicht dazu gekommen
    aber habs mir fürs Wochenende vorgenommen, weil bei dem Wetter muss man einfach Moped fahren :)

    Danke für den Hinweis aber ich misch mein Bezin immer zuvor in einem Kanister, weil es mir zu umständlich ist die Simse zu schütteln

    Muss ich beim Vergaserreinigen irgendwas beachten, weil ich das noch nie gemacht habe. Oder gibts dafür eine Anleitung?

  9. #9
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

    Standard

    Nimm ne Zahnbürste und Bremsenreiniger/ Waschbenzin. Verstopfte Düsen nicht mit einem Draht durchpieken sondern mit Druckluft durchblasen. Vergammelte Düsen und defekte Schwimmer (undicht) ersetzen.
    Simson BVF Vergaser 16N1 und 16N3 - Daten und Einstellen
    Nen schönen Gruß aus der Kurmark wünscht Marcel

  10. #10
    Chefkonstrukteur Avatar von Matthias1
    Registriert seit
    23.03.2007
    Ort
    im Landkreis Meißen
    Beiträge
    2.649

    Standard

    Was heißt hier nach Winterschlaf? Der Winter ist doch noch gar nicht zu Ende, daran wird´s liegen .
    Die Dummen haben das Pulver nicht erfunden. Aber sie schießen damit.

  11. #11
    Chefkonstrukteur Avatar von Bär
    Registriert seit
    03.06.2009
    Ort
    Nürnberg
    Beiträge
    2.682
    Blog-Einträge
    12

    Standard

    Wenn du in Nürnberg wohnst, dann kann ich am Wochenende mal rum kommen und wir können zusammen mal den Vergaser saubermachen

    Gruß aus der Nordstadt

    Jonas
    Klaus-Kevin, lass das!

  12. #12
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Ich würde gern wissen wie man einen Sperber auf Habicht umschreiben lässt....
    Zumal dein Sperbicht immer noch stark nach Sperber ohne Habicht aussieht!

    Zitat Zitat von Landwirt Beitrag anzeigen
    da is scheinbar der benzin im vergaser verdunstet und das Öl zurückgeblieben!
    Zu welchem Zeitpunkt soll das passiert sein? Während des Tankvorgangs?
    Geändert von Matze (18.01.2011 um 15:26 Uhr)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  13. #13
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Zu welchem Zeitpunkt soll das passiert sein? Während des Tankvorgangs?
    Während der mehrmonatigen Standzeit möglicherweise?
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  14. #14
    Restaurateur Avatar von Restaurator
    Registriert seit
    29.04.2009
    Ort
    Köln
    Beiträge
    2.120

    Standard

    Zitat Zitat von Gonzzo Beitrag anzeigen
    Ich würde gern wissen wie man einen Sperber auf Habicht umschreiben lässt....
    Das ist ganz einfach: Indem man beim KBA bei der Typenangabe fälchlicherweise statt SR4-3, SR4-4 angibt. Und natürlich 60km/h Höchstgeschwindigkeit!
    Die Betriebserlaubnis stimmt zwar dann zwar nicht mit dem Moped überein, aber das ist den "ganz schlauen" halt egal!
    Perfekte Arbeit macht dauerhaft Spaß. Murks schafft dauerhaft Verdruss!

  15. #15

    Registriert seit
    15.01.2011
    Beiträge
    6

    Standard

    Zitat Zitat von Restaurator Beitrag anzeigen
    Das ist ganz einfach: Indem man beim KBA bei der Typenangabe fälchlicherweise statt SR4-3, SR4-4 angibt. Und natürlich 60km/h Höchstgeschwindigkeit!
    Die Betriebserlaubnis stimmt zwar dann zwar nicht mit dem Moped überein, aber das ist den "ganz schlauen" halt egal!
    ne ne das geht auch ganz legal. Der Vorbesitzer hat mir erklärt, dass sich der Habicht vom Motor nur durch sein seitliches Gebläße und seinen 16N-1 Vergaser und einer anderen Einspritzdüse vom Sperber (16N-3) unterscheidet. Also kann man mit dem Sperber und der Betriebserlaubnis zum TüV fahren und den 16N-1 Vergaser und oben die Düse beglaubigen lassen dadurch, wird der Sperber als SR 4-4 (habicht) aufgeführt mit einer Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h und man darf ihn legal mit einem B Führerschein und einem kleinen Mofanummernschild fahren.

  16. #16
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ich weiss nicht, was ich seltsamer finde: Dass der Vorbesitzer so einen Humbug erzählt oder dass der TÜV das einfach so glaubt.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe springt nach Winterschlaf nicht mehr an
    Von Scav im Forum Technik und Simson
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.03.2008, 21:21
  2. Schwalbe springt nach Reparatur nicht mehr an
    Von Ozzy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 11.02.2007, 17:32

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.