+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 31

Thema: Sperber versichern


  1. #1

    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    8

    Standard Sperber versichern

    Hallo,
    ich habe einen Neuaufbau Sperber SR4-3 und möchte den zulassen. Ich habe gehört das man dazu ein Motorrad Kennzeichen benötig! Wieso? Habe mir gedacht das das mit den 75km/h zu tun hat. Gibts es da eine Möglichkeit das man ihn umschreiben kann oder sowas das in den Papieren 60km/h steht und somit mit dem kleinen Kennzeichen fahren kann?

    LG

  2. #2
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von Sperber96 Beitrag anzeigen
    Gibts es da eine Möglichkeit das man ihn umschreiben kann oder sowas das in den Papieren 60km/h steht und somit mit dem kleinen Kennzeichen fahren kann?
    Einen Habicht kaufen.

    Ich verschieb das mal in den passenden Bereich.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  3. #3

    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    danke aber kann man den irgendwie sowas wie drosseln

  4. #4
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Ja, dann hast du nen Habicht.

    Ich versteh einfach den Sinn hinter der Aktion nicht. Warum baust du dir den Speber auf, wenn du den dann gar nicht als Sperber nutzen willst?

    Viel teurer ist der Spaß mit der Zulassung jedenfalls auch nicht.
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von goes
    Registriert seit
    15.01.2012
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    37

    Standard

    Such mal nach "zulässige Umbauten" oder so, ich meine wir hatten hier mal eine Liste, in der aufgeführt war, was rechtlich zulässige Umbauten sind. Vielleicht gibt's ja irgendwie die Möglichkeit, einen Habichtmotor zu verbauen o.Ä. um auf die 60 km/h zu kommen.

    Edit: Da war wer schneller... Natürlich brauchst du dann für den Sperber auch den Motorradführerschein!
    KR51/2E, Bj. 1983

  6. #6

    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    ja aber ich bin 16 jahre habe A1 aber versicherung ist da ziehmlich teuer besser wäre es wenn der 60 km/h hätte

  7. #7
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Nein.
    Für ein kleines Kennzeichen müsste ein anderer Zylinder (Habicht/oder KR51/1) und andere Ansauganlage + Vergaser verbaut werden. Ebenso eine Tüv-Abnahme wenn ich mich nicht irre. Irgend woher brauchst du ja nen Nachweis, das der Hobel nur noch 60km/h fährt.

    Oder du lässt den schönen Sperber einen schönen Sperber bleiben und fährst ihn mit großem Kennzeichen + Steuern und viel Versicherung)
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  8. #8

    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    8

    Standard

    was würde mich denn die versicherung kosten ich weiß blos das es viel ist

  9. #9
    Flugschüler
    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    397

    Standard

    Das fragst du am besten eine Versicherungsagentur.

  10. #10
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404

    Standard

    Zitat Zitat von Sperber96 Beitrag anzeigen
    was würde mich denn die versicherung kosten ich weiß blos das es viel ist
    Sind wir ein Versicherungsforum?
    Schon mal überlegt, da ein wenig zu googleln?
    Versicherung Sperber - Versicherungen & rechtliches - Simsonforum.de
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  11. #11
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    21.03.2010
    Ort
    Barntrup
    Beiträge
    539

    Standard

    Also wenn du den Sperber vom Leichtkraftrad aufs Kleinkraftrad abstufen willst, ist dass nur mit einer TÜV-Abnahme möglich, wenn überhaupt. Wahrscheinlich werdens dann 45 km/h und nicht 60 km/h - da es sich hier nur um eine Ausnahmereglung handelt, du bekommst ja eine ganz neue ABE auf den Rahmen und KKR dürfen halt nicht über 45 fahren - außer die Zulassung war vor 1992. Damit hättest du nichts gewonnen. Technisch müsstest du nur einen Habichtzylinder und (vermute ich) ein anderes Antriebsritzel aufsetzen. Das ist aber ohne Abnahme nicht legal, da du hier von einer Fahrzeugklasse in die andere wechselst. Also entweder du verkaufst den Sperber und holst dir einen gleichwertigen Habicht oder du beißt in den sauren Apfel und zahlst die teurere Versicherung. Die Kosten können sich auch darin unterscheiden, ob du auf dem Land oder in der Stadt wohnst und natürlich von der Versicherung. Meine 500er Honda kostet bei den Preisen für Versicherungskennzeichen nur noch 40 Euro mehr.....also sollte es bei dir wohl eher weniger sein.

    Edit: Du könntest auch über Muttern, Vattern oder Öping etc. den Sperber versichern lassen und dich als Fahrer eintragen lassen. Dann wirds auch günstiger sein.

  12. #12
    Chefkonstrukteur Avatar von Simsonmatze
    Registriert seit
    27.02.2010
    Beiträge
    2.984

    Standard

    Zitat Zitat von Sperber96 Beitrag anzeigen
    was würde mich denn die versicherung kosten ich weiß blos das es viel ist

    Kannst ja mal durchrechnen.
    Beitragsrechner WGV

    MfG

    Matze
    Stets dienstbereit, zu Ihrem Wohl, ist immer der Minol-Pirol!

  13. #13
    Urgestein
    Registriert seit
    02.02.2007
    Ort
    südl. Niedersachsen
    Beiträge
    11.404
    Mal bist du Hund, mal bist du Baum...

  14. #14
    Chefkonstrukteur Avatar von Albi
    Registriert seit
    09.05.2010
    Ort
    Halle (Saale)
    Beiträge
    4.015

    Standard

    Also wenn ich einen Sperber und den passenden Führerschein hätte...ich würde gar nicht darüber nachdenken, den zu "kastrieren" . Die Versicherung ist nicht viel, nicht viel mehr als ein Versicherungskennzeichen. Wahrscheinlich etwas mehr, als die Oldtimerversicherung der Allianz, aber mit unter 100€ solltest du dabei sein.

  15. #15
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.968

    Standard

    Zitat Zitat von EA_SchwalbeAlbi Beitrag anzeigen
    Also wenn ich einen Sperber und den passenden Führerschein hätte...ich würde gar nicht darüber nachdenken, den zu "kastrieren" . Die Versicherung ist nicht viel, nicht viel mehr als ein Versicherungskennzeichen. Wahrscheinlich etwas mehr, als die Oldtimerversicherung der Allianz, aber mit unter 100€ solltest du dabei sein.
    Die ist sogar mit gut Handeln günstiger als ein Versicherungskennzeichen (Tüvgebühren, Anmelden nicht mitgerechnet). Zumindest ab 25 aufwärts und Prozenten vom Auto.

    Man muss nur aufpassen, das es auch als Kleinkraftrad vor 1983 (diese Kreidlerklasse) mit Hubraum bis! 50ccm versichert wird und nicht als Leichtkraft unter 80km/h.
    Letztere sollte selbst ich 348€ zahlen...

    Albi hat recht, kastriere das ding nicht. Zur not die relativ hohe Prämie zahlen, die SF-Jahre werden aufs Auto angerechnet. Dann fängt man mit 18 nicht bei Sf0 an sondern bei SF2 oder 3. DAS ist wahrscheinlich dann mehr wie der Sperber gekostet hat.

    Auch ist z.B. bei der Huk der Sperber nach 3 jahren bei SF3 und 30%. Das heisst also nur das erste Jahr ist der Teuer und dann geht es rapide bergab.

    MfG

    Tobias

  16. #16
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von totoking
    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    5.945

    Standard

    Und die Versicherungsprämie mit SF3 beträgt bei mir läppische 27€ im Jahr. Passt schon.
    Ich wünschte ich wäre eine Lorbeere, dann hätt ich nichts zu tun als auf mir auszuruhn!!!

+ Antworten
Seite 1 von 2 1 2 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. MZ anmelden und versichern
    Von hans350 im Forum Recht
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.02.2007, 02:03
  2. Schwalbe bei der HUK versichern
    Von dersvennie im Forum Recht
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 29.01.2007, 15:52
  3. Anhänger extra Versichern???
    Von Jacko im Forum Recht
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.10.2003, 22:23

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.