+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 41

Thema: Spiegel TV vor 20 Jahren


  1. #1
    Zahnradstoßer Avatar von O-1199
    Registriert seit
    21.02.2009
    Ort
    Kurmark
    Beiträge
    818

  2. #2
    Urgestein Avatar von Dummschwätzer
    Registriert seit
    22.04.2003
    Beiträge
    10.464

    Standard

    Zitat aus Spiegel-TV vor 20 Jahren:
    Ja wo isser denn hin, der war doch da gewesen?
    Da isser die Treppe runter!
    Hier, er war doch schon dagewesen, er war doch schon unten.
    Der is abgehauen! Die Drecksau!
    Raus aus der EU ! - Her mit der D-Mark ! - Sofort !

  3. #3
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Ich als Westkind finde viel lustiger das die gesamte Familie beim Abendessen zum Nachtisch ne Banane vorm Teller liegen hat! :) (bei 8:35)
    Alles geht den Bach runter, kein Geld, aber ne lecker Banane :)

  4. #4
    Restaurateur Avatar von y5bc-der alte Sack
    Registriert seit
    27.08.2007
    Ort
    Rodenberg
    Beiträge
    2.326

    Standard

    Zitat Zitat von micha_ge Beitrag anzeigen
    Ich als Westkind
    ich glaube, ohne dir irgenwie zu nahe zu treten, das wirst du nie nachvollziehen können. bananen liegen aber auch nur bei den kindern.
    manche kennen mich, manche können mich

  5. #5
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Ich kann mich gut daran erinnern, dass meine Mutter oft sagte: " Iss doch endlich mal die Bananen, die werden schon braun..." Zu DDR-Zeiten wohlgemerkt.
    Aber die Banane ist ja auch eher ein Symbol für alles was es nicht einfach mal in der nächsten Kaufhalle (heute nennt man das Discounter) erwerben konnte. Geld war genug da, nur kaufen konnt man dafür nichts gscheit´s.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  6. #6
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    Dann trete ich mal...

    Zitat Zitat von micha_ge Beitrag anzeigen
    Ich als Westkind...
    Soll das die Rechtfertigung oder die Entschuldigung für Deine bescheuerte Bemerkung sein???

    Schaltzentrale


    P.S.: Gelten lasse ich beides nicht!

  7. #7
    Tankentroster Avatar von Custom-S51
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    205

    Standard

    Man könnt ihr mal aufhören mit dem sinnlosen Gequatsche über Ost und West? 20 Jahre isses her, ich bitte euch!
    Homepage: www.custom-s51.de.vu -> Schönen Gruß aus Berlin

  8. #8
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von Custom-S51 Beitrag anzeigen
    20 Jahre isses her, ich bitte euch!
    21 Jahre!

    Heute vor 21 Jahren und 1 Stunde und 12min ca. fiel die Mauer.
    Im Radio hab ich heut auch gehört warum!
    David Michael Mitch Buchanan Hasselhoff wurde ob seiner schlechten schauspielerischen Fähigkeiten Sänger und wurde aus den USA vertrieben. Fortan, als deutscher Staatsbürger, zog er durch West-Berlin, setzte sich auf die Mauer und sang " i´ve been looking for freedom" weshalb der Klügere nachgab und die Mauer unter ihm zusammengebrochen sein soll.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  9. #9
    Tankentroster Avatar von Custom-S51
    Registriert seit
    11.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    205

    Standard

    .... ja das wird es sein, haha!
    Homepage: www.custom-s51.de.vu -> Schönen Gruß aus Berlin

  10. #10
    S_G
    S_G ist offline
    Tankentroster Avatar von S_G
    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    116

    Standard

    Traurig zu sehen , man fühlt als Simson fan richtig mit !

  11. #11
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Zitat Zitat von S_G Beitrag anzeigen
    Traurig zu sehen , man fühlt als Simson fan richtig mit !
    Mein Mitgefühl hält sich da ehrlich gesagt in Grenzen. Für die Leute, die ihre Jobs verloren haben, ist es selbstverständlich schlimm, keine Frage. Aber im Grunde schlägt man die Hände überm Kopf zusammen, wenn man sieht, wie da sehenden Auges vor die Wand gefahren, das Unvermeidliche nur künstlich hinausgezögert wurde. Dieses Negieren der Wirklichkeit, das stumpfe Weiterproduzieren auf Halde ohne sich den neuen Verhältnissen anzupassen, musste so enden. Zwangsläufig.

    Beste Grüße
    Ralf
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  12. #12
    Moe
    Moe ist offline
    Moderator Simsonschrauber Avatar von Moe
    Registriert seit
    30.07.2004
    Ort
    Hannover-Land
    Beiträge
    1.372

    Standard

    Einfacher gesagt, es kam wie es kommen musste. Ebenfalls beste Grüße

  13. #13
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Zitat Zitat von Schaltzentrale Beitrag anzeigen
    Dann trete ich mal...



    Soll das die Rechtfertigung oder die Entschuldigung für Deine bescheuerte Bemerkung sein???

    Schaltzentrale


    P.S.: Gelten lasse ich beides nicht!
    Entspann dich mal! Also mein Mitbewohner fands lustig, er hat sogar ziemlich dreckig gelacht und er ist in der DDR groß geworden. Scheint so als ob ich da bei jemanden Salz in die Wunde gestreut habe..

  14. #14
    Kettenblattschleifer Avatar von Schaltzentrale
    Registriert seit
    25.06.2007
    Ort
    Bernau
    Beiträge
    573

    Standard

    @micha_ge:

    1. Entspann dich mal! – Bin ich.

    1. Also mein Mitbewohner fands lustig, er hat sogar ziemlich dreckig gelacht und er ist in der DDR groß geworden. – Dann hat er anscheinend nicht viel davon mitbekommen oder es schon vergessen. Oder er ist so oberflächlich wie Du.

    1. Scheint so als ob ich da bei jemanden Salz in die Wunde gestreut habe.. – Nicht direkt. Ich kann bloß nicht verstehen, dass sich Leute über Sachen gedankenlos lustig machen, von denen sie null Ahnung haben.Ich bin Ost-Berliner, wir wurden relativ gut versorgt im Gegensatz zum Rest des Landes und mein Vater kannte damals, als ich noch so ein kleiner Rotzbengel war, aus jedem Lebensmittelgeschäft mindestens eine Verkäuferin, was unsere Versorgungssituation zusätzlich verbesserte. Aber ich kann mir trotzdem vorstellen, wie es gewesen sein muss, wenn man gewisse Lebensmittel, die einem heute hinterher geworfen werden, eventuell nur alle paar Wochen oder gar Monate bekam. Das gelingt Dir, anscheinend aus Unwissenheit oder Ignoranz nicht. Stattdessen findest Du es „lustig“, dass die Eltern Ihren Kindern trotz der „bescheidenen“ Situation, in der sich die Familie befindet (Alles geht den Bach runter, kein Geld – Deine Worte), diese Sachen zukommen lassen. An der Stelle müsste ich Dich bitten, Dich mal in diese Situation zu versetzen, aber ich glaube nicht, dass Dir das gelingen wird.
    Es ist diese Oberflächlichkeit, die mich so ärgert. Anstatt Dich für das Schicksal der Familie zu interessieren, kümmerst Du Dich darum, was die Leute zum Abendbrot auf dem Tisch haben…oh mann. Deswegen finde ich Deinen Kommentar bescheuert. Nachdenken kann jeder bevor er sich hier produziert.

    Schaltzentrale

  15. #15
    Administrator Urgestein Avatar von Prof
    Registriert seit
    18.04.2003
    Ort
    auf dem Lande
    Beiträge
    18.376

    Standard

    Man kann's auch übertreiben mit der Betroffenheit. Mir sind die Bananen auch aufgefallen, ich bin auch Ostkind und ich fand's auch witzig. Die Szene hat ganz einfach ein bestimmtes Klischee erfüllt. Und wenn man das Bild mal losgelöst von der - zweifellos heiklen - wirtschaftlichen Situation der Familie betrachtet, bleibt immer noch ein kleines Stück Realsatire. Um mehr geht's hier doch nicht. Keine Lästerei über das Schicksal der armen Mutter, keine Verharmlosung der wirtschaftlichen Situation der Stadt Suhl. Nur ein kleiner Spaß über vier Bananen beim Abendbrot (Ja, Mutti hat auch eine!).

    Oder wie Thomas Kapielski* schreibt: "Das also hatte ihnen das Regime 40 Jahre vorenthalten! Und wir staunten auch nicht schlecht: Da hatten wir jetzt tausend wildfremde, zusätzliche Menschen, die Büchsenbier bevorzugten und in Schlangen nach Räucherfisch angestanden haben sollen (...). Es war unglaublich, wie sie ungeniert um ihre Begrüßungsgeldscheine tanzten, ständig Schlangen bildeten und Bananen fraßen."

    Humor ist, wenn man trotzdem lacht.
    Ralf

    *) Thomas Kapielski: "Danach war schon. Gottesbeweise I - VIII"
    Disclaimer: Beiträge können Ironie und unsichtbare Smileys enthalten.

  16. #16
    Kettenblattschleifer
    Registriert seit
    23.12.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    697

    Standard

    Danke Prof. Genau so seh ich das auch. Das Bild hat einfach ein spontanes grinsen/lachen ausgelöst weil schlicht und einfach das klischee bestätigt wurde.
    Wenn ich mir ständig Gedanken über Schicksale aller möglichen Menschen machen würde, müsste ich mir wohl den Strick nehmen.

+ Antworten
Seite 1 von 3 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Simson s 50/51 mit 15 jahren?
    Von Grisu im Forum Smalltalk
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 19.08.2009, 21:25
  2. Vor 50 Jahren: 17. Juni 1953
    Von TALOON im Forum Smalltalk
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.07.2003, 12:44
  3. Mit 15 Jahren Simson fahren
    Von Thore im Forum Technik und Simson
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 12.05.2003, 15:04

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.