+ Antworten
Ergebnis 1 bis 13 von 13

Thema: springt nicht mehr an


  1. #1
    Zündkerzenwechsler Avatar von lemore
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    38

    Standard springt nicht mehr an

    hallo,
    meine schwalbe macht mir arge probleme.
    hab einen neuen vergaser eingebaut und am anfang lief sie auch prima damit.
    als ich sie heute abend starten wollte war nichts zu machen.
    auch anschieben funktioniert nicht.
    das führt nur die fehlzündungen die knallen wie kanonenschläge.
    die kerze ist pitschnass aber beim anlegen an den motor schmeißt sie einen funken.
    hilfe
    lemore

  2. #2
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Das klingt nach einer verstellten Zündung durch evtl abgescherten Halbmondkeil. Also: rechter Motordeckel runter und mal nachsehen.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  3. #3
    Zündkerzenwechsler Avatar von lemore
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    38

    Standard

    du meinst die kerze funkt zwar aber nicht zum richtigen zeitpunkt ??

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Ja. Das würde auch die Fehlzübdunger erklären. Sie will zwar, kann aber nicht. das ist, wie wenn du ein Bier trinken willst, aber immer am Glas vorbei greifst
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  5. #5
    Zündkerzenwechsler Avatar von lemore
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    38

    Standard

    o.k
    werd das morgen überprüfen, hab da aber noch ne frage:
    kann man beim startvergaser irgendwas einstellen oder gibt es da nur zu ( gummi unten) oder auf ( gummi oben ). weil der zeigt irgend wie keine funktion. d.h. dass sie mit gezogennem startvergaser auch vorher nicht angesprungen ist. auch wenn ich unter der fahrt den starter gezogen habe ging sie aus. ist das vielleicht bei sommerlichen temperaturen normal ??
    gruß
    lemore

  6. #6
    Tankentroster Avatar von SimsonS51Lübke
    Registriert seit
    13.11.2007
    Ort
    Groß Denkte
    Beiträge
    132

    Standard

    wenn du den schock ziehst, dann ist es ganz normal das sie ausgeht! ist auch egal ob sommer oder winter.

  7. #7
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    Einstellen kann man da gar nichts. Entweder ganz auf oder ein wenig auf, das ist nur eine Sache der Rasten am Chokehebel. Hauptsache das Gummi ist seinem Gehäuse und dichtet bei geschlossenen Choke richtig ab und der Zug hat dann noch ca 3mm Spiel, bevor sich irgend etwas am Choke selbst bewegt.
    Wenn der warme Motor aus geht, wenn du den Choke ziehst, ist das normal und richtig so. Beim anspringen ist das etwas anderes. Der Choke soll das Gas-Luftgemisch mit Benzin anreichern, damit die Mischung stimmt wenn sich das Benzin an der noch kalten Zylinderwand niederschlägt.
    Manche Motoren brauchen den Choke nie, andere bei jedem Start, wieder andere nur im Winter, manche nur wenn sie kalt sind.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  8. #8
    Zündkerzenwechsler Avatar von lemore
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    38

    Standard

    super danke.
    werd mich dann morgen zum ersten mal mit der zündung beschäftigen. das heist; da muß ich mir wahrscheinlich erst mal einen polradabzieher besorgen Oder geht das ding auch ohne spezialwerkzeug runter ??

  9. #9
    Tankentroster Avatar von SimsonS51Lübke
    Registriert seit
    13.11.2007
    Ort
    Groß Denkte
    Beiträge
    132

    Standard

    ohne polradabzieher wird es schwierig das Polrad abzuziehen! Hast du eine U-Zündung oder eine E-Zündung! bei einer U-Zündung könntest du erstmal gucken, ob der Kontakt noch richtig eingestellt ist. dann müsstest du nicht gleich das Polrad runternehmen.

  10. #10
    Zündkerzenwechsler Avatar von lemore
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    38

    Standard

    ist ne u-zündung

  11. #11
    Tankentroster Avatar von SimsonS51Lübke
    Registriert seit
    13.11.2007
    Ort
    Groß Denkte
    Beiträge
    132

    Standard

    na dann kannst du ja erstmal den kontaktabstand einstellen bevor du das polrad runternimmst. ich glaube der abstand muss 0,4 mm sein.

    mfg

  12. #12
    Museumsdirektor Avatar von H.J.
    Registriert seit
    22.06.2007
    Ort
    Pirmasens / Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    5.936

    Standard

    NIEMALS ohne Polradabzieher!! Alles andere ist Murks und macht die Teile kaputt. Den Zündzeitpunkt kannst du auch ohne Demontage des Polrads prüfen. Wie das geht steht in der Suche, im "Best of the Nest", der FAQ, bei Mosers auf der HP und in jedem guten Buch und Reparaturhandbuch.
    ...drum fange nicht elektrisch an, was man mechanisch lösen kann...

  13. #13
    Zündkerzenwechsler Avatar von lemore
    Registriert seit
    24.04.2007
    Beiträge
    38

    Standard

    danke schön
    so werd ichs machen

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 62
    Letzter Beitrag: 07.10.2010, 13:42
  2. Motor springt warm nicht mehr an: normal oder nicht?
    Von Eduard im Forum Technik und Simson
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 18:35
  3. KR51/2E springt nicht mehr richtig an und zieht nicht mehr
    Von Cookie-Monster im Forum Technik und Simson
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 20:13

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.