+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte
Ergebnis 33 bis 48 von 52

Thema: Spezialwerkzeug


  1. #33
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    das sieht ja richtig gut aus.
    so ungefähr hatte ich mir das vorgestellt

  2. #34
    Flugschüler Avatar von Simsonmichel
    Registriert seit
    19.03.2007
    Ort
    Ettlingen
    Beiträge
    271

    Standard

    Hallo,

    wie versprochen, die Zeichnung der Einschlaghilfen. Die angegebenen Richtungen beziehen sich auf die Fahrtrichtung des Möp´s.

    Gruss vom Michel
    Angehängte Grafiken

  3. #35
    Flugschüler Avatar von Berlinska
    Registriert seit
    02.06.2008
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    292

    Standard

    Kein Originalwerkzeug aber es erfüllt seinen Zweck.

    Hier ein Küchenwerkzeug aus der Küche meiner Mutti 8)



    ich habe zwar noch nie mit dem Originalwerkzeug gearbeitet aber als Halter für das Schwungrad doch gut geeignet...zu erhalten zum Beispiel hier!!!

  4. #36
    Avatar von IM Björn
    Registriert seit
    29.07.2010
    Ort
    Bei Mölln
    Beiträge
    8

    Standard

    hey ho Schwalbennest ... erster Beitrag *freu*

    also ich habe fürs erste mal eine klasse Umsetzung für den Motortrenner

    man nehme einfach einen alten Lima- Deckel und bohrt an den stellen wo die Antriebs und die Kurbelwelle sind einfach ein Gewinde M10 oder M12
    dann wird einfach mit zwei passenden Schrauben und langen Gewindestangen M6 mit Muttern die Vorrichtung komplettiert und
    das Gehäuse getrennt. (ich habe mir noch auf die M12 schrauben einen Knebel aus nem stück Baustahl geschweisst, geht aber auch ohne)

    WICHTIG!
    -die Gewindestangen so weit wie es geht ins Gehäuse schrauben und mit einer mutter kontern! wir wollen doch nicht, dass ein Gewinde ausreisst
    -alle 10 (ZEHN) ZEHN ZEHN ZEHN!!!!!!!!!!!!!! Gehäuseschrauben entfernen (ich vergesse immer eine)

    wer all das beachtet hat mit wenig aufwand ein funktionales werkzeug

    auch das Gewinde M12 reicht bei der geringen Wandstärke völlig aus um das gehäuse zu trennen (es sei denn eine schraube wird vergessen)

    P.S.: der Lima deckel war durch zu geringe kettenspannung (steg für Kettenschlauch ausgebrochen) beim Vorbesitzer bereits zerstört und wurde durch ein originalersatzteil ersezt ! also *nicht haun* bin kein obergurthochbieger wird wieder alles original

    fotos folgen wenn ich die woche mal zeit finde

    Gruß Björn

  5. #37

    Registriert seit
    07.07.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Kann mir jemand von der Motortrennvorrichtung die Zahlen geben? manches kann man echt schwer erkennen und ich habe keine Lust das gute Stück 10x zu fertigen...

    Grüße

  6. #38
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Was für einen Motor oder Moped hast du denn?
    Hier die Zeichnung für die Motoren M52, M53 und M54 (= alte Vogelserie).



    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  7. #39

    Registriert seit
    07.07.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Mhh wenn ich das wüsste... woran erkenn ich das?
    ICh kann dir aber sagen, dass ich ne S51 habe wenn das was hilft...

  8. #40
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Du hast kein Buch zu Deiner Mopete!

    Erhard Werner "Simson Ratgeber S50,S51,..." kaufen.
    Aber ich kann Dir auch so verraten, dass eine S51 einen M531 (3 Gänge) oder M541 (4 Gänge) Motor haben sollte.

    Peter

  9. #41

    Registriert seit
    07.07.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Okay, dann habe ich wohl den M541... und das passt dann da oben auch? Weil in den andern Zeichnungen sind es andere Zahlen... bin ich leicht verwirrt...

  10. #42
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.243

    Standard

    Natürlich passt es nicht. Sonst hätte der Schlauredner nicht dazu geschrieben, dass es für M52, M53 und M54 ist.

    Peter

  11. #43
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Nein, wenn du ein S51-Mokick mit dem Motor M541 hast, dann passt diese Vorrichtung da oben nicht, denn die ist nur für die anderen Motoren (M52, M53 und M54).
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  12. #44

    Registriert seit
    07.07.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    5

    Standard

    Ah okay gerafft, da gibts also nochma unterschiede

  13. #45
    Tankentroster
    Registriert seit
    29.01.2007
    Ort
    Wettringen
    Beiträge
    129

    Standard

    So, nochmal aufgegriffen das Thema hier..

    Dem Wiki habe ich entnommen, dass die Einziehvorrichtung V003 nicht für beide Motortypen passt, es aber sehr wohl eine für den M53 gibt. Wer kann mir verraten wie ich an die Zeichnung komme? Selber messen kann ich nicht, da ich leider weit weg von der heimischen Garage wohne, aber Material und evtl. fehlendes Werkzeug könnte ich schon organisieren. Ausserdem will ich alle Vorrichtungen originalgetreu nachbauen.

    Also! Zeichnungen für Einziehvorrichtung KR51/1 Motor gesucht!

    Vielen Dank schonmal!

    Edit: So, ich hab mir inzwischen mal Zeit genommen und meine Fachliteratur zu Rate gezogen. Mir scheint es, dass für den M53 Motortyp gar keine Einziehvorrichtung für die Kurbelwelle vorgesehen ist, kann das sein? In keinem der drei Büchern ist von einer entsprechenden Vorrichtung zu lesen, in der bebilderten Reparaturanleitung auch nichts zu sehen, geschweige denn als Zeichnung.

    So. Nun zur V 003, Einziehvorrichtung für Kurbelwelle M541. Und zwar im speziellen meine ich die Zeichnung auf Seite 148 aus E. Werner: Simson-Roller Schwalbe. In dieser Zeichnung scheint irgendwie der Wurm drin.

    1. In der Stückliste steht zu Teil 1: 40mm Durchmesser. In der Zeichnung ist von 48mm die Rede?!?

    2. Für die Tiefe der Gewindedurchführung an Teil 2 mit dem Durchmesser 12,5 komme ich auf einen Wert von 20mm (51mm-(31mm+22mm). Entweder stimmen da ein paar Maße nicht, oder die Zeichnung ist überhaupt nicht Maßstabsgetreu gezeichnet. Oder war das damals etwa so üblich?

    Ich mach gleich mal einen Scan und Kennzeichne entsprechende Stellen. Hat jemand eine Zeichnung von V 003 aus anderer Quelle zum Vergleich?

    lG, Alex

    Das ist doch wirklich seltsam oder?
    Angehängte Grafiken
    Geändert von Prof (08.04.2011 um 20:14 Uhr) Grund: Doppelpost

  14. #46
    Glühbirnenwechsler Avatar von Schigulini
    Registriert seit
    20.06.2012
    Ort
    bei Lüneburg
    Beiträge
    56

    Icon Wink unterschiedliche Einziehvorrichtungen

    Du hast volkommen Recht mit deiner Vermutung, denn die Einziehvorrichtung für den alten Klauengeschalteten M53 3-Gangmotor muß unten, wo sie aufgesetzt wird einen anderen Durchmesser Außen haben, als die vom moderneren 541 ziehkeilgeschaltetem 4- Gangmotor. Weil sie ja beim alten Motor auf den Sprengring (der als Anschlag gegen seitliches Verschieben des Kurbelwellenkugellagers auf seinem Lagersitz dient) aufgesetzt wird (muß also der untere Durchmesser der Einziehvorrichtung einen kleinen Hauch kleiner sein sein als der Außendurchmesser vom Außenring des Kurbelwellenlagers ist).
    Hingegen ist der Auflagedurchmesser der Einziehvorrichtung für den 541 Motor etwas größer, weil es hier keinen Srengring im Motorgehäuse gibt, (bzw sich die Einziehvorrichtung nicht in die Bohrungen der Krbelwellenlager hinein stecken lassen muß) sondern die Einziehvorrichtung auf dem Alubund des Kurbelgehäuse von außen aufgesetzt wird, welcher von der Kurbelgehäuse- Innenseite ja als äußerer seitlicher Anschlag des Kugellagers dient.
    So weit ich weis gab es aber nur die Einziehvorrichtung für den neueren Motor als Spezialwerkzeug zu kaufen. Trotzdem kannst du beim nachbauen alle Maße bis auf den Durchmesser der Auflage von der Zeichnung abnehmen, Gesammtlänge, Zugbolzen, Gewinde, alles ist ansonsten gleich, von einer originalen V003 für den 4- Gang Motor bräuchte man teoretisch nur den Außendurchmesser der unteren Auflage vom Durchmesser so weit abdrehen, das der Durchmesser gleich dem Kurbelwellen Lager Außenring entspicht, Minus 0,2mm. Aber ich würde empfehlen das nicht zu tun, wäre schade um originale Spezialwerkzeuge. Ich habe eine Drehbank und habe mal eine V003 nach Originalmaßen nachgefertigt, Korpus natürlich aus einem Stück ausgekurbelt, bei Interesse würde ich es für 50€/Stück noch einmal tun.
    Never touch a running engine!

  15. #47
    Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    3.337

    Standard

    ...Du hast schon gemerkt, dass der letzte Beitrag zu diesem Thread 1,5 Jahre her ist?

    Nichtsdestotrotz, interessante Anmerkungen.
    Schwalbe mit Alarmanlage? --> http://bit.ly/VKh4rI (geht wieder!)

  16. #48
    Tankentroster Avatar von eifel
    Registriert seit
    14.05.2010
    Ort
    Mayen
    Beiträge
    117

    Standard

    Hab eine einfachere Trennvorichtung gebaut
    Kann man mit einfachen Mitteln nachbauen
    Besteht aus stabilem Leimholzbrett, einfach Motorhälften drauflegen und durchbohren:
    3 lange schrauben
    Gewindeschraube oder lange M8er Schraube mit Muttern
    entsprechenden großen Scheiben drunter
    Auf die KW Mutter drauf und Nuß drauf
    Dazwischen Adapter vom kleinen Nußkasten
    Von Vorne mit der kleinen Ratsche drehen, von innen muß man nur mit dem Schlüssel gegenhalten
    Hab immer nur etwas gezogen
    und dann abwechselnd auf der Seite der Motoraufnahme am Schlitz vorsichtig gehebelt
    hat einwandfrei funktioniert

    IMG_20170503_193433.jpg
    IMG_20170503_193438.jpg
    IMG_20170503_193444.jpg
    IMG_20170503_193451.jpg

+ Antworten
Seite 3 von 4 ErsteErste 1 2 3 4 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Spezialwerkzeug
    Von Slampy im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.08.2006, 20:58
  2. Spezialwerkzeug für KR 51/2
    Von Moe im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.08.2004, 19:16
  3. mz spezialwerkzeug
    Von webmartin im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.08.2004, 16:37
  4. Spezialwerkzeug
    Von Berndte im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.08.2003, 20:05

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.