+ Antworten
Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Springt schlecht an und kein Standgas die zweite


  1. #1

    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    2

    Standard Springt schlecht an und kein Standgas die zweite

    moin!

    zuallererst: ich bin ein blutiger anfänger, was schwalbe-technik anbetrifft. bitte denkt daran, wenn ihr problemlösungen vorschlagt...


    ich weiß, dass mein problem wohl in ähnlicher form schon existiert, aber ich wollte den anderen thread nicht vollspammen.


    bei meiner schwalbe verhält es sich folgendermaßen:

    wenn ich das moped ein paar stunden stehen lasse, dann springt das ding mit dem ersten kickstart an und brummt im standgas vor sich hin.

    wenn ich dann gas gebe, läuft alles wunderbar. wenn ich das dann aber 10 sekunden gemacht habe und gas wegnehme, geht die schwalbe aus.

    ansonsten fährt das ding einwandfrei.

    wenn ich den choke ziehe, dann säuft das ding mir sofort ab.
    sowohl im leerlauf (gut - dann geht die kiste halt noch schneller aus) als auch beim fahren.
    insofern glaube ich nicht, dass der filter verdreckt ist.

    ich dachte als nächstes an das luft-benzin-gemisch und an die reine benzinzufuhr. egal ob ich nun die benzinzufuhr erhöht/verringert habe und dazu die luftzufuhr vergrößert/verkleinert habe: es machte keinen unterschied. wirklich null.

    deshalb bin ich langsam ein bisschen ratlos (vielleicht war ich das auch schon am anfang).

    man muss dazu sagen, dass ich es heute erst wieder reaktiviert habe. davor stand es 6 monate lang draußen und 1,5 jahre im keller.

    mein vater sagte irgendwas von wasser im vergaser?

    vielleicht könnte ja auch doch der filter verdreckt sein. aber dafür bräuchte ich dann euch...


    danke!

  2. #2
    Tankentroster Avatar von Worschtel
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    Mühltal
    Beiträge
    180

    Standard Re: Springt schlecht an und kein Standgas die zweite

    Erst mal hallo im Nest!

    Ja das mit den Beiträgen! Es gibt auch noch ne Suchfunktion, in der kann man das eine oder andere auch finden ohne nen neuen Beitrag zu schreiben. Aber das hier nur neben bei.

    Zitat Zitat von HeinerK
    moin!
    wenn ich das moped ein paar stunden stehen lasse, dann springt das ding mit dem ersten kickstart an und brummt im standgas vor sich hin.

    wenn ich dann gas gebe, läuft alles wunderbar. wenn ich das dann aber 10 sekunden gemacht habe und gas wegnehme, geht die schwalbe aus.

    ansonsten fährt das ding einwandfrei.
    Ich gehe mal davon aus, dass dein Standgas richtig eingestellt ist. Hast nicht sinnlos daran rumgedreht!?

    Zitat Zitat von HeinerK
    wenn ich den choke ziehe, dann säuft das ding mir sofort ab.
    sowohl im leerlauf (gut - dann geht die kiste halt noch schneller aus) als auch beim fahren.
    insofern glaube ich nicht, dass der filter verdreckt ist.
    Wer zieht denn auch beim Fahren den Choke?

    Zitat Zitat von HeinerK
    man muss dazu sagen, dass ich es heute erst wieder reaktiviert habe. davor stand es 6 monate lang draußen und 1,5 jahre im keller.

    mein vater sagte irgendwas von wasser im vergaser?
    Gut, Wasser im Vergaser? Möglich, aber dann wäre sie doch nicht lange gefahren? Ist denn der Sprit auch so alt wie die Standzeit? Dann aber mal schnell zur nächsten Tanke!

    Zitat Zitat von HeinerK
    vielleicht könnte ja auch doch der filter verdreckt sein. aber dafür bräuchte ich dann euch.
    Welcher denn jetzt? Im Benzienhahn? Haste noch einen im Schlauch? Der vom Luftfilter? Und warum brauchst du uns dafür um einen Filter zu reinigen, wenn du doch auch am Gaser rumstellen kannst. (Nimms bitte locker)
    Denke ma, mach das alles mal mit kleinen Schritten und auch nur das, von dem du wirklich was verstehst!

    Gruß

  3. #3

    Registriert seit
    14.03.2007
    Beiträge
    2

    Standard

    moin!

    keine angst - ich nehms nicht persönlich

    danke erstmal für deine antwort.

    ich brauche euch nicht, um den filter auszutauschen, ich brauche euch, um mir beim eingrenzen zu helfen.
    wenn zum beispiel dieser standgasfehler kein anzeichen für einen verdreckten vergaser ist, dann bau ich das ding auch nicht aus.
    natürlich könnten es theoretisch alle möglichen ursachen haben, aber welche ist die wahrscheinlichste? damit fang ich nämlich dann an.

    in allen anderen beiträgen zu ähnlichen themen habe ich nichts gefunden. ich hab mich erst ne stunde hier rumgetummelt und dann erst angemeldet.

    achja - und bezüglich des chokes: als wir das ding vor 4 jahren das erste mal flott gemacht haben, musste ich den choke ca 2-3 minuten BEIM FAHREN gezogen lassen, weil das ding sonst beim gas geben ausgegangen wäre.

  4. #4
    Tankentroster Avatar von Worschtel
    Registriert seit
    14.01.2007
    Ort
    Mühltal
    Beiträge
    180

    Standard

    Dann fang mal an auszugrenzen:
    Neuer Sprit drinne? Nein, dann mal los! (Auch an den Benzienschlauch und B-Hahn mit Filter denken)
    Nach der ganzen Standzeit darfst du den Gaser ruhig mal rausbauen. Nicht weil da auch Wasser drinne sein kann, sondern dass durch Reste vom Sprit/Ölgemisch das Ding "verharzen" kann. Also auf alle Fälle mal richtig sauber machen. (Hinweise gibts hier schon ne ganze Menge dafür)
    Und nach dem Reinigen mal alles wieder RICHTIG einstellen. (Siehe Hile/FAQ...)
    Muß nicht gleich sein, aber über ne neue Kerze freut sich jede Simme.
    Wenn das mal gemacht is, melde dich wieder.

    Gruß

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Schwalbe springt nicht mehr an, die zweite.
    Von schwalbino im Forum Technik und Simson
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.10.2007, 23:12
  2. Springt schlecht an und kein Standgas?
    Von Bullmastiff im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 09:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.