+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte
Ergebnis 17 bis 32 von 41

Thema: Spray Max oder DupliColor


  1. #17
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Er kann doch die Farbe gleich als 2K-Lack kaufen?!

    Grüße,
    Schwalbenchris
    BLECH STATT PLASTIK!

  2. #18
    Tankentroster Avatar von sunshinereggie
    Registriert seit
    18.11.2012
    Ort
    Gera
    Beiträge
    167

    Standard

    Das ist auch eigentlich das,was ich gemeint habe.Ich kauf mir doch nicht einen 1K Lack um dann ganz aufgeregt nach nem 2K Mattlack zu suchen,wenn es die Farbe eh schon in Matt als 2K gibt.
    Spray Max 2K Decklack Matt RAL 6003 400 ml 6806003M: Amazon.de: Auto

  3. #19
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.12.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Wer sagt denn eigentlich das da Klarlack drauf muß?Bevor in der Autoindustrie auf Wasserlack umgestellt wurde,wurden alle Unilacke (wie der Name auch sagt) ohne Klarlack lackiert.Das ist heute bei vielen 2K Lacken auch noch so.So werden z.B. LKW-Lacke auch ohne Klarlack verarbeitet.Und weil wir ja bei DDR Mopeds sind.Ich kann mich nicht erinnern,das früher Klarlack auf die Möps gemacht wurde.
    Also.Nimm den Mattlack,spritz ihn drauf und gut.
    Wenn du unbedingt Geld zum Fenster rausschmeißen willst.Dann kauf dir halt noch Mattlack.

    Es sprach einer,der in der Lackiererei arbeitet.
    Übrigens.Meine Schwalbe,die ich gerade aufbaue,wurde auch mit 2K,ohne
    Klarlack,lackiert.
    Das ist auch eigentlich das,was ich gemeint habe.Ich kauf mir doch nicht einen 1K Lack um dann ganz aufgeregt nach nem 2K Mattlack zu suchen,wenn es die Farbe eh schon in Matt als 2K gibt.
    Okay das ist mir neu, aber da du ja aus der Branche kommst, wirst du schon Recht haben.
    Ich werde mein Moped jetzt mit 2K Decklack lackieren und gut ist.

    Danke für all eure Mithilfe.
    Geändert von SimsonErik (07.03.2013 um 16:54 Uhr)

  4. #20
    Restaurateur Avatar von Schwalbenchris
    Registriert seit
    14.03.2010
    Ort
    Wo der Pfeffer wächst
    Beiträge
    2.133

    Standard

    Vorher solltest du noch grundieren.

    Grüße,
    Schwalbenchris
    BLECH STATT PLASTIK!

  5. #21
    Zündkerzenwechsler
    Registriert seit
    17.12.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    Ja, werde ich machen.

  6. #22
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.12.2013
    Beiträge
    22

    Standard

    Moinsen.

    Ich bin neu hier im Forum und bisher nur Mitleser gewesen.
    Nun stehe ich aber vor einem Problem welches ich auch mit suche im Forum und Google nicht lösen konnte.
    Wie so viele restauriere ich meine Schwalbe, und nun ist die Zeit reif gewesen die Blechteile zu lackieren.
    Entschieden hatte ich mich für UPS Braun welches ich dann mit matten Klarlack matt machen wollte.
    Angefangen habe ich mit Sandstrahlen dann hab ich alles Grundiert, danach Füllspachtel und dann die auf dem Foto zusehende fFarbe. Dies ist ein Original Mercedes Acryllack. Danach nach dem kompletten austrocknen habe ich dann den matten Klarlack verwendet(der auf dem Foto)
    Und das Ergebniss seht ihr auf dem ersten Foto. Die Risse kommen zwei bis fünf Tage nach dem Lackieren.
    Getrocknet ist der Lack bei konstanten 18 Grad. Liegt es daran das ich den Grundlack habe austrocknen lassen oder kommen die beiden Lacke nicht klar miteinander? Reißen tut ja nur der Klarlack.

    MfG Jigsaw




    [IMG][/IMG]

    [IMG][/IMG]

    [IMG][/IMG]

  7. #23
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Landsberg/Bayern
    Beiträge
    225

    Standard

    das schaut eher aus, wie ein alter tiefer Kratzer der nicht gefüllert/gespachtelt wurde.....

  8. #24
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.12.2013
    Beiträge
    22

    Standard

    Leider ist das kein alter Krater.
    Die ersten Tage ist der Lack noch komplett glatt und gut.
    Dann fängt er an zu reißen. Erst kleine Risse die dann immer weiter auseinander reißen.
    Als ob sich große Lackschollen auf dem Grundlack bilden. Die Risse sind auch alle recht gerade.
    Hab mal den Panzer nass in nass gelackt. Bisher is noch nix zusehen. Kann das daran liegen?

  9. #25
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Landsberg/Bayern
    Beiträge
    225

    Standard

    Alles was sich aufzieht, ist die unterste Schicht am Aufgezogenen die Ursache

  10. #26
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.12.2013
    Beiträge
    22

    Standard

    Also ist der braune mercedes lack die ursache dafür das der matte klarlack reißt?

  11. #27
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Landsberg/Bayern
    Beiträge
    225

    Standard

    Wenn das die unterste Schicht ist, ja....

    Die passt halt nicht mit dem zusammen, was drüber kam....

  12. #28
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.12.2013
    Beiträge
    22

    Standard

    na die unterste schicht is aber wenns mann genau nimmt rostschutzgrundierung!
    aber ich denke mal es is der mercedes lack.
    dann muss ich wohl weiter nach dem ups lack suchen

  13. #29
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Landsberg/Bayern
    Beiträge
    225

    Standard

    ....dann liegts an der Grundierung die nicht passt

  14. #30
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.12.2013
    Beiträge
    22

    Standard

    an der Grundierung? Jetzt bin ich raus. Hab die Grundierung auch für die Schwingen genommen und da hält der Lack samt Klarlack.
    Kannst du mir das als Lack Laie erklären? Ich habe die Teile erst Grundiert mit Rostschutzgrundierung (Rot) fürs Auto dann mit Spritzspachtel die Oberflächen glatt gemacht, und dann den Mercedeslack gespritzt. Der hat auch eine super Oberfläche ergeben, super glatt und glänzend. Erst als der matte Klarlack drauf kam gings los mit reißen. Beide Lacke sind auf Acrylbasis. Die ersten Versuche habe ich mit durchgetrockneten Mercedeslack versucht....gingen alle schief. Der letzte Versuch dann nass in nass...und auch hier bilden sich die ersten kleinen Risse. Verstehe nicht was da die Grundierung mit zutun hat. Will morgen alles wieder strahlen, nur wenns an der Grundierung liegt was soll ich da am besten nehmen?

  15. #31
    Tankentroster
    Registriert seit
    11.02.2008
    Ort
    Landsberg/Bayern
    Beiträge
    225

    Standard

    wie gesagt, das Problem ist die unterste Schicht des Gerunzelten.
    Das kommt auf die Schichtstärke an, auf die unterschiedlichen Lösemittel (Du hast unterschiedliche Hersteller) und undund.....da könnt ich Dir 30min. lang aufzählen, was alles schuld sein kann.
    Es kann an bestimmten Stellen funktionieren, bei anderen kommts hoch.
    Viele Leute meinen immer noch, dass man mit Spray genau solche Schichten bekommt wie mit Spritzfarbe. Viele helfen mit einem Föhn nach oder putzen zwischendurch schnell mal mit irgendwelchen Lösemitteln drüber....

  16. #32
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.12.2013
    Beiträge
    22

    Standard

    Also würde es schon mal was bringen Grundierung spritzspachtel Lack und Klarlack von einem Hersteller zu nehmen? Ist es in solchen Fällen mit Dose besser Nass in Nass zu lacken?

+ Antworten
Seite 2 von 3 ErsteErste 1 2 3 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Grundierung(-spray)?
    Von theilo im Forum Technik und Simson
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 09:17
  2. Dupli Colr spray
    Von simking im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.03.2005, 14:38

Stichworte

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.