+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 16 von 50

Thema: springt schlecht an, nimmt kein Gas an


  1. #1
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Barth
    Beiträge
    17

    Standard springt schlecht an, nimmt kein Gas an

    Hi,

    ich weiß- wahrscheinlich hört ihrs zum tausendsten mal- und keine Sorge, ich habe die SUFu bemüht, komme aber nicht weiter- trotz der Einstellungen reinigen wechseln Geschichten läuft sie einfach nicht.

    Ich habe eine KR51/1 BJ 1976

    Sie springt wie gesagt schlecht an, wenn ich Gas gebe tourt sie runter- würgt also ab-

    Ich habe den Vergaser gereinigt, auf Grundeinstellung gebracht (16N1-5= 1 Umdrehung), LuFi gereinigt, Kerze gewechselt Abstand i.O.

    Ich weiß nicht mehr weiter...

    und zur theroie- wenn sie beim Gas geben abwürgt, hat sie dann nicht zuviel Sprit? Schwimmer ist eingestellt= 27+- und 32+-...

    Und ich weiß Eure Geduld schonmal zu schätzen, da ihr auf einen weiteren Thread dieser Art keinen Bock haben werdet- aber ich komme leider nicht weiter....

    Vielen Dank

  2. #2
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    52

    Standard

    Hast die Zündung schonmal überprüft? Auf 1,5 vor OT einstellen und Unterbrecher prüfen/einstellen.
    Ist der Schwimmer leer? Die werden gern mal undicht und schliessen dann nicht mehr richtig, wenn Benzin drinsteht. Alle Düsen in der richtigen Grösse? Sind die Düsen richtig fest?
    Am besten erst den Schwimmer prüfen, dann am besten mit der Senfglasmethode einstellen. Dann geht's mit der Zündung weiter.
    Kr 51/2L, Kr51/2 Vape, Kr51/1 S im Aufbau

  3. #3
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Barth
    Beiträge
    17

    Standard

    Vielen Dank für Deine Antwort

    1,5 vor OT = OK, Unterbrecher 0,4 mm ebenso, Am Schwimmer selbst ist nichts zu hören, also offensichtlich keine Flüssigkeiten...- Die Düsen sind auch OK-

    Senfglasmethode, macht das einen Unterschied, ob ich die Senfglasmethode wähle, oder eben abmesse = 27 und 32???

    Gruß

  4. #4
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Bei der Senfglasmethode kannst Du halt sicher sein,
    das der Schwimmer kein Halbtaucher ist und daß
    das Schwimmernadelventil auch schließt.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  5. #5
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    19.12.2013
    Ort
    Greifswald
    Beiträge
    52

    Standard

    Wie sieht deine Kerze aus? Is die schwarz oder schön rehbraun? Daran kannst du gut erkennen, ob der Vogel zu fett läuft.


    Ich hab 2 Kr51/2, hab die Vergaser auch mit Messschieber eingestellt. Eine lief super, die andere wie ein Sack Nüsse. Mit dem Senfglas konnte ich dann sehen, daß das Schwimmernadelventil nicht geschlossen hat. Kannst auch ne alte Schwimmerkammer nehmen und in Fenster einbauen.
    Kr 51/2L, Kr51/2 Vape, Kr51/1 S im Aufbau

  6. #6
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Barth
    Beiträge
    17

    Standard

    Soo Update,

    zum Frühstück ne Menge Senf gegessen und losgelegt,

    Aufgefallen ist mir, Schwimmer undicht.... Also anderen Schwimmer eingebaut- und dann wurde letztlich 8mm von der Oberkante zu gemacht. Alles schick soweit-

    Alles wieder zusammengesetzt- nochmal Zündung kontrolliert= OT (tolle Winkelscheibe ausm netz) dann vor OT lt Scheibe = Unterbrecher beginnt zu öffnen- wieder alles schick

    Dann alles zusammen gebaut- Motor an- alles klingt super- also Probefahrt- zuerst alles OK bis auf gelgentliche kleinere Aussetzer- ich dachte ok, stand ja lange rum, muss sich erst einspielen-

    Fahrt fortgesetzt und nach ca 7-9 min Fahrt nahm sie wieder schlecht Gas an- d.h. unter Vollast kam so gut wie nichts- anfangs war das ja noch ok...

    Ist das nun wiederrum das Wärmeproblem= Kondensator? Diesen hatte ich pro forma gleich mitgetauscht gehabt- allerdings hab ich hier auch gelesen, dass die neuen eben auch defekt sein können... Gibt es keine Testmöglichkeit? Bzw. klingt das nun defintiv nach Kondensator? (Also Leistungsverlust wenn sie warm ist....

    Die Kerze ist nicht rehbraun- eher dunkel- aber auch nicht rußig....

    Danke für Eure Antworten - bin schonmal beruhigt, dass sie überhaupt wieder halbwegs läuft- jetzt kommt das Feintuning :)

  7. #7
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Barth
    Beiträge
    17

    Standard

    Also ich werde nochmals den Kondensator tauschen- wenn OK= OK
    Ansonsten Primäre Innenliegende Zündspule... Danach wüsste ich dann echt nicht weiter- Kerze-Stecker-Kabel bereits getauscht- Vergaser eingestellt- mehr gibts doch eigentlich nicht...

  8. #8
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Doch, da gibts noch den Ansaugtrakt mit Luftfilter, Beruhigungskasten und Geräuschdämpfer.
    Na, und der Abgasweg ist da auch noch. Da hast Du Krümmer, Auspuff und Endschalldämpfer.

    Das dunkle Kerzenbild deutet auf ein zu fettes Gemisch und wenn Dein Vergaser stimmt, ist der nächste Verdacht = zuwenig Luft.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  9. #9
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Barth
    Beiträge
    17

    Standard

    Den LuFi hab ich gereinigt (saß unterm Lenker), der "Beruhigungskasten" (ist das der hinter der Gummimanschette???) den hab ich mir noch nicht angeseshen, aber würde das erklären, warum im kalten Zustand OK und später dann nicht?

    Geräuschdämpfer= ist das die Gummimanschette vorm Vergaser?

    Abgastrakt= auch hier die Frage, kalter Zustand OK, warm nicht mehr? Kann das sein?

  10. #10
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Barther

    Ein zugesetzter Abgasweg würde die schlecht Gasannahme erklären.
    Meist ist es der Endschalldämpfer, der zugepeekt ist.
    Es baut sich beim Betrieb ein immer grösserer Gegendruck auf,
    der schließlich zum Absterben des Motors führt.
    Steht das Mop ne Weile rum, kann der Druck entweichen und es geht wieder ein Stück.

    Ja, Beruhigungskasten ist das Blechding in Fahrtrichtung hinterm Ansauggeräuschdämpfer.
    Der Kasten hat unten einen Stöpsel drin, nimm den mal raus.
    Da sammelt sich immer allerhand Schmodder drin.
    Luftfilterkasten und Ansaugschlauch solltest Du auch mal prüfen.
    Wenn der Ansaugtrakt irgendwo verstopf oder eingeengt ist,
    bekommt der Motor zuwenig Luft - das Gemisch überfettet und irgendwann säuft er ab.
    Hab schon "Spezialisten" gesehen, die hatten den Ansaugschlauch mit Kabelbindern so straff an den Rahmen gestrappst, da kam kaum noch Luft durch.

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  11. #11
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Barth
    Beiträge
    17

    Standard

    Vielen Dank für Deine Antwort- dann werd ich mal weiter machen... das mit dem Endschalldämpfer leuchtet mir ein, zumal der Vorbesitzer die letzten Jahre immer gerade mal 1x pro Jahr gefahren ist, da dann auch mit fettem Gemisch... ja, dann such ich mal nach Auspuff reinigen, hab da ja schon einiges gelesen, dadruch das der Auspuff komplett außen schwarz ist, sollte der Chrom ja nicht sichtlich anlaufen :)

    Ich dachte der Beruhigungskasten ist aus Plaste- na wieder was gelernt- ok den schau ich mir mal heute abend an!!!

  12. #12
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    16.08.2014
    Ort
    Barth
    Beiträge
    17

    Standard

    So, Update-

    offensichtlich lag es tatsächlich am Auspuff- das hätte ich nicht gedacht- vielen Dank Kai für den Tipp.
    Hatte ne schöne Fackel

    Konnte gestern endlich die ersten Touren ohne nennenswerte Probleme machen, sprang spätestens nach dem 2. Kick an.

    Ich hab noch ne zweite Schwalbe- die lief auch nicht rund, da werd ich demnächst auch mal den Auspuff ausbrennen!

    VG
    der Barther

  13. #13
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.10.2014
    Ort
    ludwigsfelde
    Beiträge
    13

    Standard

    Hallo

    Ich hab eine schwalbe kr51/2 mit einer unterbrecher zündung und hab das Problem das sie schlecht Gas an nimmt in stand alles wunder bar sobald ich los fahren will säuft sie mir fast ab

  14. #14
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Moin Gueallla
    und willkommen im Nest

    Zuerst sei mir eine Frage gestattet: Was bedeutet Dein Nick?

    Zu Deinem Problem: in der Reihenfolge
    -Auspuff reinigen
    -Kompression messen (soll mind. 8,5)
    -eine umfassende Wartung hier nach Wiki

    ..und dem Barther seinen Thread zu kapern, ist auch nicht die feine englische Art!?

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

  15. #15
    Schwarzfahrer
    Registriert seit
    06.10.2014
    Ort
    ludwigsfelde
    Beiträge
    13

    Standard

    Hi Kai

    Mein nick is einfach nur weil mich viele damals in der schule so genannt haben
    Ja und auspuff is ausgebrannt und drück is auch vorhanden 9 bar vergaser is auch alles eingestellt und gereinigt

  16. #16
    Museumsdirektor Avatar von Kai71
    Registriert seit
    28.03.2014
    Ort
    Bardowick
    Beiträge
    6.815

    Standard

    Dann kriegst Du offensichtlich unter Druck keinen Funken.
    Der Fehler ist wohl zündungsseitig zu suchen.
    -Kerze, -Kerzenstecker, -Zündkabel
    Teile kontrollieren ggf. tauschen.

    Was ist denn fürn Vergaser dran?

    LG Kai d:)
    Ich bin nicht perfekt, aber ich arbeite dran.. ;)

+ Antworten
Seite 1 von 4 1 2 3 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 23.03.2014, 19:57
  2. Schwalbi nimmt schlecht bis gar kein gas an,nachvollgas,waaaaarruuuummm?
    Von zweitaktfreund im Forum Technik und Simson
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.09.2013, 20:23
  3. Springt schlecht an und kein Standgas?
    Von Bullmastiff im Forum Technik und Simson
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 14.03.2007, 09:40

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.