+ Antworten
Ergebnis 1 bis 12 von 12

Thema: SPerberfragen


  1. #1

    Registriert seit
    18.03.2004
    Beiträge
    1

    Standard

    Hallo,
    ich plane die Anschaffung eines Sperber und habe diesbezüglich einige Fragen. Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liege:

    Der Sperber wird nicht mehr gebaut seit 1966

    Der Motor ist 50ccm

    Er fährt trotzdem schneller als meinetwegen eine Schwalbe, mit der gleichen Motorgröße

    Heisst, es musst ein kleineres Ritzel hinten sein als bei der Schwalbe (bzw vorne ein größeres)

    Heisst, er zieht nicht so gut wie die Schwalbe

    Man muss ihn als Leichtkraftrad anmelden

    Man braucht einen Motorradführerschein (A)

    Höchstgeschwindigkeit 80

    Er tankt 1:50 Gemisch (also ein Zweitakter)

    Keine Fußschaltwippe

    4 Gänge

    Gut, bitte versucht das zu beantworten oder zu korrigieren! Thx im Vorraus
    SynaxiL

  2. #2
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @synaxil,

    also gebaut wurde der bestimmt später auch noch
    /edit
    (unserer ist meines Wissens Baujahr 72???)
    /edit ende
    .

    Motor hat 50ccm. Aber andere Steuerzeiten usw, höhere Leistung - deswegen auch schneller als z.B. Schwalbe.

    Mindestens A1-Lappen ist nötig. Leichtmotorradanmeldung auch, also "richtiges" Kennzeichen, nicht nur Versicherungsschild.

    Zweitakter ist richtig, mit Fußschalthebel.

    Quacks der ältere

    PS: In der "Typenkunde" (oben links) ist er auch vertreten.

  3. #3
    Simsonschrauber Avatar von koppy
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Münster
    Beiträge
    1.389

    Standard

    aber wenn du dich in das aussehen vom sperber verliebt hast *g*, aber keinen A-Schein hast und ihn auch nicht amtlich anmelden möchtest, dann kauf nen habicht
    der sieht imho ja fast gleich aus
    hat denselben motor wie die schwalbe, wenn ich da richtig gesehen hab.

  4. #4
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    bauzeit war 1966-1972, farbe blau/beige
    hubraum ist 49,6 ccm
    gemisch 1:33, einfahrzeit 1:25 es sei denn es sind modernere lager verbaut worden)
    4gang
    durch veränderte steuerzeiten, größere hauptdüse und große ansauganlage mit großem trockenluftfilter 4,6 PS (statt 3,4 PS von habicht, star etc.)höchstgeschwindigkeit 75 km/h, deßhalb mind. klasse A1 nötig, anmeldung und kennzeichen, tüv und alles was zum 'richtigen' motorrad eben dazugehört.
    ich hatte wegen des sperbers mal den motorradführerschein gemacht, aber, wenn man denn mal mit mehr als 4,6 PS unterwegs war, will man die nicht mehr missen.will sagen, die mehrleistung die der sperber gegenüber den anderen simsonmopeds hat, ist so minimal, das es sich m.e. nicht lohnt, deßhalb den führerschein zu machen.als zweit- oder schönwettermotorrad oder für die stadt ist der sperber aber ideal.hat deutlich mehr anzug als die andern simsons, von der kreuzung kommt man gut weg...
    die versicherung kann immens teuer (ca 400euro im jahr!!!) werden, weil der sperber unter 80km/h läuft und deshalb wie eine gedrosselte 125er versichert wird.(das ist die klasse, mit der die 16 und 17-jährigen unterwegs sind)

    wie koppy schon geschrieben hat, ist der habicht eine alternative.bis auf andere lackierung von der optik gleich, und mit etwas glück läuft der auch 60-70 km/h...

    der sperber im anhang is meiner, hab viel zeit reingesteckt...

    theresa

    (sorry, das ich ein paar schon gegebene antworten wiederholt habe, aber ich hab so geschrieben, wie's mir eingefallen ist...)

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von Schwalbenhorst
    Registriert seit
    06.05.2003
    Beiträge
    28

    Standard

    Hallo,
    es gibt auch Sperber die Motormäßig auf Habicht umgebaut wurden um in der DDR der Helmpflicht zu entgehen. Der Motor hat am Zylinderkopf die Gebläsekühlung wie bei KR 51/1, das Getriebe ist aber 4 Gang mit Freilauf wie beim Sperber. Bin selbst im Besitz eines solchen Teils und habe es schon immer mit Versicherungskennzeichen gefahren.

    MfG Schwalbenhorst

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von Quacks
    Registriert seit
    19.04.2003
    Beiträge
    2.938

    Standard

    @thesoph,

    schönes Teil Dein Sperber.

    Da wollen wir auch noch hin, aber in diesem Jahr werden wir das wohl nicht schaffen. Unsere Garage steht voll von anderen Objekten, die erst mal unserer Aufmerksamkeit bedürfen (zwei S50/51 im Aufbau begriffen, eine DR-125 als momentanes "Fahr"zeug usw.).
    Aber einem geschenkten ...... (also steht der Sperber jetzt auch noch da).

    Quacks der ältere

  7. #7
    Tankentroster
    Registriert seit
    23.07.2003
    Beiträge
    131

    Standard

    Sperber oder Habicht?
    jetzt bei eBay
    Wie unterscheidet man das? Er hat es mit Versicherungskennzeichen laufen (siehe 2. Foto).

  8. #8
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Rossi
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Oberharz
    Beiträge
    10.970

    Standard

    Original von Jukundus:
    Sperber oder Habicht?
    jetzt bei eBay
    Wie unterscheidet man das? Er hat es mit Versicherungskennzeichen laufen (siehe 2. Foto).
    Hi!

    Das müsste nen Habicht sein, weil der Zylinder luftgekühlt ist und nicht wie beim Sperber Fahrtwindgekühlt..

    MfG

    Tobias

  9. #9
    Tankentroster
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    209

    Standard

    ...ist ein Habicht, weil der Sperber kein Gebläse hat

  10. #10
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    stimmt, der motor spricht für habicht.auch der tank (kleiner deckel) sieht nach habicht aus.was dagegen spricht ist das baujahr, der habicht wurde erst ab 1972 (?) gebaut....
    letztlich entscheidet doch der rahmen (rohr für die ansauganlage ist ja am habicht nicht vorhanden) über den typ.
    thesoph

  11. #11
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    30.04.2003
    Beiträge
    88

    Standard

    Ich habe auch auf einem 100 % orginalen Habicht einen Tank mit großem Deckel gesehen. Vielleicht wurden in der Anfangszeit noch die Sperbertanks verbraucht. Der Habicht ist ein 73 er. Gruß Kai

  12. #12
    Zahnradstoßer Avatar von thesoph
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    Berlin-Karlshorst
    Beiträge
    976

    Standard

    das mit dem tank kann ich mir gut vorstellen, habe selber einen habicht (allerdings optisch nicht gerade im auslieferungszustand...) mit sperbertank...

    theresa

+ Antworten

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.