+ Antworten
Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Springt nicht an trotz Zündfunke


  1. #1
    Tankentroster Avatar von redkeintinnefnumber1
    Registriert seit
    17.06.2009
    Ort
    bei Bremen
    Beiträge
    107

    Standard Springt nicht an trotz Zündfunke

    Guten Tag.
    ich hab letztens meine kr 51/1 vom wintersalz befreit und ausseinandergenommen... nach dem zusammenbauen sprang sie einmal auf den ersten kick an.
    sie lief ca 5 sekunden im standgas, danach ging sie aus. seit dem sagt sie keinen ton mehr.
    zündfunken hat sie einen sehr schönen... tank is auch von innen sauber und heute neu aufgetankt.

    elektrik ist in ordnung, da weiß ich nun nicht, woran das liegt..
    bitte um ratschläge...
    danke...
    VG, Philipp

  2. #2
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Ein Zündfunke an der frischen Luft sagt noch nix über den Funken im düsteren Verbrennungsraum unter Druck.
    Überprüfe, ob der Zündzeitpunkt noch stimmt.
    Überprüfe, ob die Kerze beim Kicken überhaupt feucht wird, sonst könnte ein Wassertröpfchen im Vergaser für Verstopfung sorgen. Das wäre meine allererste Vermutung nach einem Winter. Ich würde den Vergaser zerlegen und reinigen, alle Kanäle und Düsen durchpusten.

    Peter

  3. #3
    Tankentroster Avatar von redkeintinnefnumber1
    Registriert seit
    17.06.2009
    Ort
    bei Bremen
    Beiträge
    107

    Standard

    okay....also zündkerze wird nass, nach einigem treten......wie gesagt nach dem zusammenbau lief sie so 5 sekunden, ist dann ausgegangen..habe alle düsen des vergasers mit bremsenreiniger durchgepustet...
    allerdings nach ca 10-15 erfolglosen kickversuchen hatte sie ne fehlzündung...
    hat laut geknallt und hinten is ne riesen wolke rausgekommen.
    trotzdem blieb sie stumm....

    der druck der fehlzündung hat den schalldämpfer im auspuff ziemlich zusammengestaucht :P
    könnts daran liegen? eher nicht denke ich, da, wenn ich trete normal die luft ausm auspuff entweicht. ist auch kein größerer druck festzustellen...beim treten...
    VG, Philipp

  4. #4
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Da wird sich ne Menge unverbranntes Gemisch im Auspufftrakt gesammelt und entzündet haben. Ne "einfache" Fehlzündung sollte keinen Auspuff stauchen.
    Mach mal ne normale Frühjarswartung wie sie in DEM BUCH (Gruß an Zschopower) ;-) beschrieben steht.
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  5. #5
    Tankentroster Avatar von redkeintinnefnumber1
    Registriert seit
    17.06.2009
    Ort
    bei Bremen
    Beiträge
    107

    Standard

    mensch..ich habe DAS BUCH leider nicht und wollt gerne dienstag wieder auf die piste....
    was wären denn so die grobe schritte? ich mein ich habe sie komplett zerlegt udn vom salz befreit..jedes teilchen..geputzt, poliert udn wieder zusammen gebaut..
    dann leif sie nciht mehr..
    was könnt ich entsprechend der "frühjahrswratung" noch machen?
    VG, Philipp

  6. #6
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    nur kurz
    Auspuff frei?
    Vergaser gesäubert?


    äääähmmmmm stop was hast Du denn alles auseinandergenommen????
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  7. #7
    Super-Moderator Urgestein Avatar von Zschopower
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Ilsede-Oberg
    Beiträge
    16.250

    Standard

    Zitat Zitat von redkeintinnefnumber1 Beitrag anzeigen
    ich habe DAS BUCH leider nicht und wollt gerne dienstag wieder auf die piste
    Philip red' keinen Tinnef. :wink:

    Du bist seit fast 9 Monaten hier angemeldet. Zwischendurch war Weihnachten. Und es sind jede Menge nützlicher Beiträge zu Deiner Fragestellung hier erschienen.

    Zur Wartung gehört neben dem Putzen und Fetten der Simme die Überprüfung und ggf. Reinigung von Luftfilter, Auspuff, Vergaser und Zündung.
    Ist alles hier dutzendfach durchgekaut und über die Suche leicht zu finden.

    Peter

  8. #8
    Tankentroster Avatar von redkeintinnefnumber1
    Registriert seit
    17.06.2009
    Ort
    bei Bremen
    Beiträge
    107

    Standard

    kanns sein, das der halbmondkeil abgeschert ist?

    äääähmmmmm stop was hast Du denn alles auseinandergenommen????
    ja..also alle anbauteile ab und geputzt, lüfterrad auch ab, dabei kann n bisschen wasser oder so an die zündung gekommen sein..



    ---
    achja..was mir vorhin aufgefallen ist.
    wenn man kickt um zündfunken zu testen, macht die zündkerze wennd er funke kommt doch son leises geräusch...

    dieses geräusch ist auch da, wenn ich sieversuche anzuschieben oder so kicke um sie anzukriegen..
    wie kann das angehn?

    :P
    VG, Philipp

  9. #9
    Chefkonstrukteur Avatar von olympiablau
    Registriert seit
    03.03.2010
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    3.545

    Standard

    Zitat Zitat von redkeintinnefnumber1 Beitrag anzeigen
    kanns sein, das der halbmondkeil abgeschert ist?
    klar kann das sein

    Zitat Zitat von redkeintinnefnumber1 Beitrag anzeigen
    ja..also alle anbauteile ab und geputzt, lüfterrad auch ab, dabei kann n bisschen wasser oder so an die zündung gekommen sein..
    wie nah war der Kärcher denn dran ? :-)
    Zitat Zitat von redkeintinnefnumber1 Beitrag anzeigen



    ---
    achja..was mir vorhin aufgefallen ist.
    wenn man kickt um zündfunken zu testen, macht die zündkerze wennd er funke kommt doch son leises geräusch...

    dieses geräusch ist auch da, wenn ich sieversuche anzuschieben oder so kicke um sie anzukriegen..
    wie kann das angehn?

    :P
    das Geräusch gibts auch wenn der Funke woanders überspringt weil es sich vielleicht um einen sehr freiheitsliebenden Funken handelt und dieser das schöne Wetter geniessen will ;-)
    Liegt des Bauern Uhr im Mist, weiß er nicht, wie spät es ist.

  10. #10
    Glühbirnenwechsler
    Registriert seit
    24.09.2008
    Ort
    Magdeburg
    Beiträge
    97

    Standard

    Man hat doch immer eine zweite Kerze, setz die doch mal rein und so dumm es klingt: nicht vergessen den Kerzenabstand zu überprüfen. Zwischen Frischluft und Verbrennungsraum liegen Welten, da ist der Abstand schon von Bedeutung

  11. #11
    Tankentroster Avatar von Buschmann29
    Registriert seit
    30.01.2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    134

    Standard

    Ich hätte sofort auf Auspuff getippt, da ich das gleiche Problem bei mir hatte. Es könnten aber auch die Simmerringe im Motor sein. Entweder kommt öl in den Brennraum, oder Komprimierte Luft vom Kolben entweicht in den Motorraum, sodass du Leistungsverlust hast. Check das mal. Für den M541 Motor musst du noch nicht einmal den Motor spalten, sondern kannst die Simmerringe von außen (4 Stück an der Zahl) austauschen. Probiers mal. Beim M53 den du scheinbar hast wirds schwieriger.
    MfG Buschmann.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Trotz Zündfunke springt die Schwalbe nicht an
    Von luebby im Forum Technik und Simson
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 22.09.2009, 13:54
  2. Springt nicht an trotz zündfunke und benzin
    Von Dos im Forum Technik und Simson
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.07.2006, 19:30
  3. Springt nicht an trotz zündfunke und sprit
    Von Dos im Forum Technik und Simson
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 14.03.2006, 14:08

Berechtigungen

  • Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
  • Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
  • Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.