+ Antworten
Ergebnis 1 bis 16 von 16

Thema: Springt schlecht an und kein Standgas?


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.05.2006
    Beiträge
    11

    Standard Springt schlecht an und kein Standgas?

    Hallo,
    meine Schwalbe KR51/2 Elektronik mit 16N1-12 Vergaser springt sehr schlecht an und läuft nicht im Standgas. Ich vermute mal, es ist eine Vergasereinstellung. Die Schwimmernadel ist auf 2. Kerbe von unten eingestellt. Hat jemand ne Idee?

    MfG Dennis

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Erich
    Registriert seit
    21.08.2005
    Ort
    Kierspe
    Beiträge
    163

    Standard

    Es muss die dritte Kerbe von oben sein wo das untere Plättchen draufsteckt.
    Vergaser event. auf original Bedüsung überprüfen. Elektrodenabstand der Kerze überprüfen.
    Seid bereit, immer bereit!

  3. #3
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Nadeleinstellung gilt für Teil und Vollastbereich.

    Vergaser einmal ausbauen und reinigen. Luffi und Auspuf reinigen und zu letzt noch mal nach der Zündung schauen

  4. #4
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.05.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    Nadeleinstellung stimmt. Vergaser sowie Tankanlage mit Benzinhahn wurde von mir komplett gereinigt, da die Schwalbe lange stand. Den Auspuff muß ich noch machen, an der Zündung ist nicht viel zu machen, da Elektronik. Zündkerze werd ich nochmal prüfen. Was ist mit den Einstellschrauben. Ich bin zwar 2 Jahre lang S51 gefahren, das ist aber schon fast 10 Jahre her und ich weiß die korrekten Einstellungen nicht mehr.

    MfG Dennis

  5. #5
    Urgestein Avatar von Shadowrun
    Registriert seit
    29.05.2004
    Beiträge
    10.426

    Standard

    Mit der Schrägen das Standgas und mit der die gerade reingeht dann das Standgasgemisch.

    Also STandgashöhe einstellen und dann mit der Geraden schauen obs nen besseres GEmisch geht ( Standgas wird noch höher ).

    ISts Standgas dann zu groß Standgas nen Stück weniger und wieder schauen obs nen besseres Gemisch gibt.

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.05.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    Alles klar, das probiere ich. Danke

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.05.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    So, heute springt sie zwar ab und zu an, jedoch nimmt sie dann kein Gas an und geht sofort wieder aus. Ich habe es mit Choke probiert, dann springt sie zwar öfter an, geht aber trotzdem genauso aus. Hört sich für mich nach zu wenig Sprit an, aber bis zum Vergaser läuft der Sprit tadellos. Ich bin ratlos. Das Moped gehörte einer alten Frau, von daher gehe ich davon aus, das keine Düsen etc. getauscht wurden und alles noch im Originalzustand ist.

  8. #8
    zicke-zacke
    Gast

    Standard

    zündkerzenstecker gewechselt ? Zündzeitpunkt Überprüft ? Zündkerze getauscht ? Erst danach ist es was ernstes.

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    08.05.2006
    Beiträge
    11

    Standard

    So, neues Problem.

    Gestern hatte ich sie tatsächlich mal zum laufen gebracht. Die Standgasschraube war dabei allerdings voll drin und sie lief trotzdem nur in etwas überhöhten Umdrehungen. Dabei viel auf, dass sie selbstständig die Drehzahl anhob und senkte, also total unrund lief.

    Danach sprang sie allerdings gar nicht mehr an. Grund ist, dass ich plötzlich keinen Zündfunken mehr habe. Ich habe das alte Zündkabel auf beiden Seiten etwas gekürzt, den Kerzenstecker getauscht und auch die Kerze. Trotzdem kommt kein Funke mehr. Ob jetzt die Zündspule hin ist? Muß man das Zündkabel eigentlich auf der Spulenseite genau so einschrauben wie beim Kerzenstecker oder wird das nur reingesteckt? Vielleicht liegt da das Kontaktproblem. Die Zündspule ist jedenfalls eine 12 V Nr. 8352.1/2 von `85 und meine Schwalbe ist wie bereits geschrieben eine Elektronik. Die Kerbe der Grundplatte steht übrigens nicht direkt über dem Keil vom Gehäuse sondern kurz davor. Ist das evtl. der Grund?

    MfG

  10. #10
    zicke-zacke
    Gast

    Standard

    bei disen gefriemel solltest du alles was mit der motorelektrik zu tun hat einzeln durchprüfen. angefangen vom geber bis zur kerze. und wenn alles ok ist solltest du ein profi ran lassen. es ist eine kunst den motor auf 100% leistung/verbrauch einzustellen.

  11. #11
    Flugschüler Avatar von Schmiddi
    Registriert seit
    10.04.2006
    Ort
    61250 Usingen
    Beiträge
    297

    Standard

    Tank nach Rost überprüfen und auch mal den Filter hinterm Benzinhahn checken.

    Andreas

  12. #12

    Registriert seit
    10.05.2006
    Beiträge
    6

    Standard

    hi,

    vergiss nicht auch mal den !!kerzenstecker !! zu checken
    erspart viel gefummel

    good luck

  13. #13
    Simsonschrauber Avatar von Malte91
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Salzgitter
    Beiträge
    1.043

    Standard

    hm...sorry das isch den alten theard wieder aufrufe aber ich hb jetzt ein ähnliches problem! hab soweit alles gecheckt was ihr hier geschrieben habt! meine schwalbe springt meist mit dem ersten kick an! nur wenn ich dann die kupplung ziehe und ein gang reinlegen und losfahren will > kupplung kommen lassen und langsam gas geben geht die drehzahl sehr weit runter! ich kann dann zwar fahren aber nur schrittempo mit voll aufgezogenem gaszug! wenn ich gas wegnehme wird sie nich langsamer...bis zu nem bestimmten punkt natürlich! ja und da ists dann passiert...plötzlich nimmt sie das gas an und zischt los!!! ich mich schon gefreut! aber ich musste dann erstmal anhalten und wieder umdrehen ...dann wieder das gleiche problem! echt seltsam! kann es sein das es an der teilastnadel liegt ?! ich meine da wäre im moment eine von einer S51 drin! ...mfg malte ps. ich hab ne kr.51/2

  14. #14
    Super-Moderator Chefkonstrukteur
    Registriert seit
    16.01.2006
    Ort
    Nähe Chemnitz
    Beiträge
    2.874

    Standard

    @malte,

    liest sich so, als hättest Du Dreck oder Wasser im Vergaser.

    Qdä

  15. #15
    Super-Moderator Museumsdirektor Avatar von net-harry
    Registriert seit
    11.04.2005
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    7.208

    Standard

    Hi,
    Schon mal 'ne neue Kerze probiert ?
    Gruß aus Braunschweig
    Schaltpläne und mehr unter www.moser-bs.de

  16. #16
    Urgestein Avatar von Deutz40
    Registriert seit
    14.04.2006
    Ort
    hamburg
    Beiträge
    12.910

    Standard

    Hallo Malte ,
    das kann durchaus auch zufiel
    Frühzündung sein , dafür spricht
    das gute anspringen und das schlechte
    anziehen des Motors
    mfg
    Immer schön den Auspuff freihalten

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.08.2010, 20:50
  2. Springt schlecht an und kein Standgas die zweite
    Von HeinerK im Forum Technik und Simson
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.03.2007, 03:44

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.